04.04.2017
aerokurier

Flugzeugausstatter expandiertF/LIST übernimmt OHS Aviation Services

Der neue Eigentümer kommt aus Österreich und hat bekannt gegeben, alle 31 Mitarbeiter von OHS zu übernehmen und dessen Standorte beizubehalten. OHS Aviation Services heißt ab sofort F. List Germany GmbH.

Bombardier Challenger CL604_Innenraum_Ruag Aviation

Foto und Copyright: RUAG Aviation  

 

Mit der Übernahme erhält das österreichische Unternehmen auch die Rechte an den Zertifizierungen, die OHS Aviation Services besitzt und kann diese auch an seinen anderen Standorten nutzen.

Das Wartungskerngeschäft von OHS Aviation Services besteht in der Innen- und Außenreinigung von Geschäftsflugzeugen, sowie in Polsterreparaturen. Zudem besitzt das Unternehmen die Genehmigung, Pläne für Interieurbauteile ohne die vorherige Abnahme durch den Flugzeughersteller zu erstellen und freizugeben. F/List kann nun die gesamte Produktionskette von der Planung bis zum Einbau der Interieurs lückenlos abdecken.

Der österreichische Mutterkonzern plant auch die Kundenakquise verstärkt voranzutreiben. Insbesondere Fixed-Base-Operators in Berlin und ganz Europa sollen vom vor-Ort-Service von F. List Germany profitieren. Besonders der Standort am Flughafen Berlin Schönefeld bietet sich laut F/List dazu an, ganz Europa, den Mittleren Osten und Nordafrika mit den angebotenen Refurbishment-Services zu bedienen.

F/List aus Thomasberg, in Niederösterreich, ist ein global agierender Hersteller von Innenausstattung für Business- und Privatjets, Yachten und Luxuswohnungen mit rund 700 Angestellten.



Weitere interessante Inhalte
GAMA Quartals-Report Plus bei Kolbenmotormuster und Business-Jets

16.08.2017 - Gemischte Ergebnisse gab es für die Hersteller der Allgemeinen Luftfahrt im ersten Halbjahr 2017. Mit einem Wert von neun Milliarden US Dollar wurden von Januar bis Juni 995 Flugzeuge ausgeliefert. … weiter

Über 50 Jahre im Business Jet-Markt Dassault liefert 2500. Falcon

21.07.2017 - Dassault Aviation hat vor kurzem seinen 2500. Business-Jet ausgeliefert. Das Unternehmen stieg 1965 mit der Falcon 20 in den Markt ein. … weiter

Bombardiers neuer Business-Jet Global 7000 erreicht die Marke von 500 Testflugstunden

19.07.2017 - Die drei Flugerprobungsträger vom Bombardier haben den Meilenstein von 500 Flugstunden erreicht. Zwei weitere Prototypen befinden sich in der Endmontage. … weiter

Pilatus Erstes PC-24-Serienflugzeug montiert

12.07.2017 - In Stans wurden Rumpf und Tragfläche der PC-24 Seriennnummer 101 zusammengefügt. Das Fluzgeug ist für den Erstkunden PlaneSense vorgesehen. … weiter

Mit mehrjähriger Verzögerung Dassault Falcon 5X hebt erstmals ab

06.07.2017 - Der neue französische Langstrecken-Business-Jet hat seinen Erstflug absolviert - mit einer vorläufigen Version der Silvercrest-Triebwerke, deren Entwicklung das ganze Programm verzögerte. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 08/2017

aerokurier
08/2017
28.06.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Faszination: Die besten Fotos aus sechs Jahrzehnten Fliegen
- Zukunft der General Aviation: Elektroflug und Urban Mobility
- Wahre Legenden: Zehn Fluggeräte der Superlative
- Praxis: Überleben auf hoher See
- Pilot Report: Piper M350 im Test

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

Be a pilot