02.02.2017
aerokurier

Aus für das UNESCO-WeltwerbeDübendorf ist nicht authentisch genug

Die Initianten waren zuversichtlich, doch auf der Liste indicative hatte es keinen Platz mehr für den Flugplatz Dübendorf. Da die Schweiz bereits über eine hohe Anzahl an UNESCO-Welterbestätten verfügt, soll die Liste nur diejenigen Objekte beinhalten, die möglichst große Erfolgschancen auf einen Welterbetitel haben. Der Schutz des historischen Flugplatzes wurde von der Expertengruppe als nicht hoch genug eingeschätzt.

Flugplatz Dübendorf

Der Flugplatz Dübendorf wird nicht zum UNESCO-Welterbe. Foto und Copyright: VBS  

 

Das Umnutzungsprojekt für den Flugplatz Dübendorf, das bereits im Jahr 2014 vom Bundesrat abgesegnet worden war, sieht den Bau eines Innovationsparks auf dem Fluggelände vor. Dies wiederum beeinträchtigt die Authentizität und die Integrität der Stätte, befanden die Experten, weshalb der Flugplatz als nicht schützenswert eingestuft wurde. Stattdessen wurden die Salginatobelbrücke in Graubünden, die alten Buchenwälder im Tessin und der Bettlachstock in Solothurn in die Liste aufgenommen. Für die Initianten ist dies ein herber Schlag und nicht unbedingt nachvollziehbar. Dass der Schutz aufgrund der geplanten Überbauung nicht gewährt worden ist, schätzen sie aus historischer Sicht als fragwürdig ein. Das Schutzkriterium war das einzige der fünf Kriterien, das der Flugplatz Dübendorf nicht erfüllte. Doch es gibt auch einen erfreulichen Lichtblick. So ist im Bericht der Expertengruppe zu lesen: „Die Nichtberücksichtigung von Stätten für eine zukünftige Kandidatur des Welterbes bedeutet nicht, dass diese keinen Wert hätten oder dass für deren Pflege und Erhaltung kein Interesse bestünde. Im Gegenteil kann es sich auch bei nicht ausgewählten Stätten um im nationalen oder regionalen Massstab äusserst bedeutende und wichtige Denkmäler handeln, die geschützt und integral erhalten werden müssen. Objekte, die nicht den Kriterien des Welterbes entsprechen, können unter Umständen in anderen (internationalen) Formaten gefördert werden."




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 08/2017

aerokurier
08/2017
28.06.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Faszination: Die besten Fotos aus sechs Jahrzehnten Fliegen
- Zukunft der General Aviation: Elektroflug und Urban Mobility
- Wahre Legenden: Zehn Fluggeräte der Superlative
- Praxis: Überleben auf hoher See
- Pilot Report: Piper M350 im Test

Be a pilot

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt