12.05.2015
aerokurier

Premiere mit einer H175 von Airbus HelicoptersUmweltfreundliche IFR-Flüge mit dem Hubschrauber

Auf dem Weg zu umweltfreundlicheren Hubschraubereinsätzen hat Airbus Helicopters einen weiteren Meilenstein erreicht: Eine zweimotorige H175 flog im geräuscharmen IFR-Verfahren den Heliport an einem Verkehrsflughafen an.

Airbus Helicopters demonstriert leise IFR Anflüge

Ingenieure und Testpiloten sind zufrieden. Eine H175 hat die weltweit erste hubschrauberspezifische IFR-Landung an einem Heliport durchgeführt, der an einen Flughafen mit kommerziellem Flugbetrieb angesiedelt ist. Foto und Copyright: J-F Bramard  

 

Der umweltfreundliche IFR-Anflug auf den Heliport des Flughafens Toulouse-Blagnac im Südwesten Frankreichs erfolgte mit einer zweimotorigen H175. Das Ereignis fand zum Abschluss des siebenjährigen Projekts Clean Sky statt, ein europäisches Forschungsprogramm für die Luftfahrt. Sein Ziel ist die Entwicklung bahnbrechender Technologien, den den Lufttransport durch leisere, treibstoffeffizientere Flugzeuge und Helikopter umweltfreundlicher machen sollen.

Bei den Landeanflügen auf Toulouse übernahmen EGNOS (European Geostationary Navigation Overlay Service) und das europäische SBAS (Satellite-Based Augmentation System) die laterale und vertikale Führung. Da keine Interferenzen mit dem an- und abfliegenden Flugverkehr auf Toulouse stattfanden, konnte bewiesen werden, dass sich die hubschrauberspezifischen IFR-Verfahren für mittelgroße Zivilflughäfen eignen.

Tomasz Krysinski, Head of Innovation and Research bei Airbus Helicopters, hierzu: "Wir sind zuversichtlich, dass sich Flughäfen und abgelegene Orte in lärmsensibler Umgebung dank dieser umweltfreundlichen IFR-Verfahren verstärkt für Hubschrauber öffnen werden. Das ebnet dem Passagiertransport mit Hochgeschwindigkeitshubschraubern den Weg".

Die IFR-Anflüge basieren auf lärmoptimierten Flugpfaden, die bereits 2013 mit einer H155 von Airbus Helicopters erfolgreich erflogen wurden. 



Weitere interessante Inhalte
Erstmals Airbus-Muster in der Flotte WIKING Helikopter Service erhält ihren ersten H145

27.10.2016 - WIKING Helikopter Service hat in Donauwörth heute ihren ersten H145 von Airbus Helicopters in Empfang genommen. Der Hubschrauber ist der erste H145 der speziell für den Einsatz über See ausgerüstet … weiter

Übergabe in Düsseldorf H145 für die Polizei in NRW

08.09.2016 - Landes-Innenminister Ralf Jäger übergab in Düsseldorf den ersten von insgesamt sechs neuen Airbus Helicopters H145 an die Fliegerstaffel der nordrhein-westfälischen Polizei. … weiter

Airbus Helicopters Pegaso ist erster H175-Nutzer in Amerika

24.08.2016 - Airbus Helicopters hat die erste H175 ausgeliefert, die in Nord- und Südamerika betrieben wird. … weiter

Airbus Helicopters friert Konfiguration ein H160 hat Flugbereich voll eröffnet

29.07.2016 - Nachdem die Grenzen des Flugbereichs erflogen sind hat Airbus Helicopters die Konfiguration der H160 eingefroren. Die Tests mit zwei Prototypen gehen weiter. … weiter

Neue Hubschrauber Heli-Expo 2016 in Louisville

26.04.2016 - Trotz Talfahrt des Ölpreises schwächelt die Wirtschaft, auch der Hubschrauberabsatz ging 2015 um 20 Prozent zurück. Dennoch präsentierten sich die Hersteller auf der Heli-Expo mit neuen, innovativen … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 12/2016

aerokurier
12/2016
23.11.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Me 262
- Reise: Südwest-Frankreich
- Pilot Report Remos GXiS
- Trixy Spirit
- Flugzeug einmotten
- Ventus Generation 3
- Fliegen über der Kalahari

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App