06.06.2013
aerokurier

Beechcraft liefert 4000 Bonanza Model 36 ausBeechcraft liefert 4.000. Bonanza Model 36 aus

Beechcraft hat am 3. Juni in Wichita, Kansas, einen besonderen Meilenstein im Leben des Beech-Bonanza-Programms gefeiert: Ein Kunde übernahm an diesem Tag das 4.000. Exemplar der Beechcraft 36 Bonanza.

José R. Santana, der Chefpilot der Segall Group aus Baltimore, Maryland, erhielt am 3. Juni im Auslieferungszentrum von Beechcraft in Wichita, Kansas, die Schlüssel für eine nagelneue Beech G36 Bonanza aus den Händen von Beechcraft-Hauptgeschäftsführer Bill Boisture. Die Bonanza mit dem speziellen Kennzeichen N4000L ist das 4.000. Exemplar der Bonanza-36-Flugzeugfamilie, das an einen Kunden übergeben wurde. "Wir heißen die Segall Group herzlich in der Beechcraft-Familie willkommen und präsentieren ihr stolz die Schlüssel für unsere 4.000. Bonanza", sagte Bill Boisture bei der Übergabefeier.

Die Beechcraft Bonanza wird seit 1947 produziert. Mehr als 18.000 Flugzeuge der verschiedenen Bonanza-Versionen 33, 35 und 36 wurden bisher hergestellt. Die neueste Variante der Bonanza, die G36, wird von einem 300 PS (223,8 kW) starken Continental IO-550B-Sechszylinder angetrieben und ist mit einem Garmin G1000-Glascockpit ausgerüstet. Die maximale Reisegeschwindigkeit der G36 liegt bei 176 Knoten, die maximale Reichweite bei 860 NM (1592 km).

Weitere Fotos von der Beech Bonanza finden Sie in der Fotocommunity



Weitere interessante Inhalte
MT-Propeller MTV-27 für mehrere Muster zertifiziert

09.03.2017 - Diese STCs erlauben die Installation des Fünfblatt-Propellers bei Flugzeugen von Beechcraft und Twin Commander. Neben einer Leistungssteigerung senkt das Upgrade die Geräuschemissionen. … weiter

Weltumrundung Erste afghanische Pilotin auf großer Tour

01.02.2017 - Die Afghanin Shaesta Waiz will mit diesem Flug Frauen auf der ganzen Welt inspirieren, Karrieren in der Luftfahrt zu verfolgen. … weiter

Beechcraft Werksupgrade für King Air 350

06.12.2016 - Der amerikanische Flugzeughersteller bietet die Special-Mission-Varianten des beliebten Turboprops, 350HW und 350ER, optional mit stärkeren Triebwerken von Pratt & Whitney Canada an. … weiter

Wartung Augsburg Air Service erhält EASA Part 145-Zertifizierung für Russland

20.07.2016 - Seit Juli 2016 darf das Unternehmen Instandhaltungs- und andere Maßnahmen auch an russisch registrierten Luftfahrzeugen der Marken Beechcraft, Hawker, Cessna und Piper durchführen. … weiter

"PowerAdvantage"-Programm Wartungspaket für King Air und Caravan

01.03.2016 - Textron Aviation erweitert sein Wartungsprogramm für die Triebwerke der Beechcraft King Air und der Cessna Caravan mit PT6A-Turboprop-Antrieb. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 08/2017

aerokurier
08/2017
28.06.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Faszination: Die besten Fotos aus sechs Jahrzehnten Fliegen
- Zukunft der General Aviation: Elektroflug und Urban Mobility
- Wahre Legenden: Zehn Fluggeräte der Superlative
- Praxis: Überleben auf hoher See
- Pilot Report: Piper M350 im Test

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

Be a pilot