22.04.2015
aerokurier

Zu Gast bei den Antique AeroflyersBölkow-Freunde treffen sich in Mengen

Wenn Günther und Uschi Kälberer auf den Flugplatz Mengen einladen, dann sind gute Fachgespräche garantiert. Das letzte Juni-Wochenende steht bei den Kälberers ganz im Zeichen der Bölkow-Flugzeuge.

Bölkow 207

Freunde der Bölkow-Flugzeuge treffen sich Ende Juni auf dem Flugplatz Mengen. © Foto und Copyright: pat  

 

Die Bölkow-Flugzeuge stehen für ein wichtiges Kapitel der Luftfahrt- und Industriegeschichte der jungen Bundesrepublik. Die Bölkow-Leichtflugzeuge Bo 207, Bo 208 und natürlich die Bo 209 „Monsun“ sind nicht nur Kennern ein Begriff. Heute gelten die Nachkriegsentwicklungen als Klassiker, die von ihren Besitzern liebevoll gepflegt werden.
Zum Kennenlernen und Erfahrungsaustausch lädt das Ehepaar Uschi und Günther Kälberer alle Bölkow-Piloten am Wochenende 26. bis 28. Juni auf dem Flugplatz Mengen (EDTM). Der Platz ist auch die Heimat der „Antique Aeroflyers“. Motto der Vereinigung: „Wo die Flugzeuge noch älter als die Piloten sind.“ Einige äußerst seltene Flugzeuge wie eine Kinner Sportster aus dem Jahr 1934 und eine Travel Air aus dem Jahr 1929 sind dort beheimatet. 

An dem Wochenende ist neben Spaßhaben und Grillen ein Ausflug in das 25 NM entfernte Dornier- und Zeppelin-Museum geplant. Ein Hotel gibt es am Platz, Camping ist ebenfalls möglich. Daher wird um Anmeldung gebeten. Mehr Informationen gibt es unter www.boelkow-junior.de sowie bei Günther Kälberer: Telefon +49 173 9517756; E-Mail: 208c@boelkow-junior.de



Weitere interessante Inhalte
Pilot des Jahres: Chuck Aaron Heli-Expo ehrt BO 105-Spezialist von Red Bull

28.02.2014 - Chuck Aaron wurde von der Helicopter Association International (HAI) zum Piloten des Jahres gekürt. Der Kalifornier macht Kunstflug mit der BO 105 und ist Teil des spektakulären Red Bull … weiter

Bölkow BO 209 Monsun Teaser Pilot Report von 1969: Bölkow BO 209 Monsun

07.08.2013 - Auf der Website der aerokurier-Schwesterzeitschrift Klassiker der Luftfahrt lesen sie jetzt einen Pilot Report über das vielleicht beste deutsche Sportflugzeug der ausgehenden 60er Jahre. … weiter

Kein Kunstflug Gurtsysteme mit SCHROTH Drehverschlüssen

08.02.2017 - Für Gurtsysteme bestimmter Partnummern hat die Firma Schroth jetzt den Einsatz im Kunstflug ausgeschlossen. Die Gurtschlösser können sich beim Akroeinsatz in Motor- wie Segelflugzeugen laut … weiter

Großeinkauf Patria kauft DA40 NG und DA42-VI

06.02.2017 - Die finnische Fliegerakademie Patria kauft fünf Trainingsflugzeuge und zwei Flugsimulatoren des österreichischen Herstellers Diamond Aircraft und erweitert damit seine bestehende Flotte. … weiter

Sonaca Aircraft Sonaca 200 in den Belastungstests

03.02.2017 - Bei Sonaca Aircraft in Belgien laufen die statischen Belastungstests der ersten am Standort Gosselies gefertigten Sonaca 200. Der Zweisitzer in Metallbauweise ist als Trainer und Reiseflugzeug … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 03/2017

aerokurier
03/2017
22.02.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Flight Training Special
- Klemm 25 im Eigenbau
- Neulackierung Segelflugzeug
- UL-Reisebericht Grönland
- Versicherungen, Teil 3
- WM in Australien
- Leserwahl 2017

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App