24.06.2015
aerokurier

Am Standort von Airbus Helicopters in DonauwörthNeue Training Academy für Piloten und Techniker

Sein globales Support- und Service-Netzwerk erweitert Airbus Helicopters mit dem am 23. Juni eröffneten neuen Schulungszentrum in Donauwörth.

Airbus Helicopters Training Academy Donauwörth

Die neue Training Academy entstand neben dem Werksgelände von Airbus Helicopters in Donauwörth. Foto und Copyright: Charles Abarr/Airbus Helicopters  

 

Die hohe Fachkompenz bei der Ausbildung angehender Piloten und Wartungsmechaniker nutzt Airbus Helicopters an seinem deutschen Standort in Donauwörth. Dort enstand jetzt direkt neben dem Werksgelände des Marktführers ein neues Trainingszentrum, das dem welitweit wachsenden Kundensupport- und Service Rechnung tragen soll.  

Die neue Training Academy verfügt über zwei Flugsimulatoren für die Musterfamilien H135 und H145 sowie über sechs Schulungsmaschinen, mit denen Techniker praktische Erfahrungen in den Bereichen Wartung, Reparatur und Inspektion der beiden in Donauwörth gebauten Typen sammeln können.

"Mit der neuen Training Academy in Donauwörth unterstreicht Airbus Helicopters seine Strategie, seinen Kunden mit dem besten Support und Service bei ihren anspruchsvollen Missionen zu unterstützen. Das Zentrum ist Teil eines weltweiten Netzwerks aus 26 Schulungseinrichtungen mit insgesamt 22 Simulatoren", betonte Dr. Wolfgang Schoder, CEO von Airbus Helicopters Deutschland, bei der Eröffnung.

Bisher bildete die Training Academy jährlich rund 800 Techniker und 300 Piloten aus, mit ihrer neuen Lage und Größe (mehr als 19 Seminarräume, mehrere Werkstätten und eigene Kantine) erhöht sich die Kapazität, zudem ist sie besser erreichbar, da sie sich außerhalb der Werksgrenzen befindet. Die Academy ist gemäß EASA Part-FCL und Part 147 zugelassen. 



Weitere interessante Inhalte
Wintersport-Unfälle Rega pausenlos im Einsatz

21.02.2017 - Rund 150 Mal mussten die Schweizer Rettungshelikopter der Rega von Samstagmorgen bis Sonntagabend ausrücken – so oft wie noch nie in diesem Winter. … weiter

Erfolgsstory 50 Jahre BO105

16.02.2017 - Am 16. Februar 1967 hob der legendäre Hubschrauber zu seinem Jungfernflug ab. Weltweit sind heute noch mehr als 400 Maschinen im Einsatz. … weiter

Bilanz 2016 ADAC Luftrettung startet zu 54444 Notfällen

07.02.2017 - Die Hubschrauber der gemeinnützigen ADAC Luftrettung sind im Jahr 2016 zu 54444 Notfällen gestartet. Damit hoben die Lebensretter tagsüber im Durchschnitt etwa alle fünf Minuten zu einem Einsatz ab. … weiter

Airbus Helicopters Positiver Jahresbericht für 2016

27.01.2017 - Mit 418 Maschinen konnte Airbus Helicopters letztes Jahr fünf Prozent mehr Hubschrauber ausliefern als 2015. Damit baut das Unternehmen seine Position als Marktführer weiter aus. … weiter

Flottenerneuerung geplant Rega setzt auf H145

09.12.2016 - Die schweizerische Rettungsflugwacht Rega hat den Kauf von sechs neuen Hubschraubern des Modells H145 beschlossen. Insgesamt belaufen sich die Kosten für die sechs Hubschrauber inklusive medizinischer … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 03/2017

aerokurier
03/2017
22.02.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Flight Training Special
- Klemm 25 im Eigenbau
- Neulackierung Segelflugzeug
- UL-Reisebericht Grönland
- Versicherungen, Teil 3
- WM in Australien
- Leserwahl 2017

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App