18.05.2015
aerokurier

HondaJet soll noch in diesem Jahr zugelassen werdenEBACE: Premiere für den HondaJet

Honda Aircraft hat im Rahmen einer World Demo Tour ein Exemplar seines HondaJets nach Europa gebracht. Der zweistrahlige Leichtjets gibt auf der EBACE sein Europa-Debüt, danach kommt er unter anderem nach Mönchengladbach, München und Hamburg.

EBACE 2015 HondaJet World Tour

Der HondaJet ist derzeit auf einer World Demo Tour, bei der er unter anderem in Mönchengladbach und Hamburg Station macht. Foto und Copyright: Honda Aircraft  

 

Der zweistrahlige Leichtjet HondaJet von Honda Aircraft aus Greensboro in North Carolina, gibt auf der Geschäftsluftfahrtmesse EBACE 2015 sein Europa-Debüt. Das Flugzeug, das im März von der amerikanischen Luftfahrtbehörde FAA seine vorläufige Zulassung (provisional Type Certificate) erhalten hat, befindet sich derzeit auf einer ausgedehnten World Demo Tour, die es quer durch die USA, nach Japan und jetzt nach Europa geführt haben.

Michimasa Fujino, der Präsident und Hauptgeschäftsführer von Honda Aircraft, sagte auf einer Pressekonferenz heute in Genf, die fünf Flugzeuge umfassende Testflotte habe bisher über 2500 Flugstunden absolviert. Er rechne mit einer Indienststellung des neuen Musters bei dem Erstkunden noch in diesem Jahr. Derzeit sind 20 Flugzeuge in verschiedenen Stadien der Fertigstellung. Ein Produktionszertifikat habe man allerdings noch nicht, so Fujino, deswegen müsse die FAA die ersten Flugzeuge alle einzeln abnehmen.

Für die Umwandlung des Provisional Type Certificates in eine volle Musterzulassung müssen Piloten der FAA noch einige Flüge nachfliegen, um die Richtigkeit der gewonnenen Daten zu bestätigen.Die EASA-Zulassung für den HondaJet soll nur wenig später als die FAA-Zertifizierung erfolgen.

Im Rahmen der World Demo Tour wird das in Genf gezeigte Flugzeug bis zum 7. Juni in Europa bleiben und dabei unter anderem in Mönchengladbach, München, Hamburg und Warschau potenziellen Kunden gezeigt werden. Rheinland Air Service aus Mönchengladbach ist Exklusivvertreter des HondaJets in verschiedenen europäischen Ländern, so unter anderem in Deutschland, Österreich, Polen, Tschechien, Slowenien und Kroatien.

Honda Aircraft beschäftigt momentan 1400 Mitarbeiter aus 30 Nationen.



Weitere interessante Inhalte
EBACE 2016 HondaJet erhält EASA-Zulassung

24.05.2016 - Kurz vor der Messe in Genf hat Honda Aircraft die europäische Zulassung für seinen neuen Geschäftsreisejet erhalten. Neun Flugzeuge sind bisher ausgeliefert. … weiter

AERO 2016 Erster HondaJet für Europa

20.04.2016 - Im Rahmen der AERO in Friedrichshafen wurde der erste HondaJet an einen europäischen Betreiber übergeben. … weiter

FAA überreicht Zertfizierungsurkunde Der HondaJet ist zugelassen!

10.12.2015 - Seit dem Erstflug sind zwölf Jahre vergangen, nun ist das Muster zugelassen: Gestern erhielt die Honda Aircraft Company die Zulassungsurkunde der FAA für den zweistrahligen HondaJet. … weiter

Nachweisflüge für Zulasssung abgeschlossen HondaJet auf der Zielgeraden

18.11.2015 - Honda Aircraft hat auf der Branchenmesse NBAA bekanntgegeben, dass alle Nachweisflüge für die Zulassung des zweistrahligen HondaJets nun abgeschlossen sind. … weiter

Zulassung Anfang 2015 Honda Aircraft verströmt Zuversicht

22.10.2014 - Honda Aircraft ist zuversichtlich, dass der Honda-Jet Anfang 2015 seine Zulassung erhält. Die ersten Kunden haben sich während einer Demo-Tour mit dem Leichtjet bekannt gemacht. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 12/2016

aerokurier
12/2016
23.11.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Me 262
- Reise: Südwest-Frankreich
- Pilot Report Remos GXiS
- Trixy Spirit
- Flugzeug einmotten
- Ventus Generation 3
- Fliegen über der Kalahari

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App