25.09.2013
aerokurier

Boeing 737-400 als Corporate-JetGainJet setzt 737-400 in VIP-Version ein

Das griechische Executive-Charterunternehmen GainJet hat seine Flotte von Bizlinern mit dem Erwerb einer Boeing 737-400 erweitert. Das Flugzeug wird in Manchester stationiert.

GainJet Boeing 737-400 Corporate am Boden

Diese Boeing 737-400 wurde zu einem Corporate-Jet mit 68 Sitzen umgerüstet. Foto und Copyright: GainJet  

 

Das griechische Executive-Charterunternehmen GainJet betreibt bereits zwei Boeing 737 und eine Boeing 757 als Corporate-Flugzeuge. Sie transportieren Sportmannschaften und Delegationen. Mit dem Erwerb einer Boeing 737-400, die zuvor bei KLM im Einsatz war, hat GainJet seine Flotte erweitert. Das nun mit dem Kennzeichen SX-ATF fliegende Flugzeug wurde von der KLM in Norwich zu einem Corporate-Flugzeug mit 68 Sitzplätzen umgerüstet. GainJet will mit der 737-400 Sportmannschaften, Musiker, Regierungen und großé Firmen ansprechen, die einen Jet mit Mittelstrecken-Reichweite benötigen. Im Frachtraum der 737-400 können bis zu 5700 Kilogramm Cargo mitgenommen werden. Die 5X-ATF wird derzeit in das AOC von GainJet eingetragen. Ihr Heimatflughafen wird Manchster sein, sie kommt aber weltweit zum Einsatz. Am 28. September soll sie erstmalig in ihrer neuen Rolle als Bizliner mit einer Sportmannschaft an Bord zu einem bezahlten Flug starten.

Mehr Infos zu:
Volker K. Thomalla


Weitere interessante Inhalte
Ganz nah dran iTakeoff-Flugsimulationszentrum Kastellaun

07.02.2017 - Hauptberuflich betreibt Heiko Stemmler das Burgstadt-Hotel in Kastellaun, in dem der Hobbypilot zwei professionelle Flugsimulatoren aufgebaut hat. … weiter

Flugzeugentführung FBI stellt Fall Cooper ein

14.07.2016 - Nach 45 Jahren legt das FBI einen der kuriosesten Fälle von Flugzeugentführungen unaufgeklärt zu den Akten. Ein bis heute unbekannter Täter hatte im November 1971 eine Boeing 727 gekidnapt, die … weiter

Boeing expandiert in Deutschland Boeing kauft Peters Software

12.10.2015 - Die Firma Peters Software aus Köln wurde von Boeing gekauft. Der Hersteller von Prüfungs- und Trainingsmaterialien, arbeitet bereits seit 2013 mit der Boeing-Tochter Jeppesen zusammen. … weiter

Porträt Flugkapitän Herbert Höhn im Interview

09.06.2015 - Wenn es um die Be­­grüßung geht – „Mein Name ist Herbert Höhn, ich bin Ihr Kapitän“ –, dann können die Passagiere in einer Boeing 747 sitzen oder in der guten alten Tante Ju. … weiter

Video Unterwegs im Airliner-Cockpit

21.03.2015 - Der Beruf des Linienpiloten ist ebenso anspruchsvoll wie abwechslungsreich. Christian Böhm gewährt uns einen Einblick in seinen Alltag. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 02/2017

aerokurier
02/2017
25.01.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zlin Aviation Shock Cup
- Flugzeugreport: Howard DGA-15
- 21 Seiten Segelflug-Extra
- Luftfahrtversicherungen
- 8,33-kHz-Upgrade
- Jumbolino BAe 146
- Tipps für Trips: Schloss Basthorst

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App