06.01.2015
aerokurier

Fallende Preise auch beim Flugbenzin Avgas kostet in Bautzen unter 2 Euro

Nach eigener Aussage ist der ostsächsische Flugplatz Bautzen der erste Platz in Deutschland, der den Avgaspreis zu Jahresbeginn auf 1,995 Euro pro Liter gesenkt hat.

Bautzen Tower

Der Flugplatz Bautzen liegt in Ostsachsen; er überzeugt durch flexible Öffnungszeiten und besonders preiswertes Flugbenzin. Foto und Copyright: Flugplatz Bautzen  

 

Eine 2200 m lange Betonpiste, ein großes beleuchtetes Vorfeld, IFR- und Nachtflugbetrieb sowie ausgesprochen flexible Öffnungszeiten kennzeichnen den Flugplatz im Osten Sachsens: Bautzen (EDAB).

Seit dem 4. Januar bietet der Flugplatz ein weiteres Highlight. Nach Angaben der Betreibersgesellschaft ist Bautzen nämlich der erste deutsche Flugzplatz, dessen Avgaspreis unter 2 Euro gesunken ist. Genauer gesagt: in Bautzen kostet ein Liter Avgas jetzt 1,995 Euro. Auch der Preis für Jet A1 ist mit 0,895 Euro supergünstig im landesweiten Vergleich.

Piloten, die die Wintersonne und den günstigen Spritpreis für einen Ausflug nutzen wollen, sind in Bautzen natürlich gern willkommen. Die Bahn ist derzeit trocken, die Sichten sind gut, und die Temperatur liegt am heutigen Dreikönigstag bei 2 Grad C.



Weitere interessante Inhalte
Erfahrungsaustausch für Cessna T303-Piloten Crusader-Treffen in Bautzen

12.02.2014 - Zu einem Crusader-Treffen lädt der Flugplatz Bautzen am 3. Mai ein. Im Rahmen des AOPA-Trainingscamps sollen Halter/Piloten der Cessna T303 Gelegenheit zum lockeren Erfahrungsaustausch haben. … weiter

Senkrechtstartendes Elektroflugzeug Lilium Jet hebt erstmals ab

21.04.2017 - Ein unbemannter Prototyp des zweisitzigen Elektroflugzeugs startete im April zum unbemannten Erstflug. Die Entwickler von Lilium planen bereits eine größere Version. … weiter

Young Pilot Award Zum Nulltarif ins Cockpit

19.04.2017 - Um den Nachwuchs fürs Fliegen zu begeistern, haben die Flugplatzbetriebsgesellschaft Atlas Airfield GmbH Ganderkesee und die Flugschule AAG Flight Academy den Young Pilot Award ins Leben gerufen. Das … weiter

Austro Engine verlängert Wartungsintervall AE330 für 1800 Stunden zugelassen

16.04.2017 - Zwei Jahre nach der Markteinführung hat Austro Engine den Überholungszeitraum des 180 PS starken AE330 auf 1800 Stunden erweitert. … weiter

Synergien nutzen Stemme und Remos schließen sich zusammen

12.04.2017 - Paukenschlag in der Flugzeugindustrie: Nach drei Jahren Kooperation schließen sich Stemme und Remos zusammen und firmieren künftig gemeinsam unter dem Dach der Stemme AG. Profitieren sollen davon vor … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 04/2017

aerokurier
04/2017
29.03.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 48 Seiten AERO Special
- Pilot Report Dynali H3
- Versicherungen, Teil 3
- Heli-Expo
- Pulkfliegen: Risiken und Alternativen
- Lizenz-Übersicht, Teil 1
- MAF-Ausbildung

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App