16.10.2015
aerokurier

FBO-KooperationJet Aviation und Kurz Aviation arbeiten zusammen

Im Bereich der FBOs in Deutschland arbeiten die beiden größten Betreiber Jet Aviation und Kurz Aviation Service, zusammen, um den Kunden einen durchgängigen Service bieten zu können.

Jet Aviation Kurz Aviation FBO Kooperation Laufenberg Kusserow Foto Jet Aviation

Dirk Laufenberg, COO von Kurz Aviation, und Frank Kusserow, FBO Managing Director Germany bei Jet Aviation. Foto und Copyright: Jet Aviation  

 

Der Business-Aviation-Dienstleister Jet Aviation und der deutsche FBO-Betreiber Kurz Aviation Service haben eine Kooperation ihrer FBOs in Deutschland vereinbart. Sie wollen ihren Kunden damit einen durchgängigen Service an den insgesamt sieben FBOs in Deutschland anbieten.

"Unsere Entscheidung, unsere Ressourcen zu teilen, wird den Kunden bedeutende Vorteile bieten", sagte Frank Kusserow, der Managing Director für FBOs in Deutschland bei Jet Avaition. Kurz und Jet Aviation werden kübftig flug- und servicerelevante Daten ihrer Kunden teilen und den insgesamt sieben FBOs an den Standorten Berlin-Tegel, Berlin-Schönefeld, Düsseldorf, München, Köln, Egelsbach, Frankfurt un Stutggart zur Verfügung stellen. "Wenn an einem Flughafen beispielsweise der Parkraum für ein Flugzeug nicht zur Verfügung steht, können wir den Kunden trotzdem bedienen, indem wir das Flugzeug an einen anderen Airport umleiten", sagteKusserow. Dirk Laufenberg, der COO von Kurz Aviation, sagte: "Wir sind sehr zuversichtlich, dass unsere Zusammenarbeit mit Jet Aviation ein bisher nicht gekanntes Netzwerk an Qualitäts-FBOs in Deutschland kreiert."



Weitere interessante Inhalte
FAA gibt grünes Licht MT-Propeller für Cessna 208 Supervan

18.01.2017 - Mit dem neuen Fünf-Blatt-Modell MTV-27 verspricht der Attinger Propeller-Experte mehr Power, weniger Lärm und niedrigere Wartungskosten. … weiter

Modernisierung Neue Avionik für TBM 900

17.01.2017 - Ab dem Modelljahr 2017 liefert Daher seinen Verkaufsschlager TBM 900 mit dem kürzlich vorgestellten G1000 NXi des amerikanischen Avionikspezialisten Garmin aus. … weiter

Erfolgsjahr 2016 Embraer zieht positive Bilanz

16.01.2017 - Der brasilianische Flugzeughersteller erreichte im vergangenen Jahr mit 225 fertiggestellten Jets das höchste Auslieferungsvolumen der letzten sechs Jahre. … weiter

RUAG Aviation Für Wartung der Gulfstream G550 freigegeben

13.01.2017 - RUAG Aviation hat von der FAA eine erweiterte Zulassung erhalten, die ihr die Durchführung von sämtlichen Wartungsarbeiten an der Gulfstream G550 am Standort Oberpfaffenhofen bei München gestattet. … weiter

Neuentwicklung Erprobung eines 7-Blatt-Propellers hat begonnen

11.01.2017 - Das bayrische Unternehmen stellt den ersten 7-Blatt-Propeller in Composite-Bauweise für Flugzeuge der allgemeinen Luftfahrt vor. Nach Abschluss der aktuellen Ausdauertests steht einer Zertifizierung … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 12/2016

aerokurier
12/2016
23.11.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Me 262
- Reise: Südwest-Frankreich
- Pilot Report Remos GXiS
- Trixy Spirit
- Flugzeug einmotten
- Ventus Generation 3
- Fliegen über der Kalahari

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App