Bilanz 1 Jahr GAT Köln CGN Ein Jahr GAT in Köln: Positive Bilanz

Seit einem Jahr ist das Business Aviation Centre Cologne (BACC) in Betrieb. Nun zog der Betreiber eine erste Bilanz.

BACC GAT Terminal in Köln Foto Renate Strecker

Nach dem ersten Betriebsjahr zieht die Betreiberfirma des GAT in Köln eine positive Bilanz. Foto und Copyright: © Renate Strecker/aerokurier  

 

Vor einem Jahr hat der Flughafen Köln-Bonn ein ansprechendes General Aviation Terminal (GAT) erhalten. Das neu erbaute GAT wird von der Firma Business Aviation Centre Cologne (BACC) betrieben, die eine hundertprozentige Tochtergesellschaft Kurz Aviation Service Stuttgart ist. Nach Angaben von BACC konnte sich die Firma sowohl als GAT-Betreiber als auch als Handling-Agent in Köln vollständig etablieren. Der Anteil der Handling-Kunden der Allgemeinen Luftfahrt, die beim BACC Dienstleistungen in Ansprich nehmen, sei seit der Eröffnung von rund 20 Prozent auf 60 Prozent gestiegen. Stationsleiter Dirk Laufenberg: "Ein sehr großer Vorteil gegenüber Mitbewerbern ist der, dass wir das GAT auch betreiben und deswegen immer vor Ort sind. So können wir auf besondere Wünsche oder auch kurzfristige Änderungen sofort reagieren."

VKT



Diesen Artikel kommentieren 


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

Frage des Monats

Welches Thema hat Ihnen im aerokurier 8-2014 am besten gefallen?


Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.











alle Ergebnisse


aerokurier 08/2014

aerokurier
08/2014
30.07.2014

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Fallschirmspringen
- WT10 Advantic
- Motorsegler Song
- Kunstflug mit Aero Gera
- Garmin D2
- Dänische Südsee

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App