08.12.2009
aerokurier

King Air Absturz EgelsbachKing Air 90 beim Anflug auf Egelsbach abgestürzt

Beim Anflug auf Egelsbach ist am Montagabend eine King Air 90 abgestürzt. Nach Angaben der Polizei vom Dienstagmittag wurden inzwischen drei Leichen in den Trümmern des Flugzeuges entdeckt.

Nach Angaben der Ermittler startete die King Air am Montag zunächst vom Flugplatz Egelsbach Richtung Hamburg - von dort flog das zweimotorige Geschäftsreiseflugzeug weiter nach Bremen.

Die Maschine ist dann gegen 15.15 Uhr in Bremen zum Rückflug nach Egelsbach gestartet. "Die King Air war nach derzeitigen Erkenntnissen mit einem 56- und zwei 61-jährigen Männern aus dem Landkreis Offenbach besetzt", teilte die Polizei mit.

Gegen 16.15 Uhr beobachteten Augenzeugen den Absturz des Flugzeugs in einem Waldgebiet östlich der Gemeinde Egelsbach. Die Maschine schlug eine etwa 200 Meter lange Schneise in das Gehölz, bevor sie zerschellte, in Flammen aufging und sich das Cockpit in den Waldboden bohrte.

Aus dem letzten Funkkontakt zwischen dem Tower Egelsbach und dem Piloten, hatten sich keine Hinweise auf technische Probleme ergeben.

Die Polizei sperte die Absturzstelle weiträumig ab, die Trümmerteile verteilen sich auf mehrere hundert Meter.

Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung hat noch am Abend die Ermittlungen zur Unglücksursache übernommen.

Spezialisten der Gerichtsmedizin unterstützen derzeit die Kriminalpolizei Offenbach bei der Untersuchung des Wracks. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt führt die weiteren Ermittlungen.



Weitere interessante Inhalte
Luftfahrtzubehör in Egelsbach Eisenschmidt lädt zur Eröffnungsfeier

25.08.2014 - Nach umfassendem Umbau und Neustrukturierung des Sortiments lädt der Luftfahrtzubehörhändler Eisenschmidt am Flugplatz Egelsbach am 13. September zur offiziellen Eröffnungsfeier. … weiter

Sommersonnenwende Impressionen vom längsten Tag des Jahres

27.06.2017 - Nicht wenige Luftsportvereine in Deutschland nutzen die Wochenenden um die Sommersonnenwende für besonders langes Flugvergnügen. Die Impressionen in unserer Bildergalerie zeigen, warum. … weiter

Airbus Helicopters Hochgeschwindigkeitsdemonstrator „Racer“ enthüllt

26.06.2017 - Airbus Helicopters hat auf der Paris Airshow erstmals die aerodynamische Konfiguration seines Hochgeschwindigkeitsdemonstrators aus dem europäischen Forschungsprogramm Clean Sky 2 präsentiert. … weiter

Gulfstream G600 Erstflug des vierten Prototyps

26.06.2017 - Nur sechs Wochen nach dem Erstflug des dritten G600-Testflugzeugs, absolvierte auch der vierte Prototyp vor wenigen Tagen seinen ersten Einsatz. Der Gulfstream-Jet soll 2018 seine Zulassung erhalten. … weiter

Segelflug Deutsche Klassenrekorde purzeln

23.06.2017 - Angemeldet auf direktem Weg von der Hahnweide bis südlich Prag und zurück - mit dieser Leistung knacken Felix Ruof und sein Co Andreas Lutz gleich zwei Deutsche Klassenrekorde. Jana Lehmen kann von … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 07/2017

aerokurier
07/2017
28.06.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Großer Headset-Test
- Pilot Report Cirrus SR20 G6
- 25. Sachsenmarathon
- Lizenzen: PPL (H) / LAPL (H)
- Segelflug in Argentinien
- Pilot Report: CubCrafter XCub
- Flugzeugreport: Binder EB29R

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App