02.09.2014
aerokurier

PR-Aktion für die Allgemeine Luftfahrt49 Hauptstädte in zwei Wochen

Zwei US-Piloten haben einen ungewöhnlichen Flugplan: Sie wollen mit einer Cessna TTX innerhalb von zwei Wochen 49 Hauptstädte von US-Bundesstaaten anfliegen. Mit ihrer Aktion wollen sie auf die Bedeutung von kleineren Flugplätzen aufmerksam machen.

Capital Air Tour

Field Morey will mit der TTX in zwei Wochen 49 Hauptstädte von US-Bundesstaaten anfliegen. © Foto und Copyright: Morey  

 

„Capital Air Tour“ nennen Field Morey und Conrad Teitell ihr Vorhaben. Sie wollen am 16. September in Oregon starten und in 14 Tagen die Hauptstädte von 48 US-Bundesstaaten anfliegen. Auch Alaska liegt auf ihrer Strecke. Das bedeutet, dass sie an jedem Tag in drei bis sechs US-Städten landen. Am ersten Tag werden es Salem (Oregon), Olympia (Washington), Ketchikan (Alaska) und Alaskas Hauptstadt Juneau sein. Die beiden Privatpiloten wollen beweisen, wie leistungsfähig ein Privatflugzeug sein kann und welche Rolle kleinere Flugplätze dabei spielen. Deswegen wollen sie mit täglichen Presseterminen die Aufmerksamkeit der Medien auf ihre Aktion lenken. Sie wollen auch Schulen dazu animieren, ihren im Internet fortlaufend veröffentlichten Flugweg als Anlass für Geographiestunden zu nehmen.
Morey und Teitell verfügen über große fliegerische Erfahrung. Teitell ist auch Instrumentenfluglehrer. Die beiden haben im vergangenen Jahr einen Flug unternommen, der vom höchsten Flugplatz in den USA zu dem am tiefsten gelegenen geführt hat. Aus dieser Erfahrung ist die Idee zu der Hauptstadttour entstanden. Die beiden fliegen mit einer Cessna TTX, Baujahr 2013. Mit dem Flugzeug werden sie etwa 12000 Meilen zurücklegen. Es ist mit einem Garmin G2000 ausgestattet, das es ihnen erlaubt, NEXRAD-Wetterradardaten zu empfangen. Einfluss auf die tatsächlich geflogene Route könnten Hurrikans haben, die es im September immer wieder gibt. Die letzte Landung ist für den 29. September in Medford im US-Bundesstaat Oregon geplant.

Die geflogene Route kann im Internet verfogt werden:

http://www.ifrwest.com/index.php/the-capital-air-tour



Weitere interessante Inhalte
Porträt Carlo Schmid: Weltumrunder und Visionär

05.07.2017 - Carlo Schmid erfüllte sich einen Kindheitstraum, als er in einer Cessna 210 die Welt umrundete. Heute hilft er ambitionierten jungen Menschen bei der Realisierung von innovativen Ideen. … weiter

Cessna Citation Longitude Rollout des ersten Serienflugzeugs

14.06.2017 - Die erste Longitude aus Serienfertigung hat die Produktionshallen in Wichita verlassen. Der Flugzeughersteller betont die modernen Fertigungsmethoden, die beim Bau des neuen Super-Midsize-Jets zum … weiter

Textron Aviation 2000. Cessna CJ ausgeliefert

12.06.2017 - Wie der Hersteller aus Wichita bekannt gab, handelt es sich beim Jubiläumsflugzeug um eine Cessna Citation CJ3+. Der Jet wurde im Rahmen von Feierlichkeiten an den langjährigen Cessna-Kunden Marc … weiter

Cessnas Citation Longitude Europäisches Debüt auf der EBACE

01.06.2017 - Cessnas neuer Business Jet feierte auf der EBACE sein Europa-Debüt. Es handelte sich um den vierten Prototyp des Testprogramms, der bereits mit einem Serieninterieur ausgestattet ist. … weiter

Head-Up-Display Garmin präsentiert neues HUD

31.05.2017 - Der amerikanische Avionikhersteller hat mit dem GHD 2100 ein HUD für Geschäftsreiseflugzeuge vorgestellt. Erster Kunde ist Textron Aviation, der es bei der Cessna Citation Longitude einsetzen wird. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 08/2017

aerokurier
08/2017
28.06.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Faszination: Die besten Fotos aus sechs Jahrzehnten Fliegen
- Zukunft der General Aviation: Elektroflug und Urban Mobility
- Wahre Legenden: Zehn Fluggeräte der Superlative
- Praxis: Überleben auf hoher See
- Pilot Report: Piper M350 im Test

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

Be a pilot