26.11.2013
aerokurier

Der größte Interessenverband für die Business AviationNBAA hat jetzt über 10.000 Mitglieder

Die National Business Aviation Association (NBAA) ist weltweit der einflussreichste Interessenverband der Geschäftsluftfahrt. Er betreibt nicht nur Lobbyarbeit bei der US-Regierung und bei der ICAO in Montreal, sondern organisiert auch die wichtigsten Messen für die Industrie.

NBAA 2011 Las Vegas Static Display Beechcraft King Air Foto Paul Kaps

Die NBAA ist der größte nationale Interessenverband der Business Aviation. Foto und Copyright: Paul Kaps  

 

Die National Business Aviation Association (NBAA) feiert ihr 10.000 Mitglied: TCB Air aus Kalamazoo im US-Bundesstaat Michigan hatte sicher nicht mit soviel Aufmerksamkeit gerechnet, als sie den Aufnahmeantrag für die nationale amerikanische Lobbyorganisation für die Business Aviation abschickte. Doch nun ist das Unternehmen, das eine Beechcraft King Air C90A betreibt, auf einmal ein berühmtes Mitglied der NBAA.

Die NBAA wurde 1947 von 19 Firmen in Washington, D.C., gegründet. "Die vergangenen letzten Jahre waren sehr herausfordernd für die Geschäftsluftfahrt", sagte NBAA-Präsident und -Hauptgeschäftsführer Ed Bolen bei der Bekanntgabe des Jubiläumsmitglieds. "Aber die Tatsache, dass die NBAA diese Mitgliederzahl in wirtschaftlich schwierigen Zeiten erreicht hat, ist ein Beweis für den Wert der Business Aviation und die wichtige Rolle, die die NBAA dabei spielt, die Geschäftsluftfahrt zu repräsentieren und zu vertreten."

Die NBAA organisiert neben den internationalen Messen NBAA (BACE) in den USA, EBACE in Europa, ABACE in Asien und LABACE in Südamerika auch viele Veranstaltungen auf lokaler und regionaler Ebene. Sie ist auch politisch tätig und vertritt die Interessen der Geschäftsluftfahrt in Washington, D.C. und über die IBAC bei der IACO in Montreal.

Mehr zum Thema:
Volker K. Thomalla


Weitere interessante Inhalte
Einstrahliger Geschäftsreisejet Stratos 714 startet zum Erstflug

01.12.2016 - Stratos Aircraft hat mit der Flugerprobung seines Very Light Jet Stratos 714 begonnen. Die Vermarktung soll auf der EAA Air Venture in Oshkosh im Juli 2017 starten. … weiter

Aircraft-Maintenance Mobiler Service für King Air & Co

16.11.2016 - Textron richtet eine neue Mobile Service Unit (MSU) am Flugplatz Egelsbach ein. Ziel ist es, den Kundendienst für Citation, King Air und Hawker in Deutschland und ganz Europa zu verstärken. … weiter

Krankentransportflüge Tyrol Air Ambulance

08.11.2016 - Ihre Flugzeuge werden liebevoll „Gipsbomber“ genannt und bringen im Winter verunglückte Urlauber aus den Skigebieten nach Hause: Die Tyrol Air Ambulance aus Innsbruck ist Spezialistin für … weiter

Neuer Business-Jet von Cessna Erfolgreicher Erstflug der Cessna Citation Longitude

11.10.2016 - Die Cessna Aircraft Company gibt den geglückten Jungfernflug der Citation Longitude bekannt. Am 8. Oktober startete der Prototyp mit den Testpiloten Ed Wenninger und Stuart Rogerson am Steuer vom … weiter

Atlas Air Service Neue Embraer Legacy 450 in Dienst gestellt

07.10.2016 - Atlas Air Service hat eine Legacy 450 von Embraer am Bremer Flughafen in Empfang genommen. Die Flotte wächst auf acht Maschinen, die das Unternehmen im Kundenauftrag betreibt. Atlas ist … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 12/2016

aerokurier
12/2016
23.11.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Me 262
- Reise: Südwest-Frankreich
- Pilot Report Remos GXiS
- Trixy Spirit
- Flugzeug einmotten
- Ventus Generation 3
- Fliegen über der Kalahari

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App