15.01.2008
aerokurier

Falcon 7X in Little RockErste Falcon 7X in Little Rock

Am 15. Dezember landete die erste Falcon 7X (Seriennummer s/n 05) nach einem Nonstopflug von Bordeaux-Mérignac in Little Rock, im US-Bundesstaat Arkansas, wo sie ihr Interieur erhalten wird.

Die Falcon 7X ist der erste Business Jet mit Fly-by-wire-Steuerung und wird in der eigens errichteten Lindbergh-Halle am Flughafen Bordeaux-Mérignac endmotiert. Er wird von drei Turbofans des Typs PW307A von Pratt & Whitney Canada angetrieben, von denen jeder einen Startschub von 6402 lbs (28,47 kN) entwickelt. Die Reichweite des Dreistrahlers beträgt 5950 NM (11019 km). Die 'grüne' 7X wurde bei ihrem Transatlantikflug von einer 'grünen' Falcon 2000EX EASy begleitet, die ebenfalls zur Innenausstattung nach Little Rock kam. Dassault Aviation lässt alle Serienmaschinen der Falcon-Business-Jet-Familie in Little Rock mit ihrem Interieur versehen. Dort beschäftigt Dassault 1800 Mitarbeiter.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 12/2016

aerokurier
12/2016
23.11.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Me 262
- Reise: Südwest-Frankreich
- Pilot Report Remos GXiS
- Trixy Spirit
- Flugzeug einmotten
- Ventus Generation 3
- Fliegen über der Kalahari

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App