02.09.2014
aerokurier

PR-Aktion für die Allgemeine Luftfahrt49 Hauptstädte in zwei Wochen

Zwei US-Piloten haben einen ungewöhnlichen Flugplan: Sie wollen mit einer Cessna TTX innerhalb von zwei Wochen 49 Hauptstädte von US-Bundesstaaten anfliegen. Mit ihrer Aktion wollen sie auf die Bedeutung von kleineren Flugplätzen aufmerksam machen.

Capital Air Tour

Field Morey will mit der TTX in zwei Wochen 49 Hauptstädte von US-Bundesstaaten anfliegen. © Foto und Copyright: Morey  

 

„Capital Air Tour“ nennen Field Morey und Conrad Teitell ihr Vorhaben. Sie wollen am 16. September in Oregon starten und in 14 Tagen die Hauptstädte von 48 US-Bundesstaaten anfliegen. Auch Alaska liegt auf ihrer Strecke. Das bedeutet, dass sie an jedem Tag in drei bis sechs US-Städten landen. Am ersten Tag werden es Salem (Oregon), Olympia (Washington), Ketchikan (Alaska) und Alaskas Hauptstadt Juneau sein. Die beiden Privatpiloten wollen beweisen, wie leistungsfähig ein Privatflugzeug sein kann und welche Rolle kleinere Flugplätze dabei spielen. Deswegen wollen sie mit täglichen Presseterminen die Aufmerksamkeit der Medien auf ihre Aktion lenken. Sie wollen auch Schulen dazu animieren, ihren im Internet fortlaufend veröffentlichten Flugweg als Anlass für Geographiestunden zu nehmen.
Morey und Teitell verfügen über große fliegerische Erfahrung. Teitell ist auch Instrumentenfluglehrer. Die beiden haben im vergangenen Jahr einen Flug unternommen, der vom höchsten Flugplatz in den USA zu dem am tiefsten gelegenen geführt hat. Aus dieser Erfahrung ist die Idee zu der Hauptstadttour entstanden. Die beiden fliegen mit einer Cessna TTX, Baujahr 2013. Mit dem Flugzeug werden sie etwa 12000 Meilen zurücklegen. Es ist mit einem Garmin G2000 ausgestattet, das es ihnen erlaubt, NEXRAD-Wetterradardaten zu empfangen. Einfluss auf die tatsächlich geflogene Route könnten Hurrikans haben, die es im September immer wieder gibt. Die letzte Landung ist für den 29. September in Medford im US-Bundesstaat Oregon geplant.

Die geflogene Route kann im Internet verfogt werden:

http://www.ifrwest.com/index.php/the-capital-air-tour



Weitere interessante Inhalte
Atlas Air Service US-Zulassung von FAA erhalten

11.01.2017 - Atlas Air Service ist von der US-amerikanischen Luftfahrtbehörde FAA als Reparaturbetrieb zugelassen worden. Damit sind nun Wartungen, Reparaturen und Inspektionen für N-registrierte Flugzeuge … weiter

MEBAA 2016 Textron in Dubai

05.12.2016 - Der amerikanische Konzern wird vom 6. bis 8. Dezember im Rahmen der MEBAA 2016 in Dubai neben Cessna Grand Caravan EX und Beechcraft King Air 350i auch die Cessna Citation Latitude ausstellen. … weiter

Aircraft-Maintenance Mobiler Service für King Air & Co

16.11.2016 - Textron richtet eine neue Mobile Service Unit (MSU) am Flugplatz Egelsbach ein. Ziel ist es, den Kundendienst für Citation, King Air und Hawker in Deutschland und ganz Europa zu verstärken. … weiter

Krankentransportflüge Tyrol Air Ambulance

08.11.2016 - Ihre Flugzeuge werden liebevoll „Gipsbomber“ genannt und bringen im Winter verunglückte Urlauber aus den Skigebieten nach Hause: Die Tyrol Air Ambulance aus Innsbruck ist Spezialistin für … weiter

Neuer Turboprop-Antrieb von GE Cessna Denali

07.11.2016 - Um seine Vorzüge voll ausspielen zu können, wurde der neue Turboprop-Antrieb von GE nicht in ein bestehendes Flugzeug hineinadaptiert. Textron liefert ihm mit der Cessna Denali eine maßgeschneiderte … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 12/2016

aerokurier
12/2016
23.11.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Me 262
- Reise: Südwest-Frankreich
- Pilot Report Remos GXiS
- Trixy Spirit
- Flugzeug einmotten
- Ventus Generation 3
- Fliegen über der Kalahari

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App