17.03.2014
aerokurier

UnternehmensverschmelzungAus Cessna und Beechcraft wird Textron Aviation

Der US-Konzern Textron hast den Kauf von Beechcraft abgeschlossen. Künftig werden Cessna und Beechcraft unter einem gemeinsamen Dach als „Textron Aviation“ agieren.

Cessna Citation alle Modelle

Cessna und Beechcraft sind zu "Textron Aviation" verschmolzen. © Foto und Copyright: Cessna  

 

Textron hat nun auch offiziell den Erwerb des Flugzeugherstellers Beechcraft durch die Übernahme der Muttergesellschaft Beech Holdings LLC abgeschlossen. Die drei Marken Cessna, Beechcraft und Hawker bleiben erhalten. Gemeinsam haben sie einen Kundenkreis mit mehr als 250000 Flugzeugen. Der Hubschrauberhersteller Bell, der ebenfalls zu Textron gehört, wird nicht zu der neu geschaffenen Einheit gehören. Textron hat etwa 1,4 Milliarden Dollar für den Erwerb bezahlt.

Cessna und Beechcraft haben im vergangenen Jahr Umsätze in der addierten Höhe von 4,6 Milliarden Dollar gemacht. Beechcraft hat einen schmerzhaften Umstrukturierungsprozess hinter sich. Im Jahr 2012 hat der Hersteller Gläubigerschutz nach US-Insolvenzrecht beantragt, den er im Februar vergangenen Jahres verlassen hat. Während des Insolvenzverfahrens hat Beechcraft die Produktionsabläufe modernisiert und effizienter gestaltet. In dem Zusammenhang wurde die Produktion der Hawker-Jets aufgegeben.

Die Verschlankungsmaßnahmen haben sich ausgezahlt: Die Zahl der ausgelieferten Neuflugzeuge jedenfalls hat im vergangenen Jahr gegenüber 2012 deutlich zugenommen. Bei den King Airs hat der Hersteller um 52 Prozent zugelegt: Hatte Beechcraft im Jahr 2012 noch 89 Flugzeuge ausgeliefert, so waren es im vergangenen Jahr 135. In Produktion sind derzeit die Modelle C90GTX, 250 und 350i/ER.
An der Spitze von Textron Aviation steht Scott Ernest, der seit 2011 Hauptgeschäftsführer und Präsident bei Cessna war. Bill Boisture, der CEO von Beechcraft, wird wohl keine Rolle mehr spielen in dem neu geschaffenen Unternehmen.



Weitere interessante Inhalte
Porträt Carlo Schmid: Weltumrunder und Visionär

05.07.2017 - Carlo Schmid erfüllte sich einen Kindheitstraum, als er in einer Cessna 210 die Welt umrundete. Heute hilft er ambitionierten jungen Menschen bei der Realisierung von innovativen Ideen. … weiter

Cessna Citation Longitude Rollout des ersten Serienflugzeugs

14.06.2017 - Die erste Longitude aus Serienfertigung hat die Produktionshallen in Wichita verlassen. Der Flugzeughersteller betont die modernen Fertigungsmethoden, die beim Bau des neuen Super-Midsize-Jets zum … weiter

Textron Aviation 2000. Cessna CJ ausgeliefert

12.06.2017 - Wie der Hersteller aus Wichita bekannt gab, handelt es sich beim Jubiläumsflugzeug um eine Cessna Citation CJ3+. Der Jet wurde im Rahmen von Feierlichkeiten an den langjährigen Cessna-Kunden Marc … weiter

Cessnas Citation Longitude Europäisches Debüt auf der EBACE

01.06.2017 - Cessnas neuer Business Jet feierte auf der EBACE sein Europa-Debüt. Es handelte sich um den vierten Prototyp des Testprogramms, der bereits mit einem Serieninterieur ausgestattet ist. … weiter

Head-Up-Display Garmin präsentiert neues HUD

31.05.2017 - Der amerikanische Avionikhersteller hat mit dem GHD 2100 ein HUD für Geschäftsreiseflugzeuge vorgestellt. Erster Kunde ist Textron Aviation, der es bei der Cessna Citation Longitude einsetzen wird. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 08/2017

aerokurier
08/2017
28.06.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Faszination: Die besten Fotos aus sechs Jahrzehnten Fliegen
- Zukunft der General Aviation: Elektroflug und Urban Mobility
- Wahre Legenden: Zehn Fluggeräte der Superlative
- Praxis: Überleben auf hoher See
- Pilot Report: Piper M350 im Test

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

Be a pilot