29.08.2013
aerokurier

Meilenstein im Citation M2-ProgrammErstflug der Cessna Citation M2

Die Cessna Aircraft Company hat das erste Serienflugzeug des neues Business-Jet-Musters Citation M2 in die Luft gebracht. Der Erstflug dauerte rund zwei Stunden.

Cessna Citation M2 Erstflug First Flight

Die Cessna Ciation M2 startet vom Flugplatz Independence zu ihrem Erstflug. Foto und Copyright: Cessna Aircraft Company  

 

Das erste Serienexemplar von Cessnas neuestem Flugzeugmuster Cessna Citation M2, hat am 23. August seinen Erstflug absolviert. Der zweistrahlige Jet startete vom Flugplatz Independence im US-Bundesstaat Kansas, wo er nach fast zwei Stunden Flugzeit auch wieder landete. Gesteuert wurde der Twinjet von Cessnas Testpilot Terry Martindale. Als Copilot auf dem Flug stand ihm Corey Eckhart zur Seite. Martindale sagte nach der Landung: "Das Flugzeug hat heute außergewöhnlich gute Leistungen gezeigt. Wir sind in Independence gestartet und auf eine Höhe von 17.500 Fuß gestiegen. Während des fast zweistündigen Fluges haben wir einen großen Teil eines Serienflugzeug-Abnahmefluges abgearbeitet. Die M2 ist das erste Flugzeug, das mit dem Garmin-G3000-Avionikpaket ausgerüstet ist. Das System bietet so viel mehr wie man von ihm erwarten kann in Bezug auf Vielseitigkeit, Situationsbewusstsein und Bedienbarkeit. Man merkt, dass es von Piloten entwickelt worden ist. Alles ist genau dort, wo man es erwartet und benötigt."

Die Citation M2 bietet Platz für bis zu sechs Passagiere und verfügt über eine Reichweite von 1.300 NM (2.407 km). Das Muster wurde im September 2011 angekündigt. Der Prototyp der M2 flog bereits am 9. März 2012. Cessna baut das Flugzeug in seinem Werk in Independence, Kansas, wo neben den einmotorigen Kolbenmotor-Flugzeugen auch bereits die Cessna Citation Mustang endmontiert wird. Angetrieben von zwei Williams FJ44-Turbofans, erreicht die M2 eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 400 KTAS (741 km/h). Der Jet wird für den Single-Pilot-Betrieb zugelassen und kostet derzeit in einer typischen Ausstattung 4,395 Millionen US-Dollar.

Mehr Infos zu:
Volker K. Thomalla


Weitere interessante Inhalte
MEBAA 2016 Textron in Dubai

05.12.2016 - Der amerikanische Konzern wird vom 6. bis 8. Dezember im Rahmen der MEBAA 2016 in Dubai neben Cessna Grand Caravan EX und Beechcraft King Air 350i auch die Cessna Citation Latitude ausstellen. … weiter

Aircraft-Maintenance Mobiler Service für King Air & Co

16.11.2016 - Textron richtet eine neue Mobile Service Unit (MSU) am Flugplatz Egelsbach ein. Ziel ist es, den Kundendienst für Citation, King Air und Hawker in Deutschland und ganz Europa zu verstärken. … weiter

Krankentransportflüge Tyrol Air Ambulance

08.11.2016 - Ihre Flugzeuge werden liebevoll „Gipsbomber“ genannt und bringen im Winter verunglückte Urlauber aus den Skigebieten nach Hause: Die Tyrol Air Ambulance aus Innsbruck ist Spezialistin für … weiter

Neuer Turboprop-Antrieb von GE Cessna Denali

07.11.2016 - Um seine Vorzüge voll ausspielen zu können, wurde der neue Turboprop-Antrieb von GE nicht in ein bestehendes Flugzeug hineinadaptiert. Textron liefert ihm mit der Cessna Denali eine maßgeschneiderte … weiter

Neuer Business-Jet von Cessna Erfolgreicher Erstflug der Cessna Citation Longitude

11.10.2016 - Die Cessna Aircraft Company gibt den geglückten Jungfernflug der Citation Longitude bekannt. Am 8. Oktober startete der Prototyp mit den Testpiloten Ed Wenninger und Stuart Rogerson am Steuer vom … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 12/2016

aerokurier
12/2016
23.11.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Me 262
- Reise: Südwest-Frankreich
- Pilot Report Remos GXiS
- Trixy Spirit
- Flugzeug einmotten
- Ventus Generation 3
- Fliegen über der Kalahari

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App