04.06.2008
aerokurier

Honda wird in Europa offensivHonda Aircraft wird in Europa offensiv

Honda Aircraft will in diesem Frühjahr auch in Europa den Honda Jet offensiv vermarkten. Der Startschuss für die Kampagne soll im Mai auf der EBACE in Genf fallen.

HondaJet Air-to-Air über Wolken

Der HondaJet ist das erste Flugzeug von Honda Aircraft, einer Tochtergesellschaft des japanischen Honda-Konzerns. Foto: © Honda Aircraft  

 

Die Entscheidung, die Verkaufsaktivitäten auf Europa auszudehnen, sei eine Reaktion auf die starke Nachfrage nach dem Leichtjet, der seit 2006 in den USA angeboten wird. "Wir fühlen uns verpflichtet", sagte Michimasa Fujino, Präsident von Honda Aircraft Company, "unseren Kunden in Europa nicht nur ein hervorragendes Produkt zur Verfügung zu stellen, sondern auch einen Vertriebsservice, der ihre Erwartungen übertrifft."
Honda hat unlängst seine Vertriebsorganisation in Nordamerika erweitert. Details zu der Vertriebs- und Servicestrategie sowie den Zeitrahmen für Auslieferungen für Europa will Honda auf der EBACE bekannt geben.
Seit dem Verkaufsbeginn hat Honda mehr als 100 Bestellungen für den rund 3,7 Millionen Dollar teuren zweistrahligen Leichtjet erhalten. Der Erstflug des ersten serienkonformen Exemplars ist für Anfang 2009 geplant. Der Erprobungsträger fliegt seit Dezember 2003. Die Zulassung soll im Jahr 2010 erreicht sein, die ersten Auslieferungen würden unmittelbar folgen.

Mit seiner Abflugmasse von maximal zirka 4200 Kilogramm ist der Honda Jet am oberen Ende der "Very Light Jet"-Kategorie positioniert, vergleichbar mit der Citation Mustang und der Phenom 100. Er ist konzipiert für eine IFR-Reichweite von 1180 NM und eine Höchstgeschwindigkeit von 420 KTAS. Die HF120-Triebwerke sind eine Eigenentwicklung Hondas. Typischerweise gibt es sieben Sitzplätze in der 5,43 Meter langen Kabine.  
(MS)





Weitere interessante Inhalte
MEBAA 2016 Textron in Dubai

05.12.2016 - Der amerikanische Konzern wird vom 6. bis 8. Dezember im Rahmen der MEBAA 2016 in Dubai neben Cessna Grand Caravan EX und Beechcraft King Air 350i auch die Cessna Citation Latitude ausstellen. … weiter

Aircraft-Maintenance Mobiler Service für King Air & Co

16.11.2016 - Textron richtet eine neue Mobile Service Unit (MSU) am Flugplatz Egelsbach ein. Ziel ist es, den Kundendienst für Citation, King Air und Hawker in Deutschland und ganz Europa zu verstärken. … weiter

Krankentransportflüge Tyrol Air Ambulance

08.11.2016 - Ihre Flugzeuge werden liebevoll „Gipsbomber“ genannt und bringen im Winter verunglückte Urlauber aus den Skigebieten nach Hause: Die Tyrol Air Ambulance aus Innsbruck ist Spezialistin für … weiter

Neuer Turboprop-Antrieb von GE Cessna Denali

07.11.2016 - Um seine Vorzüge voll ausspielen zu können, wurde der neue Turboprop-Antrieb von GE nicht in ein bestehendes Flugzeug hineinadaptiert. Textron liefert ihm mit der Cessna Denali eine maßgeschneiderte … weiter

Neuer Business-Jet von Cessna Erfolgreicher Erstflug der Cessna Citation Longitude

11.10.2016 - Die Cessna Aircraft Company gibt den geglückten Jungfernflug der Citation Longitude bekannt. Am 8. Oktober startete der Prototyp mit den Testpiloten Ed Wenninger und Stuart Rogerson am Steuer vom … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 12/2016

aerokurier
12/2016
23.11.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Me 262
- Reise: Südwest-Frankreich
- Pilot Report Remos GXiS
- Trixy Spirit
- Flugzeug einmotten
- Ventus Generation 3
- Fliegen über der Kalahari

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App