06.03.2017
aerokurier

Konnektivität in der Luft wie am BodenRUAG entwickelt LTE-Verbindung für Hubschrauber

RUAG Aviation arbeitet derzeit an der Zulassung eines 4G/LTE System für Hubschrauber. Flugtests zeigten die „zuverlässige “ Verbindung zum 4G-Netz.

AW109 Power ca 2016

Die Supplemental Type Certificate für das 4G/LTE-System von RUAG Aviation wird auf dem Leonardo Helicopters AW109 basieren (Foto: AgustaWestland).  

 

Für die ergänzende Musterzulassung (STC) bei der EASA wurde speziell für Helikopter eine neue Antenne entwickelt. Sie ermöglicht den Zugang zu terrestrischen 4G-LTE-Netzen. Die 4G-LTE Konnektivität an Bord kann über ein sogenanntes On-Board-WLAN hergestellt werden. Ein Router, mit dem die Antenne verbunden ist, baut das WLAN auf. Die hohe Zuverlässigkeit der Verbindung zum 4G-Netz während des Fluges, auch über abgelegenen und bergigen Gebieten, konnte laut RUAG Aviation durch Flugtests unter Beweis gestellt werden. Die Verbindungsqualität während des Fluges sei mit der am Boden ebenbürtig.

RUAG folgt mit der Entwicklung dem Wunsch eines VVIP-Kunden nach einer sehr zuverlässigen und preisgünstigen Smartphone-Verbindung. Die Anforderungen an das System reichen von Textnachrichten, Videotelefonie, schnellen Internetsuche, Kommunikation in den sozialen Netzwerken bis hin zu Streaming-Diensten.

Im Gegensatz zu den bisher benötigten sperrigen SATCOM-Systemen ist das RUAG System eine leichte Lösung, die nach Angaben von RUAG stabile Verbindungen gewährleistet. Zudem seien die Anschaffungs- und Betriebskosten erheblich geringer.

Die bereits heute eingesetzte Architektur von 4G/LTE-Breitbandtechnologie bildet die Basis für das STC. Die Musterzulassung basiert auf einem Helikopter des Typs Leonardo AW109. Die Lösung kann jedoch leicht auf andere Plattformen adaptiert werden.



Weitere interessante Inhalte
Heli-Expo 2017 Honeywell reduziert Prognose für Hubschrauber-Absatz

06.03.2017 - Am Vortag der Heli-Expo in Dallas hat Honeywell Aerospace seinen traditionellen Purchase Outlook veröffentlicht. Die Prognose für die nächsten fünf Jahre wurde um etwa 400 Hubschrauber gesenkt. … weiter

Zulassung durch Hersteller Leonardo RUAG-Service für AW139

06.12.2016 - RUAG Aviation hat für seine Schweizer Standorte Sion und Lugano den Status als autorisiertes Service Center für den AW139-Helikopter von Leonardo erhalten. … weiter

Neue Hubschrauber Heli-Expo 2016 in Louisville

26.04.2016 - Trotz Talfahrt des Ölpreises schwächelt die Wirtschaft, auch der Hubschrauberabsatz ging 2015 um 20 Prozent zurück. Dennoch präsentierten sich die Hersteller auf der Heli-Expo mit neuen, innovativen … weiter

Finmeccanica AW109 Trekker startet zum Erstflug

03.03.2016 - In Cascina Costa hat eine neue Version der AW109 mit Kufenlandegestell am Mittwoch ihren ersten Flug absolviert. … weiter

Drei AW169 für die Luftrettung in der Schweiz Rega ordert allwettertaugliche Helikopter

02.12.2015 - Ihrem Ziel, künftig weitgehend unabhängig vom Wetter Luftrettung betreiben zu können, ist die Rega ein Stück näher gekommen. Beim italienisch-britischen Hersteller AgustaWestland orderte sie jetzt … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 04/2017

aerokurier
04/2017
29.03.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 48 Seiten AERO Special
- Pilot Report Dynali H3
- Versicherungen, Teil 3
- Heli-Expo
- Pulkfliegen: Risiken und Alternativen
- Lizenz-Übersicht, Teil 1
- MAF-Ausbildung

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App