15.06.2012
aerokurier

Learjet 70 75Learjet 70/75: Die Geschichte geht weiter

Bombardier schreibt die Learjet-Geschichte weiter: Die neuen Familienmitglieder heißen Learjet 70 und Learjet 75. Die beiden werden die Modelle 40XR und 45XR ablösen.

Bombardier verspricht mehr Schub, bessere Start- und Steigleistungen, weniger Verbrauch und niedrigere Betriebskosten. Beide haben eine Reichweite von gut 2000 NM. Darüber hinaus besitzen sie eine überarbeitete Kabine, das neue Vision Flight Deck und modernisierte Triebwerke. Bereits in der ersten Jahreshälfte 2013 sollen die neuen Mitglieder der Learjet-Familie den Flugbetrieb aufnehmen. Verkaufspreis: 11,1 beziehungsweise 13,5 Millionen Dollar.

Das Kabinendesign orientiert sich an demjenigen des Learjet 85. Die Passagiere finden dort Touchscreens, Unterhaltungselektronik, eine Bordküche und einen Gepäckraum vor. Das Kabinenmanagementsystem kann auch per iPad bedient werden. Im Cockpit wird Bombardier das neue Vision-Avioniksystem einbauen, das auf dem G5000 von Garmin basiert. Es umfasst drei große Touchscreens und Synthetic Vision System.
Bombardier stellt für beide Modelle eine deutlich kürzere Startstrecke von 1289 m beziehungsweise 1353 m in Aussicht. Für den Vortrieb sorgt eine neue, stärkere Variante des Honeywell-Triebwerks, das TFE731-40BR, mit 3850 lbs (17,1 kW) Startleistung. Neu gestaltete Winglets, wie sie auch die Global-Modelle haben, verbessern die Aerodynamik und sollen weniger Treibstoff verbrauchen.
Bombardier hat mit den Testflügen schon begonnen und sagt, 50 Bestellungen und Absichtserklärungen erhalten zu haben. Weitere Daten des Learjet 75: maximale Reisegeschwindigkeit: 465 kts; MTOW: 9752 kg; Dienstgipfelhöhe: 51000 ft; Passagiere: 8+1.






Weitere interessante Inhalte
Bombardiers neuer Business-Jet Global 7000 erreicht die Marke von 500 Testflugstunden

19.07.2017 - Die drei Flugerprobungsträger vom Bombardier haben den Meilenstein von 500 Flugstunden erreicht. Zwei weitere Prototypen befinden sich in der Endmontage. … weiter

Modellpflege Neues Interieur für Global 5000/6000

23.05.2017 - Bombardier gab im Rahmen der EBACE 2017 bekannt, die Modelle Global 5000 und 6000 mit einem neuem Interieur auszustatten. Messebesucher können eines der ersten Flugzeuge mit diesem Upgrade, eine … weiter

Schneller als gedacht Global 7000 erreicht Mach 0.995

31.03.2017 - Bei Hochgeschwindigkeitstests erreichte Bombardiers neuer Business Jet beinahe Mach 1. Damit übertrifft die Global 7000 sogar ihre angegebene Maximalgeschwindigkeit. … weiter

Business Jet Bombardier Global 7000 — Totgeglaubte leben länger

29.03.2017 - Nachdem Branchenexperten das Scheitern von Bombardiers Global-7000-Programm prophezeiten und das Unternehmen allgemein auf wackeligen Beinen sahen, markiert der Erstflug des neuen Jets einen wichtigen … weiter

Ruag Aviation Neuer Innenraum für eine Global 5000

28.03.2017 - Ruag München hat das Upgrade und die Umgestaltung des Interieurs einer neuen und nun in Indien registrierten Bombardier Global 5000 abgeschlossen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 08/2017

aerokurier
08/2017
28.06.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Faszination: Die besten Fotos aus sechs Jahrzehnten Fliegen
- Zukunft der General Aviation: Elektroflug und Urban Mobility
- Wahre Legenden: Zehn Fluggeräte der Superlative
- Praxis: Überleben auf hoher See
- Pilot Report: Piper M350 im Test

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

Be a pilot