21.02.2008
aerokurier

Neuer DAeC-PräsidentKlaus Koplin ist neuer DAeC-Präsident

Bei der Jahreshauptversammlung des Deutschen Aero Club e.V. (DAeC) hat sich der frühere LBA-Direktor Klaus Koplin bereits im ersten Wahlgang gegen seine beiden Mitbewerber um das Amt des DAeC-Präsidenten durchgesetzt.

DAeC Logo klein

 

 

Der Posten war für ein Jahr lang verwaist gewesen, da der vorherige DAeC-Präsident Gerhard Allerdissen bei den Wahlen 2006 nicht mehr als Kandidat angetreten war. Klaus Koplin (65) hat beruflich ein Leben lang mit der Luftfahrtverwaltung zu tun gehabt, zunächst beim Luftfahrt-Bundesamt, das er von 1988 bis 1994 als Direktor leitete. Ab 1995 bis 2004 war er Geschäftsführer der europäischen Joint Aviation Authorities (JAA) in Holland.

"Damit in Deutschland der Luftsport eine sichere Zukunft hat, müssen die Funktionäre international aktiv sein. Das gilt für alle Luftsportarten! Der Luftsport muss seine Interessen kompetent vertreten. Der DAeC hat sich bei der EASA einen guten Ruf als kompetenter Partner erworben. Diese Arbeit muss fortgesetzt und auch auf anderen Ebenen aufgebaut werden', sagte Koplin auf der Jahreshauptversammlung in Braunschweig. Sitzungsleister der Jahreshauptversammlung war DAeC-Vizepräsident Gaidis Neimanis, der als einer der ersten Klaus Koplin zur gewonnenen Wahl gratulierte (siehe Foto links). (VKT)











  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 09/2017

aerokurier
09/2017
23.08.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Sling 4: Das flotte Familien-Coupé
- Praxis: Giftgefahr im Cockpit
- Segelflug: Vier Wettkämpfe im Fokus
- Neue Serie: Leser und ihre Schätze
- 24 Seiten Special: Rund um den Helikopter

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt