EC145 T2 für ADAC 17 neue Hubschrauber für ADAC-Luftrettung

Die ADAC-Luftrettung erteilte Eurocopter auf der ILA einen Großauftrag. Bis 2017 wird der deutsch-französisch-spanische Helikopterhersteller 17 neue Helikopter im Gesamtwert von 130 Millionen Euro für die Luftrettung liefern.

EC145 T2 für ADAC

Mit der EC145 T2 von Eurocopter modernisiert die ADAC-Luftettung bis 2017 ihre Helikopterflotte. Foto: Carl Ockier/Eurocopter  

 

Die ADAC-Luftrettung will ihre Helikopterflotte schrittweise bis zum Jahr 2017 modernisieren und orderte jetzt bei Eurocopter 14 EC145 T2 und 3 EC135 im Gesamtwert von 130 Millionen Euro. Die Maschinen sollen sukzessive ältere Muster ersetzen. Derzeit betreibt die ADAC-Luftrettung an ihren 35 Hubschrauberstationen im gesamten Bundesgebiet 32 EC135, 2 EC145 und 17 BK 117. Das derzeit älteste Muster ist die BK 117, sie wird der modernen und erheblich leistungsstärkeren EC145 T2 weichen. 

Mehr zum Thema "General Aviation" rst



Diesen Artikel kommentieren 


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

ILA Berlin Air Show
Frage des Monats

Welches Thema hat Ihnen im aerokurier 4-2014 am besten gefallen?


Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.











alle Ergebnisse


aerokurier 04/2014

aerokurier
04/2014
26.03.2014

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Air Race Fieber
- Im UL Rund um Deutschland
- Pilot Report Eclipse 500/550
- Im Cockpit der L-39
- Portrait Uwe Thies
- aerokurier Speed-OLC
- 56 Seiten Aero-Special

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App