23.01.2015
aerokurier

Das etwas andere Flugzeug75 Jahre Ercoupe: In Oshkosh wird gefeiert

Die erfolgreiche amerikanische Metall-Doppelsitzer Ercoupe wird in diesem Jahr 75 Jahre alt. Auf dem AirVenture in Oshkosh wird dieses Jubiläum groß gefeiert.

Ercoupe 415D fliegend

Mit der Ercoupe verwirklichte der Konstrukteur Fred E. Weick seine Idee eines nahezu unfallfrei zu fliegenden Volksflugzeuges © Foto: Frank Herzog  

 

Die Ercoupe aus der Feder von Konstrukteur Fred E. Weick stellt so ziemlich alles auf den Kopf, was für Flugzeuge jemals galt. So hatte Weick auf Seitenruderpedale verzichtet und stattdessen die Querruder mit den Seitenrudern gekoppelt. Landen kann man die Ercoupe bei beliebigen Geschwindigkeiten zwischen 55 und 95 kts –Tendenzen zum Wegspringen sind ihr fremd. Außerdem kann sie, amtlich bescheinigt, nicht trudeln. Diese und viele weitere Besonderheiten machten die Ercoupe zu einem ebenso simplen wie sicheren Flugzeug. In den USA der Nachkriegszeit feierte die ERCO Ercoupe damit große Erfolge. Sie wurde in verschiedenen Versionen von unterschiedlichen Herstellern bis 1970 tausendfach gebaut. 

Das Jahr 2015 nutzt die Ercoupe-Gemeinde für eine zünftige Geburtstagsfeier auf dem AirVenture in Oshkosh, Wisconsin (20. bis 26 Juli). Denn vor 75 Jahren, im Jahr 1940, ging die Ercoupe 415 in den Verkauf. 

Am Sonntagmorgen, 19. Juli, werden die Flugzeuge auf dem Wittman Regional Airport eintreffen und zur reservierten Parkposition rollen. Am 21. Juli wird die international bekannte Pilotin Jessica Cox beim Festabend sprechen. Sie kam ohne Arme zur Welt und lernte 2009 das Fliegen auf einer Ercoupe. 

Bereits in den Tagen vor dem AirVenture treffen sich die Ercoupe-Eigner. Die 2015 National Ercoupe Convention findet vom 15. bis 18 Juli am Sheboygan County Airport (SBM) in Sheboygan Falls, Wisconsin, statt. 

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Patrick Holland-Moritz


Weitere interessante Inhalte
Kein Kunstflug Gurtsysteme mit SCHROTH Drehverschlüssen

08.02.2017 - Für Gurtsysteme bestimmter Partnummern hat die Firma Schroth jetzt den Einsatz im Kunstflug ausgeschlossen. Die Gurtschlösser können sich beim Akroeinsatz in Motor- wie Segelflugzeugen laut … weiter

Großeinkauf Patria kauft DA40 NG und DA42-VI

06.02.2017 - Die finnische Fliegerakademie Patria kauft fünf Trainingsflugzeuge und zwei Flugsimulatoren des österreichischen Herstellers Diamond Aircraft und erweitert damit seine bestehende Flotte. … weiter

Sonaca Aircraft Sonaca 200 in den Belastungstests

03.02.2017 - Bei Sonaca Aircraft in Belgien laufen die statischen Belastungstests der ersten am Standort Gosselies gefertigten Sonaca 200. Der Zweisitzer in Metallbauweise ist als Trainer und Reiseflugzeug … weiter

MT-Propeller Zwei neue STC erhalten

02.02.2017 - Die Luftfahrtbehörden FAA und EASA zertifizieren zwei Modelle des Attinger Luftschraubenexperten MT-Propeller. Ab sofort sind Upgrades für die Muster GippsAero GA8 und Cessna T303 erhältlich. … weiter

Weltumrundung Erste afghanische Pilotin auf großer Tour

01.02.2017 - Die Afghanin Shaesta Waiz will mit diesem Flug Frauen auf der ganzen Welt inspirieren, Karrieren in der Luftfahrt zu verfolgen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 02/2017

aerokurier
02/2017
25.01.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zlin Aviation Shock Cup
- Flugzeugreport: Howard DGA-15
- 21 Seiten Segelflug-Extra
- Luftfahrtversicherungen
- 8,33-kHz-Upgrade
- Jumbolino BAe 146
- Tipps für Trips: Schloss Basthorst

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App