05.02.2016
aerokurier

Zulassung für 2017 geplantGulfstream G500 schließt Flattertests ab

Die Gulfstream G500 hat auf dem Weg zur Zulassung die Flattertests abgeschlossen. Währenddessen hat ein zweiter Prototyp die Klimatests absolviert.

Gulfstream G500 Flugtest

Die Gulfstream G500 bei einem Testflug. Foto und Copyright: Gulfstream  

 

Die Flugerprobung der Gulfstream G500 hat einen Meilenstein erreicht: Den Abschluss der Flattertests. Über 50 Flüge führte der Hersteller in dieser Phase nach eigenen Angaben durch. Diese Testreihe gilt als äußerst riskant, denn hier wird das Flugzeug bewusst über seine Höchstgeschwindigkeit gebracht. Auch dann dürfen die Tragflächen keine gefährlichen Schwingungen produzieren, die im schlimmsten Fall zum Auseinanderbrechen des Flugzeugs führen könnten.

Gulfstream erprobt die neue G500, die nicht mit der bisherigen G500 verwechselt werden darf, seit Mai 2015. Hierfür sind drei Testflugzeuge unterwegs, die bis heute auf 105 Flügen über 430 Flugstunden absolviert haben. In Kürze soll eine vierte Maschine zur Testflotte hinzustoßen. Neben den Flattertests wurden unter anderem auch schon Kälte- und Hitzeversuche durchgeführt. Die Zulassung für das neue Muster peilt Gulfstream für 2017 an, im darauf folgenden Jahr soll die G500 in Dienst gestellt werden.

Die neu entwickelte G500 kann bis zu 19 Passagiere über eine Entfernung von 9.000 Kilometern transportieren. Sie fliegt dabei bis zu 15.000 Meter hoch und kann den Passagieren dabei einen Luftdruck in der Kabine wie in 1.500 Metern bieten. Das Schwestermodell G600 für Ultralangstrecken soll 2019 zugelassen werden. 

Mehr Infos zu:
Maximilian Kühnl


Weitere interessante Inhalte
RUAG Aviation Für Wartung der Gulfstream G550 freigegeben

13.01.2017 - RUAG Aviation hat von der FAA eine erweiterte Zulassung erhalten, die ihr die Durchführung von sämtlichen Wartungsarbeiten an der Gulfstream G550 am Standort Oberpfaffenhofen bei München gestattet. … weiter

Früher als geplant Erstflug Gulfstream G600

19.12.2016 - Der amerikanische Flugzeughersteller gab den erfolgreichen Jungfernflug seines Businessjets G600 bekannt. Damit beginnt nun das Flugerprobungsprogramm, dem sich in Kürze zwei weitere Prototypen … weiter

Angebot auf Gulfstream ausgebaut RUAG wartet die G550

09.09.2016 - Der schweizer Dienstleister RUAG erweitert sein Portfolio um die Line- und Base-Maintenance der Gulfstream G550 am Standort München. … weiter

Tests der Kabinenausstattung Fünfte Gulfstream G500 fliegt

08.08.2016 - In Savannah hat die erste G500 mit voller Kabineneinrichtung ihr Flugtestprogramm begonnen. Die Zulassung des neuen Langstrecken-Geschäftsreisejets ist für 2017 vorgesehen. … weiter

Gulfstream testet Systeme Erster simulierter Flug der G600

26.02.2016 - Der „Iron Bird“ der Gulfstream G600 hat den ersten simulierten Flug absolviert, getestet werden dabei alle relevanten Systeme. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 12/2016

aerokurier
12/2016
23.11.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Me 262
- Reise: Südwest-Frankreich
- Pilot Report Remos GXiS
- Trixy Spirit
- Flugzeug einmotten
- Ventus Generation 3
- Fliegen über der Kalahari

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App