09.03.2017
aerokurier

Pratt & Whitney Canada Längere TBO für H135P2-Triebwerk erhalten

Das LBA genehmigte ein verlängertes Wartungsintervall für die PW206B2-Turbine, die in der H135P2-Flotte der DRF Luftrettung zum Einsatz kommt.

EC135 DRF Luftrettung

Zur Flotte der DRF Luftrettung gehört seit langem auch die H135 von Airbus Helicopters. Foto und Copyright: DRF Luftrettung  

 

Diese Erlaubnis bedeutet eine TBO von 4500 Stunden anstatt der regulären 4000 Stunden. „Wir konnten für dieses Projekt das Wartungsintervall auf 4500 Stunden zu erweitern, eng mit der DRF Luftrettung zusammenarbeiten“, sagt Tim Swail, Leiter des Bereichs Kunden Projekte bei P&W Canada. Die DRF betreibt zurzeit 17 Modelle des Typs H135P2 von Airbus Helicopters mit der Turbine PW206B2, die von dieser TBO-Erweiterung profitieren. 

Das PW206B2 gehört zur PW200-Familie, die vor kurzem eine Gesamtbetriebszeit von zehn Millionen Stunden erreichte. Die Zertifizierung des ersten PW200 - es handelte sich um ein PW206A, das erstmals im MD 900 Explorer eingesetzt wurde - feierte vergangenen Dezember das 25. Jubiläum. Das PW206 besteht aus einem einstufigen Radialverdichter, einer Brennkammer mit 12 Einspritzdüsen sowie einer axialen Hochdruckturbine für den Kompressorantrieb und einer axialen Niederdruckturbine für den Wellenantrieb. Ein FADEC-System ist für die Triebwerksregelung zuständig. Bei Ausfall des FADEC kann die Turbine auch hydromechanisch weiter betrieben werden.

Bratt & Whitney Canada wurde 1928 gegründet und gehört zu den Marktführern von Luft- und Raumfahrtantrieben weltweit. Die Homebase des Unternehmens liegt in Longeneuil, Quebec. P&W Canada agiert als Tochterunternehmen von United Technologies.



Weitere interessante Inhalte
Rettung aus der Luft DRF fliegt 2015 erneut mehr Einsätze

02.02.2016 - Im letzten Jahr starteten die rot-weißen Hubschrauber der DRF Luftrettung bundesweit zu 36476 Einsätzen. 2014 waren es 35368 Einsätze gewesen. … weiter

Rettungshubschrauber über der Uckermark DRF baut Luftrettungsstation in Angermünde

19.08.2014 - In Kürze wird sich ein weißer Fleck in der Notfallrettung schließen. Die DRF Luftrettung baut in Angermünde in der Uckermark eine neue Luftrettungsstation und wird dort künftig eine EC135 … weiter

Drei Tote bei Übungsflug mit BK 117 DRF-Hubschrauber über der Ostsee abgestürzt

01.03.2014 - Ein für den Offshore-Werksrettungsdienst zuständiger Hubschrauber der DRF Luftrettung, der in Güttin (Insel Rügen) stationiert ist, ist am Abend des 28. Februar bei einem routinemäßigen Übungsflug … weiter

Luftrettungsorganisation war seit 2010 im Nachbarland aktiv DRF Luftrettung: Abschied von Dänemark

02.01.2014 - Die DRF Luftrettung hat sich zum 31. Dezember 2013 aus Dänemark zurückgezogen. Gemeinsam mit einem dänischen Partner hatte die deutsche Organisation seit 2010 maßgeblich am Aufbau eines … weiter


DRF Luftrettung zieht Halbjahresbilanz

24.07.2013 - Im ersten Halbjahr 2013 wurden die rot-weißen Helikopter der DRF Luftrettung 17258 mal zur Hilfe gerufen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 08/2017

aerokurier
08/2017
28.06.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Faszination: Die besten Fotos aus sechs Jahrzehnten Fliegen
- Zukunft der General Aviation: Elektroflug und Urban Mobility
- Wahre Legenden: Zehn Fluggeräte der Superlative
- Praxis: Überleben auf hoher See
- Pilot Report: Piper M350 im Test

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

Be a pilot