04.08.2015
aerokurier

Fly and DriveMobil vom Flugplatz Zell am See

Wie kommt man nach der Landung weiter? Der Flugplatz Zell am See bleibt seinen Gästen die Antwort nicht schuldig. Vom Kinderrad übers E-Bike bis zum Roller und Mietwagen kann alles vor Ort gebucht werden.

Zell am See Auto

Nach der Landung gleich weiter. Am Flugplatz Zell am See können die unterschiedlichsten Motorfahrzeuge ausgeliehen werden.  

 

Zell am See anfliegen und dann die weitere Umgebung erkunden ist an dem Landeplatz recht preiswert und einfach möglich. Bikes gibt es ab acht Euro, Roller ab € 26 Euro und einen Pkw ab 60 Euro. Selbst einen Rollstuhl kann man vor Ort ausleihen.

Und das Tanken für den Heimflug ist günstig. Den Liter AVGAS gibt es für 2,19 Euro und Super plus für 1,52 Euro.

Am kommenden Wochenende vom 7. bis 9. August gibt es gleich zwei Events in Zell am See, die auch das längere Bleiben lohnen: das Ido-Etrich und Cherry BX2 Treffen. Am Samstagabend steigt die Hexenparty der Flugplatzhexen. In dieser Sonder-Walpurgisnacht ist auch das Zelten am Flugzeug unter der Fläche gestattet.



Weitere interessante Inhalte
Kein Kunstflug Gurtsysteme mit SCHROTH Drehverschlüssen

08.02.2017 - Für Gurtsysteme bestimmter Partnummern hat die Firma Schroth jetzt den Einsatz im Kunstflug ausgeschlossen. Die Gurtschlösser können sich beim Akroeinsatz in Motor- wie Segelflugzeugen laut … weiter

Großeinkauf Patria kauft DA40 NG und DA42-VI

06.02.2017 - Die finnische Fliegerakademie Patria kauft fünf Trainingsflugzeuge und zwei Flugsimulatoren des österreichischen Herstellers Diamond Aircraft und erweitert damit seine bestehende Flotte. … weiter

Sonaca Aircraft Sonaca 200 in den Belastungstests

03.02.2017 - Bei Sonaca Aircraft in Belgien laufen die statischen Belastungstests der ersten am Standort Gosselies gefertigten Sonaca 200. Der Zweisitzer in Metallbauweise ist als Trainer und Reiseflugzeug … weiter

MT-Propeller Zwei neue STC erhalten

02.02.2017 - Die Luftfahrtbehörden FAA und EASA zertifizieren zwei Modelle des Attinger Luftschraubenexperten MT-Propeller. Ab sofort sind Upgrades für die Muster GippsAero GA8 und Cessna T303 erhältlich. … weiter

Weltumrundung Erste afghanische Pilotin auf großer Tour

01.02.2017 - Die Afghanin Shaesta Waiz will mit diesem Flug Frauen auf der ganzen Welt inspirieren, Karrieren in der Luftfahrt zu verfolgen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 03/2017

aerokurier
03/2017
22.02.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Flight Training Special
- Klemm 25 im Eigenbau
- Neulackierung Segelflugzeug
- UL-Reisebericht Grönland
- Versicherungen, Teil 3
- WM in Australien
- Leserwahl 2017

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App