15.11.2012
aerokurier

Primus 150 aus ChinaChinesen bauen ihre eigene Business-Turboprop

Chinas Luftfahrtindustrie will eine einmotorige Turboprop entwickeln und bauen. Im Oktober 2013 soll das aus Kunststoff gebaute Flugzeug erstmals fliegen.

Primus 150 Turboprop aus China

In China entwickelte und gebaute Business-Tubroprop: Primus 150. © Foto: CAIGA  

 

Chinas Luftfahrtindustrie in Gestalt von CAIGA (China Aviation Industry General Aircraft) ist entschlossen, demnächst eine einmotorige Turboprop auf den Markt zu bringen. Es wäre das erste in China von Chinesen entwickelte und gebaute Geschäftsreiseflugzeug. Das fünfsitzige Turboprop-Flugzeug mit Namen Primus 150 soll aus Kunststoff gebaut werden und im Oktober 2013 erstmals fliegen. Die Zulassung nach FAR Part 23 ist für 2015 geplant.
CAIGA sagt, dass das Druckkabinen-Flugzeug eins der schnellsten seiner Klasse sein wird und nennt als Entwicklungsziel eine Höchstgeschwindigkeit von 352 Knoten. Dies wäre in der Tat ein herausragender Wert. Die Reichweite soll 1410 NM betragen und die Dienstgipfelhöhe 28000 Fuß.
Der Lieferant des Antriebs steht auch schon fest: Die US-Firma GE Aviation wird ihre neue H85-Turbine an die Chinesen liefern. Die Turbine leistet 850 WPS und wird derzeit erprobt. Sie ist eine Variante der H80, die wiederum von der Walter M601 abstammt. Damit hat GE erstmals einen Kunden für die H85 gefunden. GE und CAIGA wollen außerdem gemeinsam ein Servicenetz in China aufbauen.
CAIGA ist ein Tochterunternehmen des Staatsbetriebs Aviation Industry Corporation of China (AVIC) und hat vergangenes Jahr den Allgemeine-Luftfahrt-Hersteller Cirrus gekauft. CAIGA arbeitet an weiteren Flugzeugprojekten für den Business-Aviation-Markt, darunter die beiden Leichtjets Starlight 100 und 200. Letzterer soll acht Sitze haben und von zwei Williams-Turbofans des Typs FJ33 angetrieben werden. Die Chinesen haben 2010 auch die Designrechte an den Entwürfen des US-Bausatzherstellers Epic gekauft. Deren Epic-LT-Turboprop sieht der Primus 150 täuschend ähnlich.



Weitere interessante Inhalte
Austro Engine verlängert Wartungsintervall AE330 für 1800 Stunden zugelassen

16.04.2017 - Zwei Jahre nach der Markteinführung hat Austro Engine den Überholungszeitraum des 180 PS starken AE330 auf 1800 Stunden erweitert. … weiter

Große Einmot mit SMA-Diesel AERO 2017: Videoreport Diamond DA50-V

08.04.2017 - Diamond Aircraft zeigte in Friedrichshafen erstmals die neueste Entwicklung der DA50, die nun einen Dieselmotor von Safran-SMA erhalten hat. … weiter

Innovation Award Cobalt siegt bei Motorflugzeugen

07.04.2017 - Die aerokurier Innovation Awards sind vergeben. In der Kategorie Motorflugzeug wählten die Leser ein Experimental aus den USA zu ihrem Favoriten: Die Cobalt Co50 Valkyrie. David Loury, CEO von Cobalt … weiter

Schnittiger Doppelsitzer aus Italien AERO 2017: Videoreport Blackshape Bk160 Gabriél

06.04.2017 - Die Blackshape Prime gehört zu den attraktivsten ULs der Welt. Nun hat der italienische Hersteller eine CS-VLA-Ausführung parat, die auf der AERO erstmals vorgestellt wurde. … weiter

Aphibium mit Hybridantrieb AERO 2017: Videoreport Equator P2 Xcursion

06.04.2017 - Mit Hybridkonzept beim Antrieb und geräumiger Kabine will der Newcomer Equator aus Norwegen bei den Amphibienflugzeugen neue Akzente setzten. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 04/2017

aerokurier
04/2017
29.03.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 48 Seiten AERO Special
- Pilot Report Dynali H3
- Versicherungen, Teil 3
- Heli-Expo
- Pulkfliegen: Risiken und Alternativen
- Lizenz-Übersicht, Teil 1
- MAF-Ausbildung

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App