13.12.2012
aerokurier

Arnsberg Menden BahnverlängerungArnsberg: Bahnverlängerung im Frühjahr

Im Frühjahr will der Verkehrslandeplatz Arnsberg/Menden die Bahnverlängerung in Angriff nehmen: Sie soll danach 1120 Meter lang sein.

AE0812_Magazin_Arnsberg

Modernisiert und nun mit Wellblechfassade: Verkehrslandeplatz Arnsberg/Menden. © ad medien/Dunker  

 

Die Flugplatzgesellschaft hat mittlerweile die letzten erforderlichen Genehmigungsunterlagen bei der Bezirksregierung Münster eingereicht. Nun ist die Behörde am Zug. Flugplatzgesellschaft-Geschäftsführer Franz-Josef Barkhaus rechnet damit, dass im Frühjahr mit der seit langem geplanten Verlängerung der Start- und Landebahn um 200 Meter auf 1120 Meter begonnen werden kann. Die Verlängerung wird in nordöstlicher Richtung zum Ruhrtal hin erfolgen. Dafür allerdings muss ein Geländegefälle durch Aufschüttung aufwändig ausgeglichen werden.
Erforderlich wird die Bahnverlängerung im Zuge neuer europäischer Sicherheitsstandards.
Alleinige Gesellschafterin der Flugpplatzgesellschaft ist die Unternehmensgruppe „OBO Bettermann“, die im nahen Menden ansässig ist.  Die im Bereich der Elektro- und Gebäudeinstallationstechnik tätige tätig Firmengruppe, die mehr als 30 Tochtergesellschaften in Europa und Übersee besitzt, nutzt den Platz sehr rege mit fünf eigenen Flugzeugen, zwei davon sind Citation-Jets.
Ulrich Bettermann, der seit 45 Jahren selbst am Steuerknüppel sitzt, versteht den Platz als Verkehrseinrichtung, die der Infrastruktur der ganzen Region zugutekommt. Er hat in den letzten Jahren erhebliche Investitionen in die Infrastruktur des Platzes vorgenommen. So wurden 2011 das Hauptgebäude und das Restaurant umfassend modernisiert und mit einer interessanten Aluwellblechfassade versehen.
Im laufenden Jahr rechnet der Platz mit rund 11000 Starts und Landungen. Das ist ein leichter Anstieg gegenüber dem Vorjahr und ein 10-prozentiger Zuwachs im Vergleich der Flugbewegungen vor fünf Jahren.

Info    Arnsberg-Menden

Lage: zwischen Wickede (Ruhr) und Arnsberg
Zugelassen für: Flugzeuge bis 5700 kg, Hubschrauber bis 6000 kg, UL (PPR)
Start-/Landebahn: 920 m/20 m
Ausrüstung: Befeuerung für Nachtsichtflug, PAPI
Betriebe, Schulen, Vereine: LTB Arnsberg, Flugausbildungszentrum Dortmund, LSC Arnsberg, LSG Westfalen, Hotel/Restaurant „JU 52“



Weitere interessante Inhalte
Motorflug OUV-Sommertreffen: Der Pioniergeist lebt fort

23.08.2017 - Der Amateurbau ist im Aufschwung: Die Mitgliederzahlen steigen und die Projekte boomen. Das zeigt sich auch beim diesjährigen Sommertreffen der Selbstbauer, das 140 Piloten aus ganz Europa nach Bad … weiter

Flottenupgrade Trainingsflugzeuge für die European Flight Academy

19.08.2017 - Die European Flight Academy hat mit Diamond Aircraft einen Vertrag über den Kauf von fünf DA42-VI Multi-Engine-Trainingsflugzeugen mit der Option auf weitere fünf DA42s unterschrieben. Die … weiter

Erfolgsstory 250. Arcus ausgeliefert

18.08.2017 - Der Kirchheimer Segelflugzeugbauer Schempp-Hirth hat den 250. Arcus ausgeliefert. Auch der Duo Discus hat jüngst eine Rekordmarke übersprungen: 700 Stück fliegen heute in aller Welt. … weiter

GAMA Quartals-Report Plus bei Kolbenmotormuster und Business-Jets

16.08.2017 - Gemischte Ergebnisse gab es für die Hersteller der Allgemeinen Luftfahrt im ersten Halbjahr 2017. Mit einem Wert von neun Milliarden US Dollar wurden von Januar bis Juni 995 Flugzeuge ausgeliefert. … weiter

Fliegendes Museum Besucherrekord an den Do-Days

16.08.2017 - Bereits zum achten Mal veranstaltete das Dornier Museum die Do-Days am Bodensee. Eine überdurchschnittlich große Ausstellung historischer Flugzeuge begeisterte die 10576 Besucher. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 08/2017

aerokurier
08/2017
28.06.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Faszination: Die besten Fotos aus sechs Jahrzehnten Fliegen
- Zukunft der General Aviation: Elektroflug und Urban Mobility
- Wahre Legenden: Zehn Fluggeräte der Superlative
- Praxis: Überleben auf hoher See
- Pilot Report: Piper M350 im Test

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

Be a pilot