02.03.2016
aerokurier

Airbus HelicoptersVermarktung der H160 beginnt

Auf der Heli-Expo in Louisville will Airbus Helicopters die ersten Vorverträge für die neue H160 schließen.

H160 Prototyp 1 Februar 2016

Der erste Prototyp der H160 hat inzwischen über 100 Flugstunden absolviert (Foto: Karl Schwarz)  

 

Nach der Vorstellung eines 1:1-Modells auf der Heli-Expo im letzten Jahr hat der Hersteller an seinem Stand in Louisville diesmal nur eine Virtual-Reality-Präsentation seines neuen Hubschraubers zu bieten. Derweil läuft in Südfrankreich die Flugerprobung mit zwei Prototypen, die bisher etwas über 110 Stunden in der Luft waren.

„In einigen Monaten“ will Airbus Helicopter genügend Daten zur Verfügung haben, um die Letter of Intents in Festverträge umwandeln zu können. Die Reaktion auf die H160 sei bisher „fantastisch“, so Firmenchef Guillaume Faury, und man habe bereits mit Gesprächen über verschiedene Missionskonfigurationen begonnen.

Ziel von Airbus Helicopters ist es, mit den Lieferungen der H160 im Jahr 2018 zu beginnen. Die Fertigung wird dabei auf einer neuen, von Latécoère entworfenen Endmontagelinie durchgeführt, die Durchlaufzeiten von nur 18 Wochen ermöglicht. Ihre Kapazität soll bei 50 Hubschraubern im Jahr liegen.

Zunächst wird die H160 in einer Basis-Ausführung für Transportaufgaben geliefert werden. Später kommen dann die Ausstattungen für Flüge zu Ölbohrinseln, VIP-Kabinen oder medizinisches Equipment für Rettungsflüge hinzu.



Weitere interessante Inhalte
Neue Hubschrauber Heli-Expo 2016 in Louisville

26.04.2016 - Trotz Talfahrt des Ölpreises schwächelt die Wirtschaft, auch der Hubschrauberabsatz ging 2015 um 20 Prozent zurück. Dennoch präsentierten sich die Hersteller auf der Heli-Expo mit neuen, innovativen … weiter

Heli-Expo 2016 DRF Luftrettung least H135P2

04.03.2016 - Waypoint Leasing wird zwei Airbus Helicopters H135P2 von der DRF kaufen und an die Luftrettungsorganisation zurückleasen. … weiter

Tests bei HTM und Wiking Helicopter H145 demonstriert Offshore-Einsätze

08.02.2016 - Die etablierten Offshore-Hubschrauberbetreiber Wiking Helikopter Service und HTM Offshore konnten jüngst die H145 in wesentlichen Einsatzbereichen über dem Meer testen. … weiter

Weniger Lieferungen, weniger Bestellungen Airbus Helicopters hält Position im Zivilgeschäft

25.01.2016 - Trotz deutlicher Rückgänge bei Lieferungen und Bestellungen sicherte Airbus Helicopters mit einem Anteil von 45 Prozent seine führende Stellung bei zivilen und halbstaatlichen Kunden. … weiter

Airbus Helicopters H145 mit höherem Abfluggewicht

21.01.2016 - Die H145 von Airbus Helicopters wurde von der EASA für ein Abfluggewicht von 3700 Kilogramm zugelassen. Damit darf der Helikopter künftig fünfzig Kilogramm schwerer in die Luft gehen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 06/2016

aerokurier
06/2016
25.05.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Buschflieger in Alaska
- AERO-Messebericht
- Präzisionsflugtraining
- Enhanced Vision
- Absturz beim Übungsflug
- Pilot Report Discus 2c FES
- Ultraleicht Special

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App