28.02.2014
aerokurier

Pilot des Jahres: Chuck AaronHeli-Expo ehrt BO 105-Spezialist von Red Bull

Chuck Aaron wurde von der Helicopter Association International (HAI) zum Piloten des Jahres gekürt. Der Kalifornier macht Kunstflug mit der BO 105 und ist Teil des spektakulären Red Bull Helikopter-Teams.

Chuck Aaron Bo 105 Pilot Portrait

Chuck Aaron glänzt auf US Airshows mit seinem Kunstflugprogramm in der BO 105 (Foto: Copyright Red Bull Content Pool).  

 

Loopings und Rollen sind kein Problem für den betagten Helikopter BO 105. Allerdings kommt es da auf das Können des Piloten an. Chuck Aaron ist der einzige US-Pilot, der die Kunstfluglizenz auf der BO 105 innehat. Außer ihm gibt es nur noch zwei Piloten weltweit, die ihr Publikum mit atemberaubendem Helikopterkunstflug auf der BO 105 von Red Bull faszinieren. Während Chuck in den USA auf einer modifizierten Maschine bei Air Shows glänzt, sind dies Siegfried „Blacky“ Schwarz und Rainer Wilke in Europa. Wilke trainierte beide Piloten in Kalifornien auf der BO 105 und brachte ihnen Manöver bei, die sie zuvor nie für möglich gehalten hatten.
Die Europa-Maschine ist übrigens in Salzburg (Hangar-7) stationiert.

Chuck Aaron wird von der HAI nicht nur für seine spektakulären Flugvorführungen geehrt, sondern auch für sein persönliches Engagement, Menschen für die Luftfahrt zu begeistern. Er absolvierte bisher mehr als 20000 unfallfreie Flugstunden, 18500 davon allein auf 33 unterschiedlichen Helikoptermustern.  Der Testpilot fliegt seit 20 Jahren auf Air Shows. Oft darf Sohn Charles (ebenfalls Berufspilot) den Helikopter zum neuen Standort fliegen, und Vater Chuck zeigt dann die Kunstflugmanöver. Auch Hollywoodstars wie Harrsion Ford oder Tom Cruise genossen schon Flugtraining mit Chuck und der BO 105.



Weitere interessante Inhalte
Zu Gast bei den Antique Aeroflyers Bölkow-Freunde treffen sich in Mengen

22.04.2015 - Wenn Günther und Uschi Kälberer auf den Flugplatz Mengen einladen, dann sind gute Fachgespräche garantiert. Das letzte Juni-Wochenende steht bei den Kälberers ganz im Zeichen der Bölkow-Flugzeuge. … weiter

Bölkow BO 209 Monsun Teaser Pilot Report von 1969: Bölkow BO 209 Monsun

07.08.2013 - Auf der Website der aerokurier-Schwesterzeitschrift Klassiker der Luftfahrt lesen sie jetzt einen Pilot Report über das vielleicht beste deutsche Sportflugzeug der ausgehenden 60er Jahre. … weiter

Einstieg ins Helikopterbusiness AERO 2017: Diamond Aircraft präsentiert den DART-280

07.04.2017 - In der Wiener Neustadt lief die Entwicklungsarbeit im vergangenen Jahr auf Hochtouren: Geschäftsführer Christian Dries präsentierte im Rahmen der Pressekonferenz das Konzept eines neuen Helikopters … weiter

Tragschrauber AERO 2017: NIKI Aviation — der bulgarische Blitz

07.04.2017 - Niki Aviation, eine Autostunde östlich von Sofia beheimatet, hat vor zehn Jahren mit dem Bau eines Tragschraubers begonnen. Aus dem damaligen eher unansehnlichen Fluggerät sind jetzt moderne … weiter

Tandemsitzer AERO 2017: DTA baut oben ohne

07.04.2017 - Der Tragschrauberhersteller DTA aus Montelimar in Südfrankreich baut bereits seit geraumer Zeit den geschlossenen Tandemsitzer J-RO und hat dieses Gerät auch in Deutschland zertifiziert. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 06/2017

aerokurier
06/2017
24.05.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stemme RS10.e elfin
- AutoGyro MTOsport 2017
- Lizenzen: PPL(A) und LAPL(A)
- CAT SET-IMC
- MiG 15
- LET Aero Ae-145
- Verstellpropeller

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App