05.02.2016
aerokurier

Luftrettung - Bilanz 2015ADAC fliegt 54000 Einsätze

Die ADAC Luftrettung hat 2015 bei 54062 Einsätzen 48261 Patienten versorgt. Dies sind drei Prozent mehr Flüge als noch im Jahr davor.

ADAC Luftrettung Bilanz 2015 Grafik

Die ADAC-Rettungshubschrauber waren 2015 über 54000 Mal im Einsatz (Foto: ADAC/Scholz).  

 

Im Durchschnitt wurden 132 Patienten täglich und damit 1,7 Prozent mehr als 2014 versorgt.. Zurückzuführen ist dieser Anstieg unter anderem auf die Indienststellung der neuen Station „Christoph 65“ in Dinkelsbühl (Bayern) im September 2015.

Einsatzursache Nummer eins war bei den Primäreinsätzen mit 50 Prozent ein internistischer Notfall (zum Beispiel akute Herz- und Kreislauferkrankung). In zwölf Prozent der Fälle wurden die Lebensretter zu neurologischen Notfällen (wie z. B. Schlaganfall) gerufen, bei jedem zehnten Einsatz war ein Verkehrsunfall die Ursache.

Die meisten Starts leistete „Christoph 31“ in Berlin: Der Hauptstadt-Hubschrauber ging 3838-mal in die Luft. Es folgten „Christoph Europa 1“ in Aachen/Würselen mit 2162 und „Christoph 10“ in Wittlich mit 2042 Rettungsflügen.

2015 stand vor allem der Flottenwechsel bei der ADAC Luftrettung im Vordergrund. Die Stationen in Murnau (Chr. Murnau), München (Chr. 1) und Köln (Christoph Rheinland) haben das alte Hubschraubermuster BK117 durch die neue moderne H145 getauscht. Bei den Luftrettungsstationen in Siegen (Chr. 25), Wittlich (Chr. 10) und Ingolstadt (Chr. 32) kommt nun der Typ H135 zum Einsatz.

Die ADAC Luftrettung gGmbH ist mit 51 Hubschraubern an 37 Stationen eine der größten zivilen Luftrettungsorganisationen in Europa. Die beiden Stationen „Christophorus Europa 3“ in Suben (Österreich) und „Lifeliner Europa 4“ in Groningen (Niederlande) starten im Ausland zu grenzübergreifenden Einsätzen.



Weitere interessante Inhalte
Neuer Leichthubschrauber Verträge für mehr als 100 SKYe SH09

23.03.2017 - Marenco Swisshelicopter vermeldet nach der Teilnahme an der Heli-Expo in Dallas nun Verträge für über 100 SKYe SH09. … weiter

RUAG Aviation Integration eines Sicherheitssystems in einen EC635

22.03.2017 - Das Schweizer Unternehmen installierte ein Pilotenassistenz und Sicherheitssystem in einen EC635 der Schweizer Luftwaffe, der im Rahmen eines Testprogramms der Nato zum Einsatz kommt. … weiter

Großauftrag Reignwood bestellt 50 Bell 505 Jet Ranger X

15.03.2017 - Im Rahmen der Heli-Expo 2017 schlossen der US-amerikanische Hubschrauberhersteller Bell und das chinesisch-thailändische Unternehmen Reignwood einen Vertrag über 50 Bell 505 Jet Ranger X ab. … weiter

Pratt & Whitney Canada Längere TBO für H135P2-Triebwerk erhalten

09.03.2017 - Das LBA genehmigte ein verlängertes Wartungsintervall für die PW206B2-Turbine, die in der H135P2-Flotte der DRF Luftrettung zum Einsatz kommt. … weiter

Flottenmodernisierung QinetiQ bestellt vier H125

08.03.2017 - Die neuen Helikopter sollen bei der Ausbildung von Testpiloten und Ingenieuren an der Empire Test Pilots‘ School (ETPS) zum Einsatz kommen. Die Indienststellung der vier H125 wird für 2019 erwartet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 03/2017

aerokurier
03/2017
22.02.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Flight Training Special
- Klemm 25 im Eigenbau
- Neulackierung Segelflugzeug
- UL-Reisebericht Grönland
- Versicherungen, Teil 3
- WM in Australien
- Leserwahl 2017

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App