18.03.2017
aerokurier

Cessna Citation LongitudeErstflug des dritten Prototyps

Der amerikanische Flugzeughersteller gab den erfolgreichen Erstflug der dritten Longitude bekannt. Die Maschine steigt damit nur sechs Monate nach dem ersten Prototyp in das Flugerprobungsprogramm mit ein. Die Zertifizierung der Longitude soll bis Ende 2017 erfolgen.

Erstflug der dritten Cessna Citation Longitude

Foto und Copyright: Textron Aviation  

 

Die Testpiloten Corey Eckhart und UJ Pesonen saßen beim Erstflug, der eine Stunde und 40 Minuten dauerte, am Steuer des dritten Prototyps. Mike Bradfield, Flugtestingenieur bei Cessna, war beim Jungfernflug ebenfalls mit an Bord. Der dritte Prototyp wird im Erprobungsprogramm dazu dienen, um die Avionik und andere Flugsysteme weiterzuentwickeln und um Daten für Flugsimulatoren zu sammeln. Die ersten beiden Longitude-Prototypen haben bereits mehr als 125 Flüge und über 250 Flugstunden absolviert.

Textron Aviation, zu dem Cessna gehört, gab außerdem bekannt, dass sich bereits die ersten vier Serienmaschinen der Citation Longitude auf der Montagelinie befinden. Eine Zertifizierung durch die amerikanische Luftfahrtbehörde FAA soll bis Ende des Jahres realisiert werden.

Der Super-Midsize-Jet Longitude wird mit 3500 NM eine im Vergleich zum Vorgänger um 100 Nautische Meilen größere Reichweite aufweisen. Die Maschine bietet 12 Fluggästen Platz. Der Kabinenboden baut flach und die Deckenhöhe beträgt 1,81 Meter. Die Sitzkonfiguration entspricht der Double Club-Anordnung mit um 180 Grad drehbaren Sesseln. In der Logitude kommen FADEC-gesteuerte Honeywell HTF7700L Turbofan-Aggregate mit integriertem Auto Throttle System zum Einsatz. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 476 Knoten. Ebenfalls mit an Bord: die aktuellste Generation des Avioniksystems, Garmin G5000, das mit berührungsempfindlichen Touchscreen-Monitoren arbeitet.

Cessna Citation Longitude Montagehalle

Die ersten vier Flugzeuge aus der Serienproduktion werden zurzeit montiert. Foto und Copyright: Textron Aviation  

 



Weitere interessante Inhalte
Dritter Prototyp Cessna Citation Longitude auf Erfolgskurs

15.05.2017 - Die Longitude ist Cessnas Einstieg in die Super-Midsize-Klasse und der erste Business Jet, der komplett unter der Ägide von Textron entsteht. Der dritte Prototyp absolvierte jüngst seinen Erstflug, … weiter

Cessna Citation Longitude Vierter Prototyp in das Testprogramm eingestiegen

10.05.2017 - Der kürzlich stattgefundene Erstflug der vierten Longitude treibt das Erprobungsprogramm des Super-Midsize-Jets weiter voran: Die Zertifizierung soll bis Ende des Jahres abgeschlossen sein. … weiter

Cessna Citation 45. Jubiläum der Erstauslieferung

31.01.2017 - In den letzten 45 Jahren wurden tausende Flugzeuge verkauft, die ihren Namen von der US-amerikanischen Rennpferd-Legende Citation erhielten. Die aktuellen Modelle zählen heute zu den bekanntesten … weiter

Neuer Business-Jet von Cessna Erfolgreicher Erstflug der Cessna Citation Longitude

11.10.2016 - Die Cessna Aircraft Company gibt den geglückten Jungfernflug der Citation Longitude bekannt. Am 8. Oktober startete der Prototyp mit den Testpiloten Ed Wenninger und Stuart Rogerson am Steuer vom … weiter

Triebwerk für die Falcon 5X Silvercrest fliegt

10.12.2014 - Das neue Silvercrest-Triebwerk wird derzeit ausgiebig getestet. Dassault hat es für die in der Entwicklung befindliche Falcon 5X ausgewählt, Cessna für die Citation Longitude. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 05/2017

aerokurier
05/2017
26.04.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Stemme S12
- XtremeAir XA42
- Messebericht AERO 2017
- Cessna Citation Longitude
- Mil Mi-2
- Lizenzen: SPL/LAPL(S)
- DC-3 über Kolumbien

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App