26.11.2009
aerokurier

Erstflug der Gulfstream G650Gulfstream G650 startet zum Erstflug

Der neue Ultralangstrecken-Business-Jet von Gulfstream kehrte als Vorsichtsmaßnahme schon nach zwölf Minuten um, weil eine Fahrwerksklappe vibrierte. Gulfstream betrachtet den Jungfernflug dennoch als Erfolg.

G650 Erstflug Take-off

Am 25. November 2009 startete die Gulfstream G650 in Savannah zu ihrem Erstflug. Foto und Copyright: © Gulfstream Aerospace  

 

Gulfstream Aerospace, eine Tochter von General Dynamics, teilte gestern mit, dass das neue Flaggschiff des Unternehmens, der Business Jet G650, seinen erfolgreichen Erstflug absolviert habe. Testpilot Jake Howard und Cheftestpilot Tom Horne seien am Mittwoch um 13.41 Uhr Ortszeit auf dem Savannah/Hilton Head International Airport gestartet. An Bord sei auch Flugingenieur Bill Osborne gewesen.

Wegen einer "leichten Vibration an einer Fahrwerksklappe" habe die Besatzung den Erstflug abgekürzt und sei vorsorglich schon nach zwölf Minuten wieder in Savannah gelandet. Das Flugzeug habe bereits eine Höhe von 6600 Fuß und eine Geschwindigkeit von 170 Knoten erreicht. Flugeigenschaften und Steuerung hätten den Erwartungen entsprochen. Man sehe den Erstflug als erfolgreich an. Die Musterzulassung werde weiterhin für 2011 und die Indienststellung für 2012 angestrebt.

Die G650 mit aerodynamisch optimiertem Flügel wird von zwei Rolls-Royce BR725 angetrieben und soll Langstrecken von 7000 NM (12.964 km) mit Mach 0.85 zurücklegen können. Ihre Höchstgeschwindigkeit liegt sogar bei Mach 0.925. Das Flugzeug schafft direkte Steigflüge auf 41.000 Fuß Höhe und erreicht eine Dienstgipfelhöhe von 51.000 Fuß. Trotzdem kann die G650 bei maximaler Startmasse von 6000 Fuß (1829 m) langen Startbahnen abheben. Sie bietet 11 bis 18 Passagieren Platz.



Weitere interessante Inhalte
Gulfstream G650 und G650ER Zulassung für China erhalten

21.02.2017 - Die Zertifizierung wurde vom chinesischen Ministerium für Zivilluftfahrt erteilt, womit in Kürze die Registrierung der beiden Muster möglich sein wird. … weiter

RUAG Aviation Für Wartung der Gulfstream G550 freigegeben

13.01.2017 - RUAG Aviation hat von der FAA eine erweiterte Zulassung erhalten, die ihr die Durchführung von sämtlichen Wartungsarbeiten an der Gulfstream G550 am Standort Oberpfaffenhofen bei München gestattet. … weiter

Früher als geplant Erstflug Gulfstream G600

19.12.2016 - Der amerikanische Flugzeughersteller gab den erfolgreichen Jungfernflug seines Businessjets G600 bekannt. Damit beginnt nun das Flugerprobungsprogramm, dem sich in Kürze zwei weitere Prototypen … weiter

Angebot auf Gulfstream ausgebaut RUAG wartet die G550

09.09.2016 - Der schweizer Dienstleister RUAG erweitert sein Portfolio um die Line- und Base-Maintenance der Gulfstream G550 am Standort München. … weiter

Tests der Kabinenausstattung Fünfte Gulfstream G500 fliegt

08.08.2016 - In Savannah hat die erste G500 mit voller Kabineneinrichtung ihr Flugtestprogramm begonnen. Die Zulassung des neuen Langstrecken-Geschäftsreisejets ist für 2017 vorgesehen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 03/2017

aerokurier
03/2017
22.02.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Flight Training Special
- Klemm 25 im Eigenbau
- Neulackierung Segelflugzeug
- UL-Reisebericht Grönland
- Versicherungen, Teil 3
- WM in Australien
- Leserwahl 2017

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App