Bombardier Learjet

Fluggeräte

Alles über Bombardier Learjet

Der Flugzeughersteller Learjet ist Teil der Bombardier-Flugzeugsparte und produziert zweistrahlige Business Jets.

Die Marke Learjet geht zurück auf den US-amerikanischen Geschäftsmann William P. Lear, der Ende der fünfziger Jahre einen zweistrahligen Business Jet entwickelte. Er gründete für die Herstellung und den Vertrieb die Swiss American Aviation Corporation (SAAC) und das erste Geschäftsreiseflugzeug sollte den Namen SAAC-23 erhalten. Lear verlegte 1962 aufgrund besserer Marktchancen den Unternehmenssitz nach Wichita, Kansas und begann mit der Montage des nun Learjet getauften Business Jets. Im Oktober 1963 fand der Erstflug des Prototypen Learjet No. 1 der neuen Lear Jet Corporation statt. Rund ein Jahr später wurde mit dem Learjet 23 das erste Serienflugzeug ausgeliefert.

1966 wurde das Unternehmen in Lear Jet Industries Inc. umbenannt und ein Jahr später stieg die Gates Rubber Company als Gates Aviation beim Flugzeugbauer ein. Nach der Fusion der beiden Firmen zu Gates Learjet wurden in den 1970er und 1980er Jahren weitere Learjet-Modelle entwickelt und produziert.

1987 übernahm Integrated Acquisition die Kontrolle über die Gates Learjet Corporation, wodurch eine erneute Umfirmierung in Learjet Corporation zustande kam. Schließlich kaufte 1990 Bombardier Aerospace Learjet auf, dessen Business Jets allerdings weiterhin unter ihrem eigenen Markennamen als Learjets produziert und verkauft werden.

Erstflug des größten Learjets

Learjet 85 ist geflogen

Bombardier hat den neuen Learjet 85 in die Luft gebracht. Für Bombardier beginnt damit ein neues... weiter

Wegen schlechten Wetters

Learjet 85: Erstflug verschoben

Bombardier hat den für Donnerstag geplanten Erstflug des neuen Learjet 85 verschoben. Grund:... weiter

Business-Jets

Learjet - Performance hat einen Namen

Am 7.Oktober 1963 ist der Learjet 23 erstmals geflogen. Der Name Learjet ist zum Synonym geworden... weiter

FAA gibt grünes Licht für weitere Erprobung

Learjet 85 nähert sich dem Erstflug

Der Learjet 85 wird innerhalb der nächsten Wochen in Wichita zu seinem Erstflug abheben. Der... weiter

Großaufträge zum Jahresende

Bombardier sahnt noch mal richtig ab

Bombardier hat im Dezember mehrere Großaufträge erhalten. Sie haben einen Wert von fast drei... weiter

Learjet 70 erhält die Zulassung

Jetzt auch der kleinste Learjet

Bei Bombardier geht es kurz vor Jahresende Schlag auf Schlag: Am 18. November hat der Learjet 75 die... weiter

Bombardier

Learjet 75 hat die Zulassung

Bombardier arbeitet an drei neuen Learjet-Modellen, die in Kürze auf den Markt kommen werden. Der... weiter

Flexjet erhöht Learjet-Bestellung

NBAA: Mehr Learjet 85 für Flexjet

Flexjet hat durch die Umwandlung von 30 Optionen die Zahl seiner Festbestellungen für den Learjet 85... weiter

Ambulanzflug-Spezialist aus Nürnberg

FAI verzeichnet Rekordjahr

Um zehn Prozent, auf 35 Mio Euro, steigerte die FAI, Ambulanzflug-Spezialist aus Nürnberg, ihre... weiter

Der Preis ist heiß: Gulfstream hängt Bombardier ab

Der Preis ist heiß: Gulfstream überholt Bombardier

Gulfstream hat dank sehr guter Verkaufszahlen Bombardier als führenden Business-Jet-Hersteller... weiter

  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

ILA Berlin Air Show
Frage des Monats

Welches Thema hat Ihnen im aerokurier 4-2014 am besten gefallen?


Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.











alle Ergebnisse


aerokurier 04/2014

aerokurier
04/2014
26.03.2014

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Air Race Fieber
- Im UL Rund um Deutschland
- Pilot Report Eclipse 500/550
- Im Cockpit der L-39
- Portrait Uwe Thies
- aerokurier Speed-OLC
- 56 Seiten Aero-Special

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App