Dassault stellt neue Falcon vor

Zuwachs für die Falcon-Familie: Die 2000LXS vereint die Stärken der 2000S mit der Reichweite der 2000LX. Im übernächsten Jahr will Dassault mit der Auslieferung des Zweistrahlers beginnen.

Die neue 2000LXS kombiniert, wie die Bezeichnung andeutet, die besten Merkmale der bekannten Falcon 2000LX mit denjenigen der neuen 2000S. So wird das neue, mit Winglets ausgestattete  Familienmitglied eine Reichweite von 4000 NM haben. Zugleich wird es über die sehr guten Kurzstart- und Landeeigenschaften der 2000S verfügen. Der Business Jet kann daher schwierige Flughäfen wie London City und Chicago Executive anfliegen.

Die LXS besitzt die Vorflügel der 2000S, die ihr eine Startstrecke bei maximaler Abflugmasse von 4675 ft und eine Landestrecke von 2300 ft ermöglichen. Die LXS ist dazu in der Lage, ohne Kompromisse bei der Zuladung oder der Reichweite einzugehen. Mit vollen Tanks hat sie eine Zuladung von 2190 lbs. Die MTOM beträgt 42800 lbs. Die Reichweite von 4000 NM erlaubt, mit sechs Passagieren an Bord, Städteverbindungen wie New York-Berlin oder Singapur-Dubai.

Die Dassault-Ingenieure haben Wege gefunden, das Gewicht zu reduzieren. So haben sie die Tragflächenstruktur um 300 lbs erleichtert, trotz der zusätzlichen Winglets. Auch in der Kabine haben sie Einsparmöglichkeiten genutzt.

Für den Vortrieb sorgen zwei PW308C-Triebwerke von Pratt & Whitney Canada, die laut Dassault besonders emissionsarm sind.  Im Cockpit wird serienmäßig das neue EASy-II-System installiert. Auf Wunsch gibt es Synthetic Vision.

Das neue Modell wird etwa 500000 Dollar mehr kosten als die 2000LX, die sie  2014 ablösen wird. Die Produktion des ersten Jahres sei, sagt Dassault, bereits ausverkauft.

Mehr Infos zu:
Dassault Aviation

Mehr zum Thema:
Business Aviation

MS



Diesen Artikel kommentieren 

Weitere interessante Inhalte
Vorbereitung für den Erstflug des neuen Dreistrahlers Bodentests der Falcon 8X abgeschlossen

21.10.2014 - Der französische Flugzeughersteller Dassault Aviation hat die Bodentests mit seinem neuesten dreistrahligen Muster, der Falcon 8X, in Bordeaux-Mérignac abgeschlossen. … weiter

Höchster Flughafen der Welt Falcon 7X darf hoch hinaus

17.09.2014 - Die Falcon 7X hat das Zulassungsprogramm für den am höchsten gelegenen Flughafen der Welt erfolgreich absolviert. Der Dreistrahler ist der erste Business Jet, der in Daocheng Yading fliegen darf. Der … weiter

Neue Hangars für die Falcon 5X und Falcon 8X Erster Spatenstich in Little Rock

03.09.2014 - Dassault Aviation erweitert ihr Werk in Little Rock im US-Bundesstaat Arkansas. Für die Kabinenausrüstung der neuen Falcon 5X und der Falcon 8X entstehen dort neue Hangars. … weiter

Neues großes Falcon-Modell Dassault bereitet Falcon 8X für erste Bodentests vor

23.07.2014 - Dassaults neue große Falcon kommt voran: Der erste Prototyp ist nahezu komplett, Ende des Monats kann erstmals das Bordstromnetz aktiviert werden. … weiter

Spektakulärer Anflug Falcon 7X landet in Saanen-Gstaad

21.06.2014 - Der Flugplatz von Saanen-Gstad im Berner Oberland gilt als sehr anspruchsvoll. Er liegt in einem engen Tal auf 3307 Fuß über dem Meeresspiegel und verfügt über eine nur 1400 m lange Bahn - eine … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 10/2014

aerokurier
10/2014
24.09.2014

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Tecnam P 2010
- Citation M2
- Rettungsflieger
- Wilhelmshaven Tour
- e-Genius
- Lightwing AC4
- Segelflug WM
- Special Business Aviation

Frage des Monats

Welches Thema hat Ihnen im aerokurier 10-2014 am besten gefallen?


Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.











alle Ergebnisse


Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App