Cessna

Fluggeräte

Alles über Cessna

Die Cessna Aircraft Company wurde 1927 gegründet. Ihr Hauptsitz ist in Wichita, Kansas. 1985 wurde Cessna von General Dynamics gekauft, 1992 dann an die Firma Textron Inc. weiter verkauft. Cessna Aircraft Company baut ein- und zweimotorige Propeller-Flugzeuge und seit 1965 auch Turboprops und Businessjets. Auch Kampfflugzeuge stellt Cessna her.
Cessna ist eines der traditionsreichsten und größten Unternehmen in der Luftfahrt. Klassiker wie die Cessna 152 oder 172 sind auf fast jedem kleinen Flugplatz zu sehen. Die Einmots von Cessna sind in der Basisausbildung sehr weit verbreitet. Insgesamt hat Cessna Aircraft über 192.000 Flugzeuge gebaut - mehr als jeder andere Flugzeughersteller.


Das Unternehmen fertigt neben den Kolbenmotor-Einmots auch das einmotorige Turboprop-Muster Cessna Caravan sowie die Jets der Citation-Familie. Die einmotorigen Kolbenmotor-Flugzeuge werden in Independence, Kansas, produziert.

Zu den bekanntesten Modellen von Cessna gehören die Cessna 162 Skycatcher, ein zweisitziges Leichtflugzeug, das bis heute bei der Pilotenausbildung im Einsatz ist. Die C-162 ist inzwischen mit einem speziell angepassten modernen Garmin G300 Glascockpit ausgestattet und für VFR zugelassen. Wie fast alle Modelle von Cessna ist auch die C-162 ein Schulterdecker.

Die Baureihe Cessna 172 „Skyhawk“ ist der C-162 sehr ähnlich, jedoch deutlich größer. Auch die C-172 wird gerne als Schulflugzeug bei der Pilotenausbildung verwendet. Der Viersitzer ist für Instrumentenflug (IFR) zugelassen und hat dementsprechend ein umfangreiches Glascockpit. Die Skyhawk hat einen stärkeren Motor und größere Tragflächen als die C-162. Dies ermöglicht ein größeres Tankvolumen, und somit auch eine größere Reichweite. Zudem ist die C-172 auch als Wasserflugzeug erhältlich.

Der Schulterdecker Cessna 177 „Cardinal“ ist ein einmotoriger Viersitzer. Früher untermotorisiert und mit zahlreichen Kinderkrankheiten behaftet ist die Cessna Cardinal heute ein beliebtes und schnelles Reiseflugzeug. Sie ist in den Versionen FG (Fixed Gear = Festes Fahrwerk) und RG (Retractable Gear) erhältlich.

Die einmotorige, sechssitzige Cessna 206 „Stationair“ ist ein leistungsstarkes Flugzeug mit festem Fahrwerk und wird vor allem in der Buschfliegerei eingesetzt. Es ist für eine Nutzlast von ca. 650 kg oder fünf Passagieren ausgelegt.

Das Hauptgeschäftsfeld der Cessna Aircraft Company ist heute die Citation-Serie. Die Businessjets der Citation-Familie gehören zu den weltweit am meisten verkauften Geschäftsreiseflugzeugen. Die Palette reicht hier vom kleinen Vier- bis Sechssitzer, bis hin zu Modellen für den interkontinentalen Einsatz.


Cessna Aircraft Company
One Cessna Boulevard
Wichita, Kansas 67215
USA

Tel.: +1 (316) 517-6488
Fax: +1 (316) 517-7812

Cessna Citation Longitude

Erstflug des dritten Prototyps

Der amerikanische Flugzeughersteller gab den erfolgreichen Erstflug der dritten Longitude bekannt.... weiter

California Dreaming

Lyon Air Museum

„The Greatest Generation in aviation History“ – die großartigste Generation der Luftfahrt. So titelt... weiter

Businessliner in Uetersen/Heist

Cessna 190 gelandet

Der 7. März war ein großartiger Tag für die Veranstalter der Wings & Wheels Show. Auf dem Flugplatz... weiter

Cessna Latitude und Sovereign+

Für Steilanflüge zugelassen

Mit einer durch die FAA und die EASA erteilten Erlaubnis ist es mit Cessnas Sovereign+ und Latitude... weiter

Verkaufsschlager

Cessna Citation Latitude

Das US-amerikanische Geschäftsreiseflugzeug verbucht 2016 mehr Auslieferungen als alle anderen... weiter

Ganz nah dran

iTakeoff-Flugsimulationszentrum Kastellaun

Hauptberuflich betreibt Heiko Stemmler das Burgstadt-Hotel in Kastellaun, in dem der Hobbypilot zwei... weiter

Cessna Citation

45. Jubiläum der Erstauslieferung

In den letzten 45 Jahren wurden tausende Flugzeuge verkauft, die ihren Namen von der... weiter

FAA gibt grünes Licht

MT-Propeller für Cessna 208 Supervan

Mit dem neuen Fünf-Blatt-Modell MTV-27 verspricht der Attinger Propeller-Experte mehr Power, weniger... weiter

Atlas Air Service

US-Zulassung von FAA erhalten

Atlas Air Service ist von der US-amerikanischen Luftfahrtbehörde FAA als Reparaturbetrieb zugelassen... weiter

Das bewegte Leben der Push-Pull-Cessna N590D

Cessna O-2

Nach dem Einsatz in Vietnam und der Nutzung durch die National Guard kam die Cessna O-2 der... weiter

  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 03/2017

aerokurier
03/2017
22.02.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Flight Training Special
- Klemm 25 im Eigenbau
- Neulackierung Segelflugzeug
- UL-Reisebericht Grönland
- Versicherungen, Teil 3
- WM in Australien
- Leserwahl 2017

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App