01.06.2017
aerokurier

Stratos 714Erste Phase der Flugtests abgeschlossen

Der Einstrahler hat laut Aussage des US-amerikanischen Herstellers die erste Phase des Testprogramms erfolgreich beendet und dabei 33 Einsätze und 52 Flugstunden absolviert.

Stratos 714_1. Testphase abgeschlossen

Mit Abschluss der ersten Testphase kann nun eine umfangreichere Erprobung beginnen. Foto und Copyright: Stratos Aircraft  

 

Bei kürzlich stattgefundenen Testflügen erreichte die Stratos 714 eine Geschwindigkeit von 320 KTAS und eine Flughöhe von 17.000 Fuß. Der Testpilot bescheinigte dem Jet mit dessen Side-Stick-Steuerung ein gutes Handling und war dabei stets von den Start- und Steigleistung beeindruckt. Mit Abschluss der ersten Testphase hat die US-amerikanische Luftfahrtbehörde FAA nun auch die bestehenden Flugbeschränkungen entfern, womit fortgeschrittene Erprobungen stattfinden können.

"Wir sind mit dem Fortschritt sehr zufrieden", sagte Michael Lemaire, CEO von Stratos Aircraft. "Wir sind bislang auf nichts gestoßen, weshalb eine größere Veränderung im Design nötig gewesen wäre", so Lemaire. Der Prototyp wird auf der EAA AirVenture Convention in Oshkosh, USA, ausgestellt sein. Davor soll der Innenraum ausgestattet und die Hülle des Business Jets lackiert werden. Danach wird der Stratos-Jet mit dem Flugerprobungsprogramm fortführen, bevor er auf der NBAA Convention in Las Vegas abermals zu sehen sein wird. Das EAA AirVenture in Oshkosh findet vom 24. bis 30. Juli statt; die NBAA öffnet ihre Tore vom 10. bis 12. Oktober - dieses Jahr wieder in Las Vegas.

Die Stratos 714 befindet sich bereits seit 2008 in der Entwicklung. Ihr Erstflug war am 21. November 2016. Dieser dauerte rund zehn Minuten, wobei eine Geschwindigkeit von 128 kts (235 km/h) und eine Höhe von 3.700 ft erreicht wurde. Die Stratos 714 ist mit vier Sitzen ausgestattet und richtet sich hauptsächlich an Kunden, die den Jet selbst fliegen wollen. Als Antrieb dient ein Pratt & Whitney Canada JT15D-5 mit 12,9 kN Schub. Die maximale Reisegeschwindigkeit soll bei 770 km/h und die Reichweite bei 2780 Kilometern liegen.



Weitere interessante Inhalte
Kooperation DLR und Embraer vereinbaren Zusammenarbeit

22.06.2017 - Der brasilianische Flugzeughersteller Embraer und das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) haben ein Abkommen über die Vertiefung der wissenschaftlichen Zusammenarbeit im Bereich Luftfahrt … weiter

Paris Air Show 2017 Embraer mit drei Mustern vertreten

15.06.2017 - Der brasilianische Flugzeughersteller wird in Le Bourget mit drei Flugzeugen aus den Bereichen Zivil-, Privat- und Militärluftfahrt vertreten sein. Die Paris Air Show findet vom 19. Bis zum 25. Juni … weiter

Cessna Citation Longitude Rollout des ersten Serienflugzeugs

14.06.2017 - Die erste Longitude aus Serienfertigung hat die Produktionshallen in Wichita verlassen. Der Flugzeughersteller betont die modernen Fertigungsmethoden, die beim Bau des neuen Super-Midsize-Jets zum … weiter

ONE Aviation Eclipse EA700 Triebwerk ausgewählt

14.06.2017 - Der US-amerikanische Hersteller ONE Aviation gab kürzlich bekannt, den neuen Eclipse Jet mit Triebwerken von Williams International auszustatten. … weiter

Embraer E190 Zulassung in Südafrika erhalten

13.06.2017 - Der Flugzeughersteller hat die Zertifizierung der E190 durch die südafrikanische Luftfahrtbehörde CAA bekannt gegeben. Gleichzeitig fand die erste Auslieferung einer E190 an die südafrikanische … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 06/2017

aerokurier
06/2017
24.05.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stemme RS10.e elfin
- AutoGyro MTOsport 2017
- Lizenzen: PPL(A) und LAPL(A)
- CAT SET-IMC
- MiG 15
- LET Aero Ae-145
- Verstellpropeller

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App