17.12.2009
aerokurier

Eurocopter stellt EC175 vor

Premiere bei Eurocopter: Heute präsentierte der europäische Hubschrauberhersteller in Maringnane seinen EC175. Lesen Sie den Ablauf der Ereignisse hier.

Und noch eine Premiere in diesem hektischen Dezember: Heute präsentierte Eurocopter in Maringnane seine EC175.

9:30 Uhr
Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen knapp über dem Nullpunkt treffen die Gäste zur EC175-Präsentation im Eurocopter-Werk Marignane ein, das direkt neben dem Passagierterminal liegt. Das Programm beginnt um 10:00 Uhr mit einer Ansprache von Eurocopter-Chef Lutz Bertling.

10:00 Uhr
Die Feier beginnt. Dominique Orbet, Vice President Marketing, begrüßt die Gäste sowie die Mitarbeiter in den Werken in Spanien und Deutschland, die per Liveübertragung dabei sind. Die Mitarbeiter in Marignane verfolgen das Ereignis leicht fröstelnd auf einer Videoleinwand im Freien.

10:06 Uhr
Eurocopter-Präsident Lutz Bertling dankt allen Beteiligten am EC175-Programm, das als eines der wenigen weltweit genau im Zeitplan ist. Die Kunden hätten mit ihrem Input dafür gesorgt, dass der Huschrauber wesentlich verändert und genau ihren Wünschen angepasst worden sei. Sehr gute Unterstützung habe man von den Regierungen in Paris und Peking erhalten. Auch die Zulieferer hätten ihren Teil zum Erfolg beigetragen.

10:20 Uhr
Liu Fangyang, Chairman vom chinesischen Partner Avicopter, stellt die Bedeutung des Programms für sein Land heraus und lobt die langjährige Zusammenarbet mit Eurocopter. “Die EC175 wird für die Kunden gute Gewinne einfliegen” ist er überzeugt.

10:33 Uhr
EC175-Programmmanager Francis Combes hebt hervor, dass es enorm wichtig war, ganz zu Beginn einen guten Kontakt mit den chinesischen Ingenieuren herzustellen, die über Monate in Marignane waren. Entscheidend für den zeitgerechten Ablauf sei auch der Einsatz von digitalen Entwurfswerkzeugen gewesen.

10:45 Uhr
Die EC175 hebt vor den Zuschauern zum offiziellen Erstflug ab. Der richtige Erstflug war am 4. Dezember. Nach der EC175 präsentiert Eurocopter seine komplette zivile Modellpallette in einer Show mit spektakulären Manövern. Auch die EC175 zeigt sich erstaunlich manövrierfähig.

11:10 Uhr
EADS-Vorstandsvorsitzender Louis Gallois freut sich über “eine ganze Reihe von Weihnachtsgeschenken” in den letzten Tagen und lobt Eurocopter als Vorzeigefirma im Konzern.

11:15 Uhr
Testpilot Alain di Bianca berichtet von guten Flugeigenschaften schon in einem frühen Stadium der Erprobung: “Man fühlt sich von Anfang an sehr sicher und komfortabel”. Innerhalb der letzten Tage konnten schon sechs Flüge gemacht werden. Der Geschwindigkeitsbereich wurde bis 140 kts erweitert.

11:30 Uhr
Eurocopter-Chef Lutz Bertling wünscht allen Mitarbeiter nach einem Jahr mit großen Herausforderungen eine ruhige Weihnachtszeit. Damit ist der offizielle Teil der EC175-Premierenfeier beendet.

11:45 Uhr
In der Pressekonferenz will Eurocopter noch keine konkreten Leistungsdaten und Preise nennen. Wichtig seien nun Fortschritte im Testprogramm und die Umwandlung der 114 Absichtserklärungen (mit Anzahlung) in Festaufträge. Je nachdem, wie viele Kunden dabei abspringen könne man mit Interessenten für etwa 50 weitere EC175 die Fertigung füllen, so Bertling. Die Produktion soll 2012 erst langsam anlaufen, um mit ausgewählten Kunden Erfahrung zu sammeln. Ziel sei der Bau von 30 Hubschraubern pro Jahr.

Insgesamt sei 2009 für Eurocopter noch ganz gut gelaufen, sagte Bertling, wenn es auch kein brilliantes Wachstum mehr gab. Den Einbruch in der Stückzahl bei zivilen Modellen glichen Bestellungen für teurere Muster aus, so dass man vom Umsatz her wenig Veränderung sehen werde.

 

Einen ausführlichen Bericht über die EC175 lesen Sie im aerokurier 2/2010, der ab 28. Januar am Kiosk liegt. Sie können ihn aber auch bequem online hier bestellen.



Weitere interessante Inhalte
Bereit für Brasiliens Öl- und Gasindustrie H175 gibt Gastspiel in Rio de Janeiro

10.06.2015 - Der neue Super-Medium-Helikopter H175 von Airbus Helicopters absolviert eine Demotour in Brasilien. Dort will er seine Vielseitigkeit für den Offshore-Bereich vor den Küsten des südamerikanischen … weiter

Airbus Helicopters Bristow Group erhöht Bestellung für H175

05.03.2015 - Bristow will ab Oktober 2016 die H175 (früher EC175) für Verbindungsflüge zu Öl- und Gasplattformen einführen. … weiter

Flotte von Airbus Helicopters markiert neuen Meilenstein 10 Millionen Flugstunden im Offshore-Einsatz

15.01.2015 - In einem Umfeld, das große Herausforderungen an Mensch und Maschine stellt, hat die Flotte von Airbus Helicopters zum Jahreswechsel einen neuen Meilenstein gesetzt: 10 Millionen Flugstunden im Einsatz … weiter

Französische Evolution Cockpit-Innovationen bei Helikoptern

20.11.2014 - In naher Zukunft wird es Cockpits in Helikoptern geben, die innerhalb der Musterfamilien völlig identisch sind und die Arbeit des Piloten auf ein Minimum reduzieren. Eurocopter machts vor: … weiter

Airbus Helicopters: EC175-Profitraining auf Flughöhe Null EASA-Zulassung für den neuen EC175-Full-Flight-Simulator

10.07.2014 - Die EASA hat dem ersten nach Level D qualifizierten Full Flight Simulator für die neue EC175 die Zulassung erteilt. Er wird am Standort von Airbus Helicopters im südfranzösischen Marignane betrieben. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 12/2016

aerokurier
12/2016
23.11.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Me 262
- Reise: Südwest-Frankreich
- Pilot Report Remos GXiS
- Trixy Spirit
- Flugzeug einmotten
- Ventus Generation 3
- Fliegen über der Kalahari

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App