16.10.2015
aerokurier

FBO-KooperationJet Aviation und Kurz Aviation arbeiten zusammen

Im Bereich der FBOs in Deutschland arbeiten die beiden größten Betreiber Jet Aviation und Kurz Aviation Service, zusammen, um den Kunden einen durchgängigen Service bieten zu können.

Jet Aviation Kurz Aviation FBO Kooperation Laufenberg Kusserow Foto Jet Aviation

Dirk Laufenberg, COO von Kurz Aviation, und Frank Kusserow, FBO Managing Director Germany bei Jet Aviation. Foto und Copyright: Jet Aviation  

 

Der Business-Aviation-Dienstleister Jet Aviation und der deutsche FBO-Betreiber Kurz Aviation Service haben eine Kooperation ihrer FBOs in Deutschland vereinbart. Sie wollen ihren Kunden damit einen durchgängigen Service an den insgesamt sieben FBOs in Deutschland anbieten.

"Unsere Entscheidung, unsere Ressourcen zu teilen, wird den Kunden bedeutende Vorteile bieten", sagte Frank Kusserow, der Managing Director für FBOs in Deutschland bei Jet Avaition. Kurz und Jet Aviation werden kübftig flug- und servicerelevante Daten ihrer Kunden teilen und den insgesamt sieben FBOs an den Standorten Berlin-Tegel, Berlin-Schönefeld, Düsseldorf, München, Köln, Egelsbach, Frankfurt un Stutggart zur Verfügung stellen. "Wenn an einem Flughafen beispielsweise der Parkraum für ein Flugzeug nicht zur Verfügung steht, können wir den Kunden trotzdem bedienen, indem wir das Flugzeug an einen anderen Airport umleiten", sagteKusserow. Dirk Laufenberg, der COO von Kurz Aviation, sagte: "Wir sind sehr zuversichtlich, dass unsere Zusammenarbeit mit Jet Aviation ein bisher nicht gekanntes Netzwerk an Qualitäts-FBOs in Deutschland kreiert."



Weitere interessante Inhalte
GAMA Quartals-Report Plus bei Kolbenmotormuster und Business-Jets

16.08.2017 - Gemischte Ergebnisse gab es für die Hersteller der Allgemeinen Luftfahrt im ersten Halbjahr 2017. Mit einem Wert von neun Milliarden US Dollar wurden von Januar bis Juni 995 Flugzeuge ausgeliefert. … weiter

Über 50 Jahre im Business Jet-Markt Dassault liefert 2500. Falcon

21.07.2017 - Dassault Aviation hat vor kurzem seinen 2500. Business-Jet ausgeliefert. Das Unternehmen stieg 1965 mit der Falcon 20 in den Markt ein. … weiter

Bombardiers neuer Business-Jet Global 7000 erreicht die Marke von 500 Testflugstunden

19.07.2017 - Die drei Flugerprobungsträger vom Bombardier haben den Meilenstein von 500 Flugstunden erreicht. Zwei weitere Prototypen befinden sich in der Endmontage. … weiter

Pilatus Erstes PC-24-Serienflugzeug montiert

12.07.2017 - In Stans wurden Rumpf und Tragfläche der PC-24 Seriennnummer 101 zusammengefügt. Das Fluzgeug ist für den Erstkunden PlaneSense vorgesehen. … weiter

Mit mehrjähriger Verzögerung Dassault Falcon 5X hebt erstmals ab

06.07.2017 - Der neue französische Langstrecken-Business-Jet hat seinen Erstflug absolviert - mit einer vorläufigen Version der Silvercrest-Triebwerke, deren Entwicklung das ganze Programm verzögerte. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 08/2017

aerokurier
08/2017
28.06.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Faszination: Die besten Fotos aus sechs Jahrzehnten Fliegen
- Zukunft der General Aviation: Elektroflug und Urban Mobility
- Wahre Legenden: Zehn Fluggeräte der Superlative
- Praxis: Überleben auf hoher See
- Pilot Report: Piper M350 im Test

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

Be a pilot