12.09.2014
aerokurier

Gelbe EC 145 T2 in Donauwörth übergebenNeues Helikoptermuster für ADAC Lufrettung

Die ADAC Luftrettung ist die zweite Luftrettungsorganisation weltweit, die mit dem neuen Muster EC145 T2 künftig Einsätze fliegen wird. Die Übergabe der ersten Maschine fand bei Airbus Helicopters in Donauwörth statt.

Die ADAC Luftrettung modernisiert ihre Rettungshubschrauberflotte. Bei Airbus Helicopters in Donauwörth  fand jetzt die feierliche Übergabe der ersten EC145 T2 statt. Insgesamt erhält die ADAC Lufettung 14 Maschinen des neuen, zweimotorigen Musters. Damit ist die in München beheimatete Rettungsorganisation weltweit der zweite Betreiber dieses Musters nach der DRF Lufrettung, die ihre erste EC 145 T2 vor sechs Wochen an gleicher Stelle übernehmen konnte.

Bei der Übergabe im Beisein von Dr. Wolfgang Schoder, CEO bei Airbus Helicopters Deutschland, betonte der ADAC-Vizepräsident für Technik, Thomas Burkhardt: "Mit diesem modernen, leisen und leistungsstarken Hubschrauber gehen wir einen großen Schritt in die Zukunft der Luftrettung. Die EC 145 T2 ist ein enormer Gewinn für Patienten, Crew und Umwelt." 

Bei dem Muster handelt es sich um die Weiterentwicklung der bewährten BK 117, die jedoch nun mit einem fenestron statt dem konventionellen heckrotor ausgestattet ist. Auch das Cockpit ist neu. Es enthält ein von von Airbus Helicopters selbst entwickeltes digitales Cockpit (Helionix), das die Belastung des Piloten niedrig hält, und aufgrund seiner Darstellungsmöglichkeiten zulässt, dass der Pilot sich auf das Fliegen konzentrieren kann. Werte-Anzeigen, die nicht unmittelbar gebraucht werden, können ausgeblendet werden.

Die EC 145 T2 hat auch verbesserte Turbomeca-Triebwerke, die sparsamer sind, die Reichweite erhöhen und wartungsfreundlicher sind.

Auch das Innere der EC 145 T2 wurde für den Einsatz in der Luftrettung neu konzipiert. Gemeinsam mit der DRF Luftrettung und dem Hersteller Bucher Leichtbau AG aus der Schweiz wurde  eine neue modulare medizinische Austattung entwickelt. Das gesamte Equipment wird in den kommenden drei Monaten bei der ADAC Luftfahrt Technik (ALT) in Bonn/Hangelar eingebaut. Anfang 2015 wird die erste gelbe EC 145 T2 dann in den Rettungseinsatz fliegen.

Die ADAC-Flotte, die derzeit 51 Maschinen umfasst, wird bis 2018 modernisiert. Dabei werden 17 BK 117 gegen die EC 145 T2 ausgetauscht. Die ADAC-Luftrettung investiert dafür zirka 130 Millionen Euro. Das neue Muster wird insbesondere an Standorten zum Einsatz kommen, an denen eine Rettungswinde oder ein intensivmedizinisches Missionsprofil gefordert sind.



Weitere interessante Inhalte
Neuer Leichthubschrauber Verträge für mehr als 100 SKYe SH09

23.03.2017 - Marenco Swisshelicopter vermeldet nach der Teilnahme an der Heli-Expo in Dallas nun Verträge für über 100 SKYe SH09. … weiter

RUAG Aviation Integration eines Sicherheitssystems in einen EC635

22.03.2017 - Das Schweizer Unternehmen installierte ein Pilotenassistenz und Sicherheitssystem in einen EC635 der Schweizer Luftwaffe, der im Rahmen eines Testprogramms der Nato zum Einsatz kommt. … weiter

Großauftrag Reignwood bestellt 50 Bell 505 Jet Ranger X

15.03.2017 - Im Rahmen der Heli-Expo 2017 schlossen der US-amerikanische Hubschrauberhersteller Bell und das chinesisch-thailändische Unternehmen Reignwood einen Vertrag über 50 Bell 505 Jet Ranger X ab. … weiter

Pratt & Whitney Canada Längere TBO für H135P2-Triebwerk erhalten

09.03.2017 - Das LBA genehmigte ein verlängertes Wartungsintervall für die PW206B2-Turbine, die in der H135P2-Flotte der DRF Luftrettung zum Einsatz kommt. … weiter

Flottenmodernisierung QinetiQ bestellt vier H125

08.03.2017 - Die neuen Helikopter sollen bei der Ausbildung von Testpiloten und Ingenieuren an der Empire Test Pilots‘ School (ETPS) zum Einsatz kommen. Die Indienststellung der vier H125 wird für 2019 erwartet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 03/2017

aerokurier
03/2017
22.02.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Flight Training Special
- Klemm 25 im Eigenbau
- Neulackierung Segelflugzeug
- UL-Reisebericht Grönland
- Versicherungen, Teil 3
- WM in Australien
- Leserwahl 2017

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App