Sperrung EDVEFlughafen Braunschweig schließt wegen Ausbau vom 2. Juli bis 27. Juli

Für die Bauarbeiten zur Verlängerung der Start- und Landebahn am Flughafen Braunschweig-Wolfsburg wird der Airport vom 2. Juli 22.00 Uhr bis zum 27. Juli um 07.00 Uhr geschlossen. Das teilte die Betreibergesellschaft mit.


Flughafen Braunschweig-Wolfsburg 6 Bilder

Die Luftaufsichtsbehörde habe die Flughafengesellschaft von der Betriebspflicht befreit, hieß es in einer Mitteilung der Betreiber.

Der Segelflugbetrieb für Platzanlieger wird unter Auflagen im PPR-Betrieb möglich sein, wofür in den nächsten Tagen eine entsprechende Regelung unter Federführung von Herrn G. Bertram formuliert werden soll, hieß es.

Auf ein eigenes Genehmigungsverfahren mit Öffentlichkeitsbeteiligung zur Aufrechterhaltung auch des Motorflugbetriebs – für weniger als einen Monat Dauer – auf der ausschließlich als Segelflugbetriebsfläche zugelassenen Fläche im Nordteil habe der Flughafen verzichten müssen.

Der Terminplan für die Bauarbeiten wurde zur letzten Stunde ausgereizt. Gearbeitet wird rund um die Uhr und ohne Unterbrechung durch Sonn- und Feiertage.

Nach den derzeitigen – mit Konventionalstrafen abgesicherten – Planungen laufen die Bauarbeiten bis zum 26. Juli 2010, 06:00 Uhr. Wegen luftsicherheitsrechtlicher Anforderungen kann das Gelände dann erst nach entsprechender Durchsuchung des Flughafengeländes freigegeben werden. Diese Durchsuchung ist erst nach Abschluss der Bauarbeiten möglich. Daher öffnet der Platz dann erst wieder am 27. Juli um 07.00 Uhr.

In Braunschweig wird die Start- und Landebahn verlängert. Dazu wird bereits seit Anfang Januar in der Umgebung des Flughafens ein Waldgebiet abgeholzt. Der Ausbau ist nicht unumstritten.

Kritiker sehen ein unverhältnismäßigen Eingriff in die Natur und die Verlängerung von Verkehrswegen für Anwohner in den Ortschaften nahe des Airports. Befürworten sehen den Ausbau vor allem auch als Standortsicherung für die zahlreichen hochqualifizierten Arbeitsplätze in der Luftfahrtforschung am Standort Braunschweig. 

 

HS



Diesen Artikel kommentieren 

Weitere interessante Inhalte
Braunschweig Ausbau Schließung Juli Flughafen Braunschweig wegen Bahn-Ausbaus vom 5. bis 25. Juli geschlossen

15.02.2010 - Der Flughafen Braunschweig-Wolfsburg (EDVE) ist im Juli für rund drei Wochen auf Grund des Ausbaus der Start und Landebahn gesperrt. Nach Angaben der Flughafengesellschaft sollen die Arbeiten vom 5. … weiter

DLR Braunschweig Simulatorzentrum DLR baut neues Simulatorzentrum in Braunschweig

22.06.2009 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) kann in Braunschweig mit dem Bau eines neuen Simulatorzentrums für die Luftfahrtforschung beginnen: Die Helmholtz-Gemeinschaft hat eine Finanzierung … weiter

Hawker Beechcraft Aerodata Aerodata neues Service Center von Hawker Beechcraft

12.05.2009 - Die Aerodata AG in Braunschweig wird Authorized Service Center von Hawker Beechcraft. Das teilte der Hersteller auf der Ebace in Genf mit. … weiter

Großes Wartungsereignis Falcon 7X durchläuft C-Check

31.03.2015 - Dassault hat zum ersten Mal eine Falcon 7X einem C-Check unterzogen. Die umfassende Inspektion ist alle acht Jahre oder 4000 Flugzyklen fällig. … weiter

Roland Aircraft und DAeC kooperieren Z602: Trainier zum Sonderpreis

31.03.2015 - Roland Aircraft bietet seinen Metalltiefdecker Z602 in einer DAeC-Edition auf der AERO zum Sonderpreis an. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 04/2015

aerokurier
04/2015
25.03.2015

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Cessna TTx
- UL Flucht in die Sonne
- Vogelschlag
- Jansens Rekord
- P-51D Louisiana Kid
- Im Airliner Cockpit
- Gebrauchte unter der Lupe
- Cessnas neue Citation
- Aero-Special

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App
Frage des Monats

Welches Thema hat Ihnen im aerokurier 04-2015 am besten gefallen?


Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.











alle Ergebnisse