04.06.2008
aerokurier

Honda wird in Europa offensivHonda Aircraft wird in Europa offensiv

Honda Aircraft will in diesem Frühjahr auch in Europa den Honda Jet offensiv vermarkten. Der Startschuss für die Kampagne soll im Mai auf der EBACE in Genf fallen.

HondaJet Air-to-Air über Wolken

Der HondaJet ist das erste Flugzeug von Honda Aircraft, einer Tochtergesellschaft des japanischen Honda-Konzerns. Foto: © Honda Aircraft  

 

Die Entscheidung, die Verkaufsaktivitäten auf Europa auszudehnen, sei eine Reaktion auf die starke Nachfrage nach dem Leichtjet, der seit 2006 in den USA angeboten wird. "Wir fühlen uns verpflichtet", sagte Michimasa Fujino, Präsident von Honda Aircraft Company, "unseren Kunden in Europa nicht nur ein hervorragendes Produkt zur Verfügung zu stellen, sondern auch einen Vertriebsservice, der ihre Erwartungen übertrifft."
Honda hat unlängst seine Vertriebsorganisation in Nordamerika erweitert. Details zu der Vertriebs- und Servicestrategie sowie den Zeitrahmen für Auslieferungen für Europa will Honda auf der EBACE bekannt geben.
Seit dem Verkaufsbeginn hat Honda mehr als 100 Bestellungen für den rund 3,7 Millionen Dollar teuren zweistrahligen Leichtjet erhalten. Der Erstflug des ersten serienkonformen Exemplars ist für Anfang 2009 geplant. Der Erprobungsträger fliegt seit Dezember 2003. Die Zulassung soll im Jahr 2010 erreicht sein, die ersten Auslieferungen würden unmittelbar folgen.

Mit seiner Abflugmasse von maximal zirka 4200 Kilogramm ist der Honda Jet am oberen Ende der "Very Light Jet"-Kategorie positioniert, vergleichbar mit der Citation Mustang und der Phenom 100. Er ist konzipiert für eine IFR-Reichweite von 1180 NM und eine Höchstgeschwindigkeit von 420 KTAS. Die HF120-Triebwerke sind eine Eigenentwicklung Hondas. Typischerweise gibt es sieben Sitzplätze in der 5,43 Meter langen Kabine.  
(MS)





Weitere interessante Inhalte
Porträt Carlo Schmid: Weltumrunder und Visionär

05.07.2017 - Carlo Schmid erfüllte sich einen Kindheitstraum, als er in einer Cessna 210 die Welt umrundete. Heute hilft er ambitionierten jungen Menschen bei der Realisierung von innovativen Ideen. … weiter

Cessna Citation Longitude Rollout des ersten Serienflugzeugs

14.06.2017 - Die erste Longitude aus Serienfertigung hat die Produktionshallen in Wichita verlassen. Der Flugzeughersteller betont die modernen Fertigungsmethoden, die beim Bau des neuen Super-Midsize-Jets zum … weiter

Textron Aviation 2000. Cessna CJ ausgeliefert

12.06.2017 - Wie der Hersteller aus Wichita bekannt gab, handelt es sich beim Jubiläumsflugzeug um eine Cessna Citation CJ3+. Der Jet wurde im Rahmen von Feierlichkeiten an den langjährigen Cessna-Kunden Marc … weiter

Cessnas Citation Longitude Europäisches Debüt auf der EBACE

01.06.2017 - Cessnas neuer Business Jet feierte auf der EBACE sein Europa-Debüt. Es handelte sich um den vierten Prototyp des Testprogramms, der bereits mit einem Serieninterieur ausgestattet ist. … weiter

Head-Up-Display Garmin präsentiert neues HUD

31.05.2017 - Der amerikanische Avionikhersteller hat mit dem GHD 2100 ein HUD für Geschäftsreiseflugzeuge vorgestellt. Erster Kunde ist Textron Aviation, der es bei der Cessna Citation Longitude einsetzen wird. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 08/2017

aerokurier
08/2017
28.06.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Faszination: Die besten Fotos aus sechs Jahrzehnten Fliegen
- Zukunft der General Aviation: Elektroflug und Urban Mobility
- Wahre Legenden: Zehn Fluggeräte der Superlative
- Praxis: Überleben auf hoher See
- Pilot Report: Piper M350 im Test

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

Be a pilot