25.10.2010
aerokurier

Sikorsky EclipseSikorsky steigt bei Eclipse ein

Eclipse Aerospace erhält prominente und finanzkräftige Unterstützung bei dem Bemühen, den Very Light Jet Eclipse 500 wieder zur Serienfertigung zu bringen.

Eclipse im Flug

Eclipse-Jet im Flug. Foto und Copyright: Eclipse  

 

Eclipse Aerospace aus Albuquerque im US-Bundesstaat New Mexico, hat nach der Pleite der Vorgängerfirma nun 13 Monate positive Ergebnisse produziert. Die Firma sieht ihre Hauptaufgabe darin, die Betreiber der 260 produzierten Zweistrahler mit Ersatzteilen und technischer Unterstützung zu versorgen, aber andererseits auch die Vorbereitungen für eine eventuelle Wiederaufnahme der Eclipse-500-Produktion zu treffen.

Mit der Sikorsky Aircraf Corporation aus Stratford, Connecticut, dem Hersteller der Hubschrauber UH-60 Blackhawk, S-76 und S-92, hat Eclipse Aerospace nun einen potenten Partner gewonnen, der dem Unternehmen bei Ingenieursdienstleitungen, Kundendienst und Maintenance der Flugzeuge unter die Arme greift. Eine finanzielle Beteiligung Sikorskys an Eclipse Aerospace ist momentan nicht vorgesehen. "Dieses Abkommen ermöglicht uns, in ein großartiges Produkt zu investieren und stärkt gleichzeitig unsere Bemühungen, unsere Kundendienstkenntnisse im Bereich der Flächenflugzeuge zu verbessern", sagte Mark Cherry, Vorstandsmitlied für Strategie bei Sikorsky Aircraft.

 




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 04/2017

aerokurier
04/2017
29.03.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 48 Seiten AERO Special
- Pilot Report Dynali H3
- Versicherungen, Teil 3
- Heli-Expo
- Pulkfliegen: Risiken und Alternativen
- Lizenz-Übersicht, Teil 1
- MAF-Ausbildung

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App