19.09.2013
aerokurier

Expansion HeliTransair eröffnet Dependance in Neuhausen ob Eck

Das am hessischen Flugplatz Frankfurt/Egelsbach beheimatete Helikopterunternehmen HeliTransair eröffnete auf dem Flugplatz Neuhausen ob Eck eine neue Station.

HeliTransair Homebase

HeliTransair bildet Hubschrauberpiloten aus, führt Personen- und Frachtflüge durch, unterhält eine eigene Werft und vertreibt den Hubschraubertyp Guimbal Cabri G2. Foto und Copyright: Heli Transair European Air Services GmbH  

 

Als einer der größten Ausbildungsbetriebe für Helikopterpiloten in  Deutschland ist die HeliTransair aus Egelsbach weiter auf Expansionskurs. Das Unternehmen, das als Luftfahrtdienstleister neben der qualifizierten Ausbildung bis hin zum Berufshubschrauberpiloten auch Personen- und Frachtflüge sowie maßgeschneiderte Helikopter-Events anbietet, nutzt den neuen Standort sowohl für die Schulung als auch für Geschäftsreiseflüge. Die Station Neuhausen ob Eck wird Andreas Reinger leiten; vor Ort wird das Unternehmen auch den modernen Helikopter Cabri G2 einsetzen, dessen Deutschlanddealer HeliTransair ist.

Neuhausen ob Eck (EDSN) liegt landschaftlich reizvoll in Baden-Württemberg, zwischen dem oberem Donautal und dem Bodensee, Tuttlingen ist knapp sieben Kilometer entfernt. Der ehemalige Heeresfluglatz (stationiert waren UH-1D und BO 105) wurde 1997 umgewidmet zum zivilen Sonderlandeplatz. Er verfügt über eine 1248 m lange Asphaltpiste (09/27) und ist für Flugzeuge bis 5,7 t MTOW sowie für Helikopter aller Gewichtsklassen zugelassen. Seit 2000 wird der Platz von einer Betreibergesellschaft unter dem Namen "take-off Gewerbepark" geführt. Mehr als 65 Firmen mit 700 Mitarbeitern haben sich inzwischen in EDSN angesiedelt. 



Weitere interessante Inhalte
Gelungene Premiere GyroJENA Fly-in

07.10.2017 - Ein Fly-in speziell für Tragschrauber – damit bot Schöngleina eine echte Premiere. Hersteller warteten mit Weltneuheiten auf, und auch das Programm ließ keine Langeweile aufkommen. … weiter

Luxaviation-Hubschrauberflotte verdoppelt sich Luxaviation Helicopters kauft Starspeed

13.09.2017 - Die luxemburgische Firma Luxaviation Helicopters hat das englische Unternehmen Starspeed aufgekauft und verfügt nun über 42 Helikopter. Starspeed bleibt weiterhin unter eigener Leitung. … weiter

Firmenporträt BHS Helicopterservice GmbH: Starke Partner

25.08.2017 - Luxuriös und flexibel mit dem Heli reisen – BHS ist auf VIP-Flüge spezialisiert. Seit etwa einem Jahr ist das Bamberger Unternehmen offiziell als Außenstelle von DC Aviation tätig. … weiter

Musterwechsel in Österreich ARA Flugrettung bekommt H145

15.08.2017 - Ab April 2018 ist die ARA Flugrettung die Erste in Österreich, die den modernen Hubschraubertyp nutzt. Die in Reutte (Tirol) und Fresach(Kärnten) stationierten H145 sollen vielfältiger einsetzbar sein … weiter

Flug-Lizenzen Hubschrauber: Senkrechtstart ins Vergnügen

01.08.2017 - Hubschrauber sind die Arbeitstiere der Luftfahrt und im Rettungswesen, in Polizei- und Militäreinsätzen, aber auch im Tourismus unverzichtbar geworden. Die aktuelle Folge der Lizenzübersicht-Serie … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 10/2017

aerokurier
10/2017
27.09.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Piper M600: Die neue Turboprop im Test
- CoAX 2D: Was kann der Koaxial-Heli?
- Praxis: Sicher fahren mit Flugzeug-Trailer
- Twin Shark: Attacke aus Tschechien

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt