10.11.2011
aerokurier

Cessna stellt Mustang für Veteranen-Flüge zur Verfügung

Die Cessna Aircraft Company aus Wichita, Kansas, hat für Flüge von verwundeten amerikanischen Kriegsveteranen eine Citation Mustang mit Sonderlackierung gebaut.

Cessna fliegt mit Citation Mustang Veteranen Patriot

Die Cessna Citation Mustang in Sonderlackierung auf der NBAA in Las Vegas. Foto und Copyright: © Paul Kaps  

 

Die amerikanische Veteranen-Organisation "Veterans Airlift Command" (VAC) fliegt verwundete US-Veteranen kostenlos zu medizinischen Behandlungen, zu ihren Familien oder bringt Familienmitglieder auf dem Luftweg kostenfrei zu den Verwundeten in einem Krankenhaus. Die Transportkapazität für diese Flüge wird von Firmen und Einzelpersonen gespendet. Aufgrund der hohen Zahl von Anfragen werden momentan in erster Linie Soldaten geflogen, die im Irak oder in Afghanistan eingesetzt waren.

Die Cessna Aircraft Company aus Wichita, Kansas, hat nun dem VAC eine Cessna Citation Mustang mit einer patriotischen Sonderlackierung für diese Flüge zur Verfügung gestellt. Die Mustang heißt "American Patriot". Am 10. November wird der zweistrahlige Jet erstmalig zwei Veteranen transportieren. Bobby Henline und Matthew Miles wurden beide durch Bombenfallen (IED) bei ihren Einsätzen im Irak beziehungsweise in Afghanistan verletzt. Die Mustang wird sie von ihrem jetzigen Wohnsitz in San Antonio, Texas, zu einer Spendengala des VAC nach South Carolina fliegen. Henline wird dort als Sprecher auftreten. "Viele unserer Veteranen, die von ihren Einsätzen zurückkehren, haben mit schwersten Verletzungen und langwieriegen Rehabilitationen zu kämpfen. Häufig befinden sie sich dabei Hunderte von Meilen von ihren Familien entfernt. Wir vom VAC wollen dabei die Brücke bilden, die die Familien und die Verwundeten zusammenführt, damit die Veteranen schneller gesunden", sagte Walt Fricke, der Gründer des VAC. "Wir schätzen uns sehr glücklich, Cessna mit an Bord zu haben, damit wir unseren Kriegern diesen wichtigen Service bieten können".

 

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
aerokurier.de/Volker K. Thomalla


Weitere interessante Inhalte
MEBAA 2016 Textron in Dubai

05.12.2016 - Der amerikanische Konzern wird vom 6. bis 8. Dezember im Rahmen der MEBAA 2016 in Dubai neben Cessna Grand Caravan EX und Beechcraft King Air 350i auch die Cessna Citation Latitude ausstellen. … weiter

Aircraft-Maintenance Mobiler Service für King Air & Co

16.11.2016 - Textron richtet eine neue Mobile Service Unit (MSU) am Flugplatz Egelsbach ein. Ziel ist es, den Kundendienst für Citation, King Air und Hawker in Deutschland und ganz Europa zu verstärken. … weiter

Krankentransportflüge Tyrol Air Ambulance

08.11.2016 - Ihre Flugzeuge werden liebevoll „Gipsbomber“ genannt und bringen im Winter verunglückte Urlauber aus den Skigebieten nach Hause: Die Tyrol Air Ambulance aus Innsbruck ist Spezialistin für … weiter

Neuer Turboprop-Antrieb von GE Cessna Denali

07.11.2016 - Um seine Vorzüge voll ausspielen zu können, wurde der neue Turboprop-Antrieb von GE nicht in ein bestehendes Flugzeug hineinadaptiert. Textron liefert ihm mit der Cessna Denali eine maßgeschneiderte … weiter

Neuer Business-Jet von Cessna Erfolgreicher Erstflug der Cessna Citation Longitude

11.10.2016 - Die Cessna Aircraft Company gibt den geglückten Jungfernflug der Citation Longitude bekannt. Am 8. Oktober startete der Prototyp mit den Testpiloten Ed Wenninger und Stuart Rogerson am Steuer vom … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 12/2016

aerokurier
12/2016
23.11.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Me 262
- Reise: Südwest-Frankreich
- Pilot Report Remos GXiS
- Trixy Spirit
- Flugzeug einmotten
- Ventus Generation 3
- Fliegen über der Kalahari

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App