Bombardier Learjet

Fluggeräte

Alles über Bombardier Learjet

Der Flugzeughersteller Learjet ist Teil der Bombardier-Flugzeugsparte und produziert zweistrahlige Business Jets.

Die Marke Learjet geht zurück auf den US-amerikanischen Geschäftsmann William P. Lear, der Ende der fünfziger Jahre einen zweistrahligen Business Jet entwickelte. Er gründete für die Herstellung und den Vertrieb die Swiss American Aviation Corporation (SAAC) und das erste Geschäftsreiseflugzeug sollte den Namen SAAC-23 erhalten. Lear verlegte 1962 aufgrund besserer Marktchancen den Unternehmenssitz nach Wichita, Kansas und begann mit der Montage des nun Learjet getauften Business Jets. Im Oktober 1963 fand der Erstflug des Prototypen Learjet No. 1 der neuen Lear Jet Corporation statt. Rund ein Jahr später wurde mit dem Learjet 23 das erste Serienflugzeug ausgeliefert.

1966 wurde das Unternehmen in Lear Jet Industries Inc. umbenannt und ein Jahr später stieg die Gates Rubber Company als Gates Aviation beim Flugzeugbauer ein. Nach der Fusion der beiden Firmen zu Gates Learjet wurden in den 1970er und 1980er Jahren weitere Learjet-Modelle entwickelt und produziert.

1987 übernahm Integrated Acquisition die Kontrolle über die Gates Learjet Corporation, wodurch eine erneute Umfirmierung in Learjet Corporation zustande kam. Schließlich kaufte 1990 Bombardier Aerospace Learjet auf, dessen Business Jets allerdings weiterhin unter ihrem eigenen Markennamen als Learjets produziert und verkauft werden.

“Programm läuft weiter”

Kein Zeitplan für den Learjet 85

Bombardier zeigt den Learjet 85 auf der NBAA der Öffentlichkeit. Aber die Fragen nach der Zulassung... weiter

Kunde in Frankreich

Der erste EASA-registrierte Learjet 75 ist unterwegs

Nun gibt es auch einen Learjet 75 mit europäischem Kennzeichen: Bombardier hat das erste Flugzeug... weiter

Unfallbericht der BFU

Learjet traf Eurofighter von rechts

Laut dem Zwischenbericht der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung flog der Learjet 35A der GFD... weiter

Bombardier

Learjet 70 und 75 jetzt mit EASA-Zulassung

Die beiden neuen Learjet-Modell 70 und 75 sind jetzt auch im Besitz der EASA-Zulassung. Die... weiter

NASA-Flugzeuge im Dienst der Luftfahrt

Die Flugzeuge der NASA

Oft wird das Kürzel NASA nur mit Raumfahrtagentur der USA übersetzt und dabei gern übersehen, dass... weiter

Business-Jets

Learjet - Performance hat einen Namen

Am 7.Oktober 1963 ist der Learjet 23 erstmals geflogen. Der Name Learjet ist zum Synonym geworden... weiter

Learjet-Absturz

Luftwaffe nennt Details zur Sauerland-Kollision

Die Luftwaffe hat am Dienstag Details zum Unglückshergang einer Abfangübung veröffentlicht, bei der... weiter

Übungsziel für die Bundeswehr

GFD-Learjet nach Kollision über dem Sauerland abgestürzt

Ein Zieldarstellungs-Learjet des Unternehmens GFD ist am Montag bei einer Abfangübung mit zwei... weiter

Technik, die begeistert

Video: Learjet 75

Der Name Learjet steht für sportlich zu fliegende Business Jets mit aufregender Optik. Eins der... weiter

Erstflug des größten Learjets

Learjet 85 ist geflogen

Bombardier hat den neuen Learjet 85 in die Luft gebracht. Für Bombardier beginnt damit ein neues... weiter

  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 11/2014

aerokurier
11/2014
22.10.2014

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Kitfox Model III
- Rotovox C2A
- Headset-Übersicht
- Wirbelschleppen
- Top-Tipp Schwerin
- MT VisionAir

Frage des Monats

Welches Thema hat Ihnen im aerokurier 11-2014 am besten gefallen?


Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.











alle Ergebnisse


Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App