10.12.2010
aerokurier

X3 erreicht 180 Knoten

Der Hochgeschwindigkeits-Testräger X3 von Eurocopter erreichte 180 Knoten im Horizontalflug und war damit bereits jetzt schneller als konventionelle Helikopter.<br />

X3dezember10

Mit 180 Knoten erreichte der Testträger X3 bereits in der ersten Erprobungsphase eine Geschwindigkeit jenseits derer herkömmlicher helikopter. Foto: Eurocopter  

 

Der Flug fand im Rahmen der Eurocopter-Flugtests im südfranzösischen Istres in einer Flughöhe von 12500 Fuß statt. Laut Eurocopter-Testpilot Herve Jammayrac hätten das gute Flugverhalten und die Manövrierbarkeit die Bodensimulation bestätigt. Mit 180 Knoten (333 km/h) setzte der Technologieträger, der auf der Zelle/Struktur einer zweimotorigen AS365 Dauphin basiert, früher als geplant einen neuen Meilenstein. Geschwindigkeiten jenseits von 300 km/h können herkömmliche Helikopter nicht erreichen. Die X3 soll in der zweiten Phase ihrer Erprobung sogar mehr als 400 km/h schnell sein. Um das zu erreichen, ist der Testträger modfiziert. Neben dem Fünf-Blatt-Hauptrotor dienen zwei Propeller, die auf Stummelflügeln installiert sind, für den zusätzlichen Vortrieb. Die uneingeschränkten Schwebeflugeigenschaften des Helikopters werden mit dem Geschwindigkeitsvorteil eines Flächenflugzeugs kombiniert. Damit ist das Gesamtkonzept laut Eurocopter auf Anwendungen zugeschnitten, bei denen Einsatzkosten, Flugdauer und Missionserfolg im Zusammenhang mit der maximalen Reisegeschwindigkeit stehen. Als Beispiele nennt Eurocopter Langstrecken-Such- und Rettungsmissionen sowie Shuttleflüge zwischen Städten.     




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 12/2016

aerokurier
12/2016
23.11.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Me 262
- Reise: Südwest-Frankreich
- Pilot Report Remos GXiS
- Trixy Spirit
- Flugzeug einmotten
- Ventus Generation 3
- Fliegen über der Kalahari

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App