15.06.2015
aerokurier

Von Paris nach Abu DhabiG280 erfliegt weiteren Rekord

Die Gulfstream G280 hat ihrer Sammlung von Geschwindigkeitsrekorden einen weiteren hinzugefügt: Für die Strecke Paris-Abu Dhabi brauchte der Business Jet 6:16 Stunden.

Gulfstream G280

Gulfstream hat bei der FAI für die G280 die Anerkennung eines Geschwindigkeitsweltrekords beantragt. © Foto und Copyright: Gulfstream Aerospace  

 

Am 24. April  war der Business Jet zwischen Paris-Le Bourget und dem Flughafen der Vereinigten Arabischen Emirate unterwegs. Für die 2908 NM(5386 km lange Strecke benötigte der Zweistrahler 6:16 Stunden. Die Durchschnittsgeschwindigkeit betrug Mach 0.82. 
Es ist der 51. Geschwindigkeitsrekord, den die G280 auf einer Städteverbindung erzielt. Gulfstream hat die Flugdaten bei der Fédération Aéronautique Internationale in der Schweiz eingereicht, um den Flug als Weltrekord anerkennen zu lassen. 

Etwa 24 Millionen Dollar kostet die G280, die acht bis zehn Passagiersitzplätze zu bieten hat. Sie ist Gulfstreams Angebot in der „Super-Midsize“-Klasse. 
Geflogen ist die G280 erstmals Ende 2009, sie löste innerhalb des Gulfstream-Programms die betagte G200 ab. Von dieser unterscheidet sie sich äußerlich durch das T-Leitwerk, die neun beziehungsweise zehn ovalen Kabinenfenster pro Seite und neue Tragflächen. Vor allem ist sie der Vorgängerin hinsichtlich der Leistungswerte um Längen voraus und setzt auch in ihrer Klasse Maßstäbe. Herausragend ist die G280 zum Beispiel bei der Runway Performance und der Reichweite.
So ist sie in der Lage, mit vier Passagieren 3600 NM weit zu fliegen – bei Mach 0.80. Dies erlaubt Direktflüge von London nach New York. Die Startstrecke beträgt 1448 m bei maximaler Abflugmasse.
Die G280 kann direkt auf FL430 steigen und im Reiseflug mit 459 KTAS unterwegs sein. Zudem ist sie in der Lage, innerhalb der USA mit Mach 0.84 hin und her zu spurten und in fünf Stunden von Küste zu Küste zu kommen. 



Weitere interessante Inhalte
EBACE: Gulfstream erweitert Vertriebsnetz Air Alliance wird neuer Gulfstream-Händler

22.05.2014 - Die am Flughafen Siegerland beheimatete Firma Air Alliance wurde von Gulfstream Aerospace in den Stand eines unabhängigen Gulfstream-Verkausfrepräsentanten erhoben. … weiter

Rekordjagd über dem Pazifik Gulfstream schickt schnelle Renner nach Singapur

11.02.2014 - Gulfstreams Business-Jets G280 und G650 stürmten mit neuen Streckenrekorden zur Singapore Airshow. Damit haben beide Typen die Zahl ihrer Rekorde auf jeweils 39 erhöht. … weiter

Neuer Repräsentant für Gulfstream Aerospace Prestige Jet vertritt Gulfstream

30.10.2013 - Gulfstream Aerospace hat der Firma Prestige Jet die Vertretung für Frankreich, Schweiz und Italien übertragen. … weiter

RUAG Aviation Für Wartung der Gulfstream G550 freigegeben

13.01.2017 - RUAG Aviation hat von der FAA eine erweiterte Zulassung erhalten, die ihr die Durchführung von sämtlichen Wartungsarbeiten an der Gulfstream G550 am Standort Oberpfaffenhofen bei München gestattet. … weiter

Früher als geplant Erstflug Gulfstream G600

19.12.2016 - Der amerikanische Flugzeughersteller gab den erfolgreichen Jungfernflug seines Businessjets G600 bekannt. Damit beginnt nun das Flugerprobungsprogramm, dem sich in Kürze zwei weitere Prototypen … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 02/2017

aerokurier
02/2017
25.01.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zlin Aviation Shock Cup
- Flugzeugreport: Howard DGA-15
- 21 Seiten Segelflug-Extra
- Luftfahrtversicherungen
- 8,33-kHz-Upgrade
- Jumbolino BAe 146
- Tipps für Trips: Schloss Basthorst

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App