19.03.2015
aerokurier

Zuwächse bei russischen Helikoptermustern 189 neue Maschinen im asiatisch-pazifischen Raum

Russian Helicopters konnte seine Präsenz im asiatisch-pazifischen Raum steigern. Allein im Jahr 2014 lieferte der halbstaatliche Helikopterproduzent aus Moskau 1406 Maschinen in die Region, einschließlich Indien.

Ansat Helikopter

Die moderne Ansat, ein Helikopter von Russian Helicopters, ist ausgelegt auf eine Außenlastkapazität von bis zu 1,5 Tonnen. Foto und Copyright: Russian Helicopters  

 

Das Wachstum im asiatisch-pazifischen Raum betrug 40 Helikopter allein im Jahr 2014. Ausgliefert wurden 1406 Helikopter. Im Jahr 2013 waren es noch 1366. Insgesamt verbucht Russian Helicopters seit 2012 ein Wachstum von mehr als elf Prozent. 

"Wir planen, künftig unsere Position in der Region zu festigen, nicht nur mit der Lieferung und dem Support neuer Helikopter sondern auch durch die Erweiterung unserer After-Sales-Programme für unsere russischen Helikoptermuster", betont Alexander Mikheev, CEO von Russian Helicopters. 

Das populärste Muster in der Region ist die Mi-8/17 Serie. 2014 produzierte Russian Helicopters allein 12.000 Maschinen dieser Musterfamilie; ein Weltrekord beim Bau von zweimotorigen Hubschraubern. Sie fliegen in mehr als 100 Ländern weltweit. 

In Malaysia besteht neben dem Bedarf an großen Maschinen für die Luftrettung und fürs Firefighting auch eine große Nachfrage nach der modernen Ansat. Der leichte Mehrzweck-Twin, der mit FADEC-gesteuerten Triebwerken von Pratt& Whitney Canada (PW207K mit 630 shp) unterwegs ist, soll dort vornehmlich für staatliche Aufgaben, aber auch in privaten Bereichen zum Einsatz kommen. 



Weitere interessante Inhalte
Einstieg ins Helikopterbusiness AERO 2017: Diamond Aircraft präsentiert den DART-280

07.04.2017 - In der Wiener Neustadt lief die Entwicklungsarbeit im vergangenen Jahr auf Hochtouren: Geschäftsführer Christian Dries präsentierte im Rahmen der Pressekonferenz das Konzept eines neuen Helikopters … weiter

Tragschrauber AERO 2017: NIKI Aviation — der bulgarische Blitz

07.04.2017 - Niki Aviation, eine Autostunde östlich von Sofia beheimatet, hat vor zehn Jahren mit dem Bau eines Tragschraubers begonnen. Aus dem damaligen eher unansehnlichen Fluggerät sind jetzt moderne … weiter

Tandemsitzer AERO 2017: DTA baut oben ohne

07.04.2017 - Der Tragschrauberhersteller DTA aus Montelimar in Südfrankreich baut bereits seit geraumer Zeit den geschlossenen Tandemsitzer J-RO und hat dieses Gerät auch in Deutschland zertifiziert. … weiter

UL-Klasse AERO 2017: Flugschule baut Heli

07.04.2017 - Die Flugschule HeliTec aus dem südfranzösischen Montelimar wollte mit problematischem Fremdservice und schwierigen Ersatzteilbeschaffungen nichts mehr zu tun haben und konstruierte ihren eigenen … weiter

Sidey-by-side-Sitzer AERO 2017: Cicaré 8 — Der kleine Heli aus Argentinien

07.04.2017 - Erstmals in Deutschland stellt das Familienunternehmen Cicaré, das sich schon über Jahrzehnte mit Hubschraubern befasst, ein zweisitziges Exemplar vor. Er kam hier erst vor wenigen Wochen zerlegt an … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 06/2017

aerokurier
06/2017
24.05.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stemme RS10.e elfin
- AutoGyro MTOsport 2017
- Lizenzen: PPL(A) und LAPL(A)
- CAT SET-IMC
- MiG 15
- LET Aero Ae-145
- Verstellpropeller

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App