15.01.2008
aerokurier

Filser wird umbenanntAus Filser Electronic wird Funkwerk Avionics

Im Mai 2007 hatte die Funkwerk Dabendorf GmbH die Filser Electronic GmbH aus dem bayerischen Waal übernommen. Das Unternehmen bündelt nun seine Aktivitäten in der Luft- und Raumfahrt in einer neuen Gesellschaft, die den Namen Funkwerk Avionics erhält.

Die Produkte der ehemaligen Filser Electronic werden auch weiterhin unter dem eingeführten Markennamen Filser geführt.

Mit Wirkung vom 5. Oktober wird Dr. Thomas Wittig neben Michael Frost zum Geschäftsführer der neuen Funkwerk Avionics GmbH bestellt. Dr. Wittig ist Vorstandsmitglied der Euro Telematik AG aus Ulm und verantwortet dort das Geschäftsfeld Luftfahrt. Die Funkwerk Dabendorf AG ist ein Unternehmen der Funkwerk AG mit Sitz in Kölleda in Thüringen. Sie beschäftigt 1300 Mitarbeiter und erzielt einen Jahresumsatz von 242 Millionen Euro.   (VKT)












  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 06/2017

aerokurier
06/2017
24.05.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stemme RS10.e elfin
- AutoGyro MTOsport 2017
- Lizenzen: PPL(A) und LAPL(A)
- CAT SET-IMC
- MiG 15
- LET Aero Ae-145
- Verstellpropeller

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App