30.06.2014
aerokurier

Geringe Beteiligung beim BürgerentscheidFlugplatz Schwarze Heide ist gerettet

93.881 Wahlberechtigte aus Bottrop waren am gestrigen Sonntag dazu aufgerufen, im Rahmen eines Bürgerentscheids über die Zukunft des Verkehrslandeplatzes Dinslaken/Schwarze Heide (EDLD) abzustimmen. Die erforderliche Mindestzahl der Ja-Stimmen wurde nicht erreicht, so dass die städtischen Zuschüsse gesichert sind.

Flugplatz Dinslaken Schwarze Heide TBM 850

Eine TBM 850 am Flugplatz Dinslaken/Schwarze Heide. Foto und Copyright: Flugplatzgesellschaft Schwarze Heide mbH  

 

Beim Bürgerentscheid ging es um die Zuschüsse der Stadt Bottrop. Zur Abstimmung stand folgende Frage:  „Soll die Stadt Bottrop ab 2015 Verluste der Flugplatzes Schwarze Heide mbH nur noch in Höhe der im Gesellschaftsvertrag festgelegten Summe von maximal 49.000 DM (ca. 25.000 Euro) ausgleichen?“

13.732 Bürger gaben ihre Stimme ab. 8031 von ihnen stimmten mit „Ja“, richteten sich also gegen eine weitere Bezuschussung des Flugplatzes. 5684 stimmten mit „Nein“. Damit sprach sich zwar eine Mehrheit dafür aus, die Zuschüsse zu kürzen, doch die erforderliche Mindestzahl von 9389 Ja-Stimmen wurde nicht erreicht. Damit ist klar, dass die Stadt Bottrop auch künftig Zuschüsse zahlen wird. Ohne dieses Geld wäre eine Insolvenz des Platzes absehbar gewesen.

280.000 Euro erhält die Flugplatzgesellschaft jedes Jahr von den Eigentümern. 137.000 Euro davon zahlt die Stadt Bottrop. Gesellschafter sind neben der Stadt Bottrop die Stadt Dinslaken, die Gemeinde Hünxe, die Stadt Voerde und der Kreis Wesel. Rund die Hälfte der Zuschüsse fließt über Pachten und andere Abgaben direkt zurück in öffentliche Kassen der Stadt Bottrop.

Der Verkehrslandeplatz, einer der größten in Nordrhein-Westfalen, wurde 2010 ausgebaut. Er verfügt heute über eine 1500 Meter lange Bahn, auf der jedes Jahr zwischen 41.000 und 55.000 Flugbewegungen stattfinden. Rund 100 Arbeitsplätze bietet der Platz. Prominentester Arbeitgeber ist die Firma Extra Aircraft. In unmittelbarer Nachbarschaft entwickelt sich ein Gewerbegebiet, das langfristig weitere Arbeitsplätze sichern soll.

Das amtliche Ergebnis gibt es hier.

Patrick Holland-Moritz


Weitere interessante Inhalte
Bürgerentscheid über die Zukunft des Fluplatzes Was wird aus Dinslaken/Schwarze Heide?

19.05.2014 - Am 29. Juni 2014 sind die Bürger von Bottrop aufgerufen, über die Zukunft des Verkehrslandeplatzes Dinslaken/Schwarze Heide abzustimmen. Mit einem Video machen die Flugplatzbetreiber jetzt auf ihre … weiter

Sommersonnenwende Impressionen vom längsten Tag des Jahres

27.06.2017 - Nicht wenige Luftsportvereine in Deutschland nutzen die Wochenenden um die Sommersonnenwende für besonders langes Flugvergnügen. Die Impressionen in unserer Bildergalerie zeigen, warum. … weiter

Airbus Helicopters Hochgeschwindigkeitsdemonstrator „Racer“ enthüllt

26.06.2017 - Airbus Helicopters hat auf der Paris Airshow erstmals die aerodynamische Konfiguration seines Hochgeschwindigkeitsdemonstrators aus dem europäischen Forschungsprogramm Clean Sky 2 präsentiert. … weiter

Gulfstream G600 Erstflug des vierten Prototyps

26.06.2017 - Nur sechs Wochen nach dem Erstflug des dritten G600-Testflugzeugs, absolvierte auch der vierte Prototyp vor wenigen Tagen seinen ersten Einsatz. Der Gulfstream-Jet soll 2018 seine Zulassung erhalten. … weiter

Segelflug Deutsche Klassenrekorde purzeln

23.06.2017 - Angemeldet auf direktem Weg von der Hahnweide bis südlich Prag und zurück - mit dieser Leistung knacken Felix Ruof und sein Co Andreas Lutz gleich zwei Deutsche Klassenrekorde. Jana Lehmen kann von … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 07/2017

aerokurier
07/2017
28.06.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Großer Headset-Test
- Pilot Report Cirrus SR20 G6
- 25. Sachsenmarathon
- Lizenzen: PPL (H) / LAPL (H)
- Segelflug in Argentinien
- Pilot Report: CubCrafter XCub
- Flugzeugreport: Binder EB29R

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App