08.08.2012
aerokurier

MHS Aviation bekommt Challenger 604 MHS Aviation stellt Challenger 604 in Dienst

Die MHS Aviation aus Grünwald bei München hat einen Bombardier Challenger 604 in ihre Flotte aufgenommen. Dadurch wächst die Zahl der Fluggeräte von MHS Aviation auf 13.

MHS Aviation Challenger 604 08 2012

Dieser Bombardier Challenger 604 ist das neueste Flugzeug in der Flotte von MHS Aviation. Foto und Coypright: © MHS Aviation  

 

Das Executive-Charterunternehmen MHS Aviation aus Grünwald bei München hat einen Bombardier Challenger 604 als Neuzugang in seiner Flotte. Der zweistrahlige Widebody-Businss-Jet gehört einer Schweizer Firma, die das Flugzeug von MHS Aviation managen lässt. Das Flugzeug ist in der deutschen Luftfahrzeugroll eingetragen.

"Durch den Ausbau unserer Flotte in Richtung des Large-Cabin-Sektors können wir nun Langstrecken- und Transatlantikflüge anbieten", sagte Steffen Fries, Managing Director von MHS Aviation anlässlich der Indienststellung des Jets. "Wir haben in den letzten Monaten eine steigende Nachfrage nach Langstreckenflügen erfahren, deshalb kommt dieses Flugzeug genau richtig. Wir sind sehr stolz, dass MHS Aviation vom Besitzer dieses Flugzeugs ausgewählt worden ist."

MHS Aviation betreibt derzeit neben dem Challenger 604 auch drei Dornier 328, einen Learjet 31 und einen Learjet 55 (beide als Ambulanzflugzeuge), zwei Learjet 45 XR sowie einen Learjet 60. Zusätzlich gehören auch Hubschrauber zur Flotte des 1979 gegründeten Unternehmens: Zwei Agusta 109, ein Eurocopter AS350 BE sowie ein Bell LongRanger.



Weitere interessante Inhalte
Bombardiers neuer Business-Jet Global 7000 erreicht die Marke von 500 Testflugstunden

19.07.2017 - Die drei Flugerprobungsträger vom Bombardier haben den Meilenstein von 500 Flugstunden erreicht. Zwei weitere Prototypen befinden sich in der Endmontage. … weiter

Modellpflege Neues Interieur für Global 5000/6000

23.05.2017 - Bombardier gab im Rahmen der EBACE 2017 bekannt, die Modelle Global 5000 und 6000 mit einem neuem Interieur auszustatten. Messebesucher können eines der ersten Flugzeuge mit diesem Upgrade, eine … weiter

Schneller als gedacht Global 7000 erreicht Mach 0.995

31.03.2017 - Bei Hochgeschwindigkeitstests erreichte Bombardiers neuer Business Jet beinahe Mach 1. Damit übertrifft die Global 7000 sogar ihre angegebene Maximalgeschwindigkeit. … weiter

Business Jet Bombardier Global 7000 — Totgeglaubte leben länger

29.03.2017 - Nachdem Branchenexperten das Scheitern von Bombardiers Global-7000-Programm prophezeiten und das Unternehmen allgemein auf wackeligen Beinen sahen, markiert der Erstflug des neuen Jets einen wichtigen … weiter

Ruag Aviation Neuer Innenraum für eine Global 5000

28.03.2017 - Ruag München hat das Upgrade und die Umgestaltung des Interieurs einer neuen und nun in Indien registrierten Bombardier Global 5000 abgeschlossen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 10/2017

aerokurier
10/2017
27.09.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Piper M600: Die neue Turboprop im Test
- CoAX 2D: Was kann der Koaxial-Heli?
- Praxis: Sicher fahren mit Flugzeug-Trailer
- Twin Shark: Attacke aus Tschechien

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt