27.01.2015
aerokurier

Erfolgreiches Jahr der TransformationDrei "Neue" von Airbus Helicopters

Airbus Helicopters blickt im ersten Jahr der Transformation (mit neuem Namen innerhalb der Airbus Group) auf eine positive Bilanz. Allein drei neue Muster konnte der Marktführer im zurückliegenden Jahr zulassen.

Airbus Helicopters AS365 Wasserrettung

Die Helikopter von Airbus Helicopters liegen derzeit gut in der Luft. Der Marktführer brachte 2014 drei neue Hubschrauber auf den Markt. Foto und Copyright: Anthony Pecchi/Airbus Helicopters  

 

Airbus Helicopters will seinen Kunden in einem anspruchsvollen Markt den besten Service bieten und legt den Fokus auf Kundenzufriedenheit, Qualität, Sicherheit und Wettbewerbsfähigkeit.

Bei der traditionellen Jahrespressekonferenz von Airbus Helicopters in Paris hob deren President und CEO Guillaume Faury heraus, dass das Unternehmen für die Zukunft gerüstet sei. "2015 wird sich unsere Branche stabilsieren. In diesem Zusammenhang wird Airbus Helicopters seine Transformation fortsetzen, und seine Kunden dabei unterstützen, mehr Planungssicherheit zu haben, und über die richtigen Hubschrauber für ihre anspruchsvollen Missionen zu verfügen."

Dazu hat der Marktführer starke Verkaufszahlen aufzuweisen. Besonders bei der zivilen wie miltärischen Variante der EC 145-Familie. Der Auftragsbestand verdoppelte sich im Jahresverlauf 2014 nahezu. Insgesamt wurden 471 zivile Helikopter ausgeliefert. Drei neue Muster wurden zertifziert, beziehunsgweise in Dienst gestellt: die EC175 (in der 7-Tonnen-Klasse), die EC145 T2 als leichter zweimotoriger Helikopter, sowie die EC135 T3/P3 mit leistungsstärkeren und Treibstoff-sparenderen Triebwerken (von Pratt & Whitney Canada und Turbomeca).

Geplant für das Jahr 2015 ist neben einer starken Präsenz auf der Heli-Expo Anfang März in Orlando, Florida, auch der Erstflug der X4, eines mittelschweren Helikpters der nächsten Generation.



Weitere interessante Inhalte
Wintersport-Unfälle Rega pausenlos im Einsatz

21.02.2017 - Rund 150 Mal mussten die Schweizer Rettungshelikopter der Rega von Samstagmorgen bis Sonntagabend ausrücken – so oft wie noch nie in diesem Winter. … weiter

Erfolgsstory 50 Jahre BO105

16.02.2017 - Am 16. Februar 1967 hob der legendäre Hubschrauber zu seinem Jungfernflug ab. Weltweit sind heute noch mehr als 400 Maschinen im Einsatz. … weiter

Bilanz 2016 ADAC Luftrettung startet zu 54444 Notfällen

07.02.2017 - Die Hubschrauber der gemeinnützigen ADAC Luftrettung sind im Jahr 2016 zu 54444 Notfällen gestartet. Damit hoben die Lebensretter tagsüber im Durchschnitt etwa alle fünf Minuten zu einem Einsatz ab. … weiter

Airbus Helicopters Positiver Jahresbericht für 2016

27.01.2017 - Mit 418 Maschinen konnte Airbus Helicopters letztes Jahr fünf Prozent mehr Hubschrauber ausliefern als 2015. Damit baut das Unternehmen seine Position als Marktführer weiter aus. … weiter

Flottenerneuerung geplant Rega setzt auf H145

09.12.2016 - Die schweizerische Rettungsflugwacht Rega hat den Kauf von sechs neuen Hubschraubern des Modells H145 beschlossen. Insgesamt belaufen sich die Kosten für die sechs Hubschrauber inklusive medizinischer … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 02/2017

aerokurier
02/2017
25.01.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zlin Aviation Shock Cup
- Flugzeugreport: Howard DGA-15
- 21 Seiten Segelflug-Extra
- Luftfahrtversicherungen
- 8,33-kHz-Upgrade
- Jumbolino BAe 146
- Tipps für Trips: Schloss Basthorst

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App